» »

Extreme Schmerzen beim Liegen, Kopfhaut entzündet, was tun?

N4ic'i17x810


Wie ist es Dir mittlerweile ergangen? Ist es besser geworden?

vmi]rus_xer


Hallo,

muss mich dazu nochmal melden hoffe es ist nicht schlimm das der nen Tag älter ist aber da es mein Thread ist mach ich das nun einfach mal.

Also Leute ich bin irgendwie verzweifelt. Ich erzähl erstmal weiter also am nächsten Tag als ich nochmal zum HA gegangen bin hat er mich doch tatsächlich ins Krankenhaus geschickt.

Dort bekam ich dann 5 Tage 3g Cefurox intravenös... und danach noch 5 Tage oder sowas 1g per Tablette. Zusätzlich halt Salbe.

Damit ging es dann auch wohl nahezu weg.

1,5 Monate später -> wieder da ab zum Hautarzt und für 5 Wochen Doxy 200mg täglich aufgeschrieben bekommen.

Ist dann auch wieder halb und halbherzig weggegangen.

Ungefähr im April war es dann wieder extrem schlimm, dort habe ich ich glaube 7 Tage lang 1g Cefuroxim am Tag bekommen und ne 2%ige Erythromycin Lösung aufgeschrieben bekomme welche ich seit dem 2x täglich anwende.

Das hat dann auch bis vor ca. 10 Tagen super geholfen war fast komplett weg.

Heute sieht es wieder so aus.

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://s14.directupload.net/images/140605/zryojtlo.png" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

Weils nun heute wieder extrem weh tat die Stellen bin ich erstmal zum Hausarzt gegangen nachdem ich die letzten Tage schon sämtliche Hautärzte abtelefoniert habe ob ich da kommen kann damit, das schlug leider fehl.

Der sagte das ist eine Katastrophe wie das aussieht und hat mich natürlich direkt als Notfall zum Hautarzt geschickt... aber der wirkte mir auch etwas ratlos wieso das immer wieder kommt.

Habe nun 48 Tabletten Cefuroxim 500er aufgeschrieben bekommen reicht also für 24 Tage etwas über 3 Wochen.

Zusätzlich soll ich noch 10mg Isotretinoin nehmen.

Was meint ihr dazu? Werde ich diesesmal nach der BEhandlung endlich ruhe haben? Das es an der Hygiene liegt kann ich zu 100% ausschließen auch Shampoos können nicht das Problem sein da nutze ich sowieso schon extra welches für empfindliche Haut.

Die Eryhtromycin Lösung hat ja auch nix gebracht wenn man das 2 Monate lang anwendet würde man eigentlich meinen dass das sowas verhindern würde?

":/ wäre für Tipps dankbar

v)irius_xer


[[http://s14.directupload.net/images/140605/zryojtlo.png]]

Hier das Bild scheinbar kann man die Beiträge nicht mehr bearbeiten wenn diese geschrieben wurden.

FUlorNian33x3


Hi,

ich hab ein ähnliches Problem,

hast du es mittlerweile in den Griff bekommen?

Ich persönlich denke das Antibiotika und Isotretinoin das ganze langfristig schlimmer machen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH