» »

Immer mehr Abszesse

A%polafskaxr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Vor genau zwei Wochen ist in meiner rechten Achselhöhle der erste Abszess aufgetaucht, der recht dick geworden ist und die ersten Tage wehgetan hat. Die Schmerzen wurden sehr schnell weniger, bis sie fast fort warten, sodass das Abszess sozusagen einfach nur da war. Trotzdem ging ich am Tag darauf zum Arzt, welcher mir Ilon-Abszess-Salbe verschrieb, doch schon ein paar Tage später war aus einem Abszess viele geworden, sodass ich ungefähr fünf Stück (4 davon klein) in der rechten und einen in der linken Achselhöhle hatte. Der Arzt meinte darauf nur, es sehe schon besser aus als letztes Mal und ich solle die Salbe einfach weiter benutzen, aber die Abszesse sind immer noch da. Der Ablauf war ungefähr so:

1. Abszess in der rechten Achselhöhle taucht auf und tut weh

2. Schmerzen verschwinden

3. Abszess wird kleiner, aber mehrere neue tauchen auf, vier in der rechten, eins in der linken Achselhöhle

4. Beim größten Abszess bildet sich ein sichtbarer Eiterpunkt

5. Der Eiterpunkt ist wieder verschwunden

6. Abszesse in rechter Achselhöhle werden kleiner, tun nicht sonderlich weh, aber stören eben. Abszess in linker Achselhöhle entwickelt sich gar nicht und vermehrt sich auch nicht.

Als ich dann vom Hautarzt eine antibiotische Salbe bekam, konnte ich mich endlich darüber freuen, dass eine Wirkung zu sehen war, da die Abszesse in der rechten Achselhöhle kleiner wurden, aber dann wurden urplötzlich aus dem einen Abszess in der linken Achselhöhle, das sich zwei Wochen lang weder entwickelt oder vermehrt hatte, drei und ich bin langsam echt am Verzweifeln.

Ich habe schon extra mit dem Sport aufgehört, obwohl mir das sehr wichtig ist, da der Arzt meinte, dass das starke Schwitzen verantwortlich sein könnte. Ich berühre die Abzesse nicht und desinfiziere immer meine Achselhöhlen und Hände, bevor ich die Salbe auftrage, die ich regelmäßig benutze. Ich benutze nicht mal Deo oder Duschgel, um die Abszesse nicht noch mehr zu reizen, was zum Glück momentan nicht so schlimm ist, da ich Urlaub habe. Ich würde außerdem auch verdammt gerne einen Verband tragen, aber auch das geht nicht, da ich alleine wohne und mir schlecht den verband umlegen kann. Aus diesem Grund lege ich mich nach dem Auftragen der Salbe auch immer eine Stunde hin und verschränke die Arme hinterm Kopf, damit die Stelle mit der Creme nicht von meinen Oberarmen berührt wird und die Creme anständig einziehen kann. Wie soll ich diese blöden Dinger überhaupt wegbekommen, wenn es immer mehr werden, sobald die alten mal besser werden?

Antworten
OQhn]eEi7s


Rasierst du dich dort? Vielleicht sind Haare eingewachsen. Ich hatte das vor ein paar Jahren ähnlich, und ein Knötchen habe ich dort immer noch, aber es tut nix. Vermeidung war, mich dort nicht mehr zu rasieren. Oder einmal rasieren, immer rasieren.

ANpolaxskar


Nein, wirklich rasieren nicht. Vor ca. vier Wochen hab ich die Haare dort einmal ein wenig getrimmt, allerdings nicht ganz entfernt.

d'je2laxn


Ich weiß, man soll keine Ferndiagnosen stellen, schon gar nicht als Laie, tu ich auch nicht!

Aber was du schreibst, erinnert mich sehr an Acne inversa/Hidradenitis suppurativa:

"Acne inversa ist eine Entzündung der Talgdrüse und äußeren Wurzelscheide der Terminalhaarfollikel. Hauptsächlich betroffen sind der Bereich unter den Achseln, die Perianal- und Perigenitalregion und die Leistengegend."

Wenn du da mal weiterliest, (kannst den Wikipediaartikel nehmen: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Acne_inversa)]] wird auch Hid. sup. erwähnt.

Ich persönlich würde es weiter fleißig einschmieren und abwarten, ob es schlimmer wird. Und nicht zu sehr dran denken.

Vielleicht ist es wirklich nur ne Phase und alles easy!

l0ave!rxa


Hallo Apolaskar

Dein Beitrag ist nun schon einen Monat alt, ich sehe ihn leider erst jetzt. Ich hoffe inzwischen sind deine Abszesse evt. schon verschwunden? Du machst das soweit super, vielmehr kann man nicht richtig machen. Obwohl bei mir niemals irgendeine Salbe irgendein Unterschied gemacht hat. Ich desinfiziere nur mit Octenisept und verbinde wenn ich einen Abszess habe. Den Verband mach ich hauptsächlich damit halt nichts scheuert oder schmutzig wird an der Stelle.

Ansonsten kann ich dir zum Thema Verband noch ein Tipp geben, ich weiss, Achselhöhle ist ein mühsamer Ort zum verbinden und ich habe auch nach Jahrelanger "Übung" nur eine variante gefunden die funktioniert:

Sterile Gazekompressen und Klebeband. Du musst unbedingt gutes Klebeband finden dass deiner Haut nicht wehtut. Ich benutze das weisse von Micropore, Vliespflaster nennt sich das glaubs. Das ist schön dünn und weich, lässt sich gut ablösen und hält dennoch sehr gut. Nun, aus 2 (langen) Streifen des Klebebands und einem solchen (quadratischen) Gazepad mach ich mir dann ein Pflaster, dieses klebe ich auf währenddem ich den Arm straff nach oben halte so dass es halt ziemlich locker sitzt wenn ich den Arm entspanne. Ich finde es wichtig dass immer auch Luft an die Stelle kommt, deswegen nur auf 2 Seiten das Klebeband.

Ich mache übrigens weiter mit Sport wenn Abszesse da sind (ausser natürlich wenn Schmerzen da sind), ich finde es macht keinen Unterschied. Ich habe schon aufgehört zu Rauchen, 20 Kg abgenommen, mich angefangen gesund zu Ernähren (Säure-Basen-Haushalt), irgendwie hab ich das Gefühl es macht nicht viel unterschied und ich möchte mich dadurch nicht mehr so einschränken lassen in meinem Leben. Schliesslich muss ich die Schmerzen ja schon regelmässig ertragen ;-).

FalameVc8hen


ich habe zwar selten Abszesse, aber wenn ich mal einen habe, nehm ich immer Ilon Abzess salbe. Die ist wirklich unheimlich gut. Also ich schwör drauf. Vielleicht ist es ein Versuch wert. :)* :)* :)* :)*

Gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH