» »

Eingewachsener Zehennagel, Entzündung

xQYhunax


Echt, das würde sich hier jemand angucken? Okay... Kann ich machen, dann zeige ich euch auch gleich den anderen Zeh... ^^

Aber das kann etwas dauern...

lge sanxg real


Du musst das über ne Plattform hochladen und hier den Link posten.

xBYu<nax


So. Ich hoffe, man kann was erkennen. Ich habe noch nie meine Füße fotografiert und das Licht ist so bescheiden um die Uhrzeit...

Also, das ist jetzt der Zeh mit dem eingewachsenen Nagel (rechte Seite):

[[http://www.directupload.net/file/d/3543/35bbu2rn_jpg.htm]]

[[http://www.directupload.net/file/d/3543/sdd2i2pt_jpg.htm]]

[[http://www.directupload.net/file/d/3543/dyn4ae2j_jpg.htm]]

Ich musste die Haut irgendwie nach rechts ziehen, damit man das sehen kann...

Und wie gesagt: Wenn der in der Mitte nach oben wächst, dann gehts auch nicht direkt weiter, weil das da auch irgendwie ins Fleisch schneidet...

Und das ist der andere, der sieht noch... naja.. relativ normal aus:

[[http://www.directupload.net/file/d/3543/sj2rmur7_jpg.htm]]

[[http://www.directupload.net/file/d/3543/mf7x9hxo_jpg.htm]]

Da ist halt in der Mitte diese Einkerbung und das oberhalb ist gelblich, vom Nagelpilz.

lje sang} rxeal


Also da sah mein Nagel schon schlimmer aus... Find ich jetzt nicht so schlimm.

Was mir auffällt: Du schneidest bei Nägel viiiieeeeeel zu kurz!! Klar wachsen die so schneller ein.

Ich bleibe bei meinen bereits geschriebenen Vorschlägen. Fußbäder, cremen, viel Platz geben (keine engen Schuhe). Ecke rauswachsen lassen und dann nie wieder so kurz schneiden.

xPYunxax


Also soll ich doch nicht zum Chirurgen? Hachje... Doch Podologe?^^ Oder gar nichts?

Aber das geht doch so nicht weg?

Ich habe die nicht kurz geschnitten. Ich musste den Nagel sehr stark abpfeilen wegen dem Nagelpilz letztes Jahr und seitdem wächst der irgendwie komisch nach...

ich weiß nicht, wie ich das erklären soll.

ich hatte bei dem linken ja auch einen doppelten Nagel, da kam der neue drunter her, aber unten war noch der alte, der wurde dann nach oben gehoben, war sehr eklig...

l]e vsangX reTal


Also ICH würde abwarten. Ein Besuch bei der medizinischen Fußpflege denke ich kann aber nicht schaden.

M1ollieqnchexn


@ xYunax

Mir hat die Arzthelferin meiner Hausärztin auch gesagt, ich solle zum Chirurg. Dann bin ich da hin, aber die Sprechzeiten waren schon zu Ende. Dann bin ich zur Apotheke, und die hat mir dann das gesagt [[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/675203/20600770/ was ich geschrieben hatte,]] und mir die Zugsalbe verkauft. Hat geholfen. Also war der Chirurg gar nicht nötig.

Ich weiß ja nicht, wie sehr Du so leidest, aber ich würde entweder sofort zum Podologen gehen und um Soforthilfe bitten, oder sofort zum Chirurgen und um Zwischenschieben bitten. Ich hatte, wo meine Nägel so eingewachsen waren, solche Schmerzen (konnte kaum laufen), da wäre mir alles, was der Chirurg da eventuell gemacht hätte, sowas von egal gewesen...

A8kash<a76x7


Deine Schmerzen scheinen ja nicht besonders schlimm zu sein, wenn du noch so lange warten möchtest. Ich verstehe auch nicht, warum du hier noch reinschreibst, wenn du doch keinen Rat annimmst. Du hättest dein Problem schon seit Tagen los sein können.

jJust`_ql%ookingx?


Da hatte ich auch schon bedeutend schlimmeres (Also wirklich bedeutend schlimmer). Ich würde an deiner Stelle zur Fußpflege, war da zugegeben selbst noch nie, aber das sieht für mich definitiv schaffbar aus für die.

xQYufnxax


'seufz. Ihr müsst das halt verstehen. Ich habe gerade passenderweise meine Periode, da dreh ich eh immer voll am Rad. Dann bin ich noch sehr hypochondrisch und ängstlich, dass setzt dem noch die Krone auf.

Ich war eben bei der Podologin. In den Zeh, der noch recht normal aussieht, hat sie so Tamponadenzeug reingemacht, damit das nicht auch noch einwächst.

In dem schlimmen Zeh hat sie das auf der linken Seite gemacht, bei der rechten Seite ist er ja wie gesagt eingewachsen und sie meinte, damit solle ich zum Chirurgen.

Der wäre wohl irgendwie weiter unten falsch am wachsen oder so, na geil.

:( Außerdem meinte sie, die Spritzen würden sehr doll weh tun, ohnein..

Und es seien auch noch zwei Stück, eine zur Betäubung und eine um was gegen das Blut zu machen. ....

Jetzt habe ich a) natürlich nur noch mehr Angst. ^^

und was mein anderes Problem b) nun ist:

Sie meinte, ich soll lieber zu Herrn R. gehen anstatt zu Herrn W. Bei dem habe ich ja schon nen Termin für nächste Woche Donnerstag, früh morgens.

Sie meinte, bei dem gebe es öfters mal Probleme, der würde wohl nicht bis ganz unten schneiden (tolle Vorstellung) und nach einem halben Jahr hätte ich das dann wieder.

Allerdings ist Herr R. in erster Linie Orthopäde, hat aber viele Zusatzqualifikationen, unter anderem halt Fußchirurgie. Herr W. ist "nur" normaler Chirurg.

Es gibt ja auch so Seiten, wo man Ärzte bewerten kann und Herr R. sei wohl sehr arrogant und unfreundlich. Herr W. hingegen sehr nett. Ja geil..

Und was mach ich jetzt? Ich weiß, die Nettigkeit eines Arztes kann mir ja egal sein, so lange der da keinen Mist baut, aber ich habe ja so schon Angst...

Und wenn die Spitzen so weh tun, möchte ich eigentlich das nicht auch nochmal erleben.

Außerdem meinte die Podologin, dass Herr R. wohl Montags operiert, also vielleicht könnte ich da Montagmorgen schon hin. ...

Allerdings habe ich Montagnachmittag auch nen Zahnarzttermin und ich weiß nicht, ob ich das dann aushalte, so beides an einem Tag.

Aber die Podologin meinte je früher desto besser.

Achgott, ist das eine Scheiße.

xdYunhaxx


Was die Schmerzen angeht: Es geht. Jetzt tut wieder etwas mehr weh, weil die Podologin da eben mit dem Werkzeug usw. sich den Nagel angeguckt hat. Aber an sich tut es eigentlich nur weh, wenn ich da fester draufrum drücke.

ATkaszhac7x67


Freut mich, dass du aktiv geworden bist. :-) Auch wenn das Ergebnis jetzt nicht ganz deinem Wunsch entspricht, weißt du wenigstens, woran du bist und wie es weitergehen soll.

In so einem Fall wäre mir der kompetente Arzt wohl lieber – du suchst ja keinen Freund sondern jemanden, der dir helfen kann. Meist ist man eh positiv überrascht, wenn man sich aufgrund von Rezensionen auf einen sehr unangenehmen Menschen eingestellt hat.

Spritzen sind nicht schön, aber wahrscheinlich das kleinere Übel im Vergleich zu dem, was dich ohne Behandlung erwartet. Sprich doch mal mit dem Chirurgen über deine Ängste bezüglich der Spritzen. Vielleicht gibt es da eine Möglichkeit, die Schmerzen zu reduzieren.

In punkto Zahnarzttermin solltest da abwägen, welche Behandlung momentan dringender ist. Vielleicht kannst du den Zahnarzttermin verschieben?

xUYunxax


Danke. Ich weiß, ich mache hier total Theater, aber... naja. ... ^^

Ich habe auch heute morgen bei Herrn R. angerufen und die meinte, ich kann am Montag um 9uhr kommen. Sie würde mich dazwischen schieben und dann guckt er sich das mal an.

Ich hoffe ja, dass er, wenn ich schon mal da bin, dann auch gleich was macht. ...

Der ist nur momentan auf ner Fortbildung, deswegen kann er sich das nicht schon diese Woche anschauen. Klingt viel besser, finde ich.

Bei Herrn W. wollte ich jetzt den Termin absagen, aber da ist heute und morgen Vormittag die Praxis geschlossen, ist ja sehr vertrauenserweckend.

Man kriegt doch so schnell keine Blutvergiftung oder?^^ Weil es halt wieder etwas weh... aber ich weiß nicht, ob meine Periode mein Schmerzempfinden irgendwie verdreht...

So lange ich da Thyrosur drauf mache und es nicht wieder doller rot wird, es pocht, es seeehr heiß ist, ich Fieber habe oder so nen roten Strich, geht das doch oder?^^

Sorry, ich bin seeehr hypochondrisch und naja, Blutvergiftung macht mir Angst und gerade während der Periode ist man ja eh schon total wirr. ^^

AZkasjha76x7


Ich würde den Zeh einfach im Blick behalten. Wenn sich da etwas sehr deutlich ändert und sich dein Allgemeinzustand verschlechtert (Fieber o.ä.) würde ich bei meinem Hausarzt vorstellig werden, der dann entscheidet, was weiter passieren soll. Sorgen machen, musst du dir aber nicht. So schnell wirst du keine Blutvergiftung bekommen.

Gegen die Schmerzen solltest du ruhig Schmerzmittel nehmen. Mittel der Wahl wäre bei mir Ibuprofen. Du musst dich nicht bis zum Montag mit Schmerzen quälen. Du weißt woher sie kommen und wirst die Ursache am Montag behandeln lassen. Ibuprofen wirkt auch entzündungshemmend.

x$Yuna,x


So, ich wollte noch mal berichten:

Also, ich war eben beim Chirurg, etwas merkwürdiger Mensch, aber der soll mir ja helfen und nicht mein Freund sein.

Er hat sich das so angeguckt und meinte erst, dass sei ja nicht soo schlimm, ob ich denn öfters Probleme damit habe usw. Ich habe ihm dann die Story von letztem Jahr erzählt und er meinte, man könne das machen oder erstmal so lassen und abwarten, ob es rauswächst.

Wie soll da denn was rauswachsen, wenn es neulich schon entzündet war?...

Dann war ich etwas verwundert, weil die Podologin ja meinte, dass sei auch weiter unten irgendwie doof am wachsen und sowas in der Art habe ich ihm dann auch gesagt und dann hat er nen Skalpell geholt und oben rechts in der Ecke die Hornhaut oder was weggemacht, dass war da schon so drüber gewachsen und dann meinte er, dass sei ja doch recht stark am reinwachsen, achwas. ^^

Ende vom Lied: Ich muss Mittwoch um 12uhr zum Chirurg, dann macht der da was vom Nagel weg...

Ich habe die Helferin noch gefragt, ob die Spritzen sehr weh tun, aber sie meinte, naja, dass sei ja mehr in der Haut und nicht am Knochen oder was, tut nur etwas weh.

... Dass habe ich aber anders gehört. Puh ... Bin etwas erleichtert, weil ich habe nicht viel geschlafen in der Nacht und Mittags um 12uhr ist man ja doch etwas entspannter...

Wobei ich bestimmt an zu weinen fange, wenn die Spritzen so weh tun...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH