» »

Hautkrankheit, sowas wie Rosazea, was anderes oder nicht?

A&pjfelku&chenx007 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

mich quält seit einigen Monaten mein katastrophaler Hautzustand.... . Ich habe keine Akne, nur so ab und zu kleine Pickel und hatte früher mit Unverträglichkeiten zu kämpfen. Also Haut war sensibel und vertrug nur wenige Cremes.

Naja, diesen Winter war dann echt das Chaos los, Haut ( vor allem Gesichtshaut) super trocken, Spannungsgefühle pur UND das Schlimmste bei Wechsel von Kalt auf Warm hat sie angefangen, sich stark zu röten und zu kribbeln und was weiß ich...hat mich echt zur Verzweiflungs gebracht, da ich sowas in der Art wirklich noch NIE erlebt habe, war total geschockt. Naja, bin dann zum Hautarzt, da war allerdings nichts von Rötung zu sehen, Arzt guckte sich die Haut an und meinte, trockene Haut sei keine Krankheit und Tschüüß.

Naja, ich dann so, ok, er muss es ja wissen, bin dann in den Süden in Urlaub gefahren....da war es dann kälter als hier und Schnee war auch vorhanden. Da wieder dasselbe....Wechsel vom Kalten ins Warme ( mit Klimaanlagen), Haut ( Nase, Wangen) total rot und leicht brennend. Habe das Ganze dann abgedeckt mit Make-Up.

Das ist soo zum Heulen :°( :°( , hatte meist eine normale, ok etwas sensible, helle, Haut und jetzt SOWAS, das ist wie keine Ahnung, Folter, so machts echt keinen Spaß.

Naja, wieder zurück. habe ich normal weitergemacht, gearbeitet usw. und dann kam das wieder....nicht in dem Ausmaß wie im Urlaub( da es hier milder ist??), aber doch auch da, Hautirritationen, totales Austrocknen, Rötungen.

Was soll ich machen? Hautcheck? Beim Hautarzt Verdacht auf Rosazea äußern? Oder was Anderes, Unverträglichkeit ( Make-Up, Creme)?

Bin fertig mit den Nerven. :|N :|N :°(

Antworten
sFporPtfaxn


Könnte Stadium I sein, so wie du das beschreibst: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Rosazea Rosazea]]

Wenn du Angst hast, dass dein Hautarzt dich nicht ernst nimmt, geh doch erst zum Hausarzt.

Aupf(e9lku*chexn007


PS: Wenn die Rötungen auftreten, dann halten sie meist 1-2 h an und klingen dann ab...und meistens in warmen, beheizten oder klimatisierten Räumen.. . Auf Wiedersehen tolle Haut, war sooo schön mit dir die letzten Jahre ohne jeglichen Stress oder Probleme...schniiiief

E8hemal[iGger; Nut+zer (*#479x013)


@ Apfelkuchen007

Was benutzt du für Seifen bzw. Waschlotionen? Das kann ganz schnell der Hauptübeltäter sein. Und mit Cremes bekommst du da meiner Erfahrung nach auch keine Ruhe rein.

A3pfelk+uchen0x07


Hmm, ich benutze solche für empfindliche Haut, in der Richtung Toleriane. Fürs Gesicht habe ich mir in Douglas bei so einer Stil-Beratung vor ca. 3/4 Jahr ein mega teures Make-Up aufschwatzen lassen ( Kosten um die 80-90 Euro |-o :-X ) und habe das ganz gerne benutzt, vor allem zur Arbeit. Cremes Linola oder Nivea.

E5hemaZliger |NuMtzer (#47x9013)


@ Apfelkuchen007

Das Make-Up würde ich zumindest vorübergehend weglassen, auch wenn's schwer fällt. Die Haut muss zur Ruhe kommen, aber mit dem Zeug konservierst du allenfalls den aktuellen Zustand. Schon mal Waschlotionen von Sebamed oder was Vergleichbares probiert? Auch ansonsten würde ich den Feuchtigkeitsgehalt der Haut eher über Baden (mit möglichst wenig Seife) statt über Cremes regulieren. Alles etwas unkonventionell, aber weniger Pflegeprodukte ist manchmal mehr.

Eyhema+ligeXr N1utzyer4 (#O479013x)


Und nicht zu vergessen: Die gute alte Rotlichtlampe.

ABpfHe'lkugchen007


Naja, also spiele auch mit dem Gedanken, dass dieses verdammt teuere Zeug meinen Hautzustand ruiniert hat.. . Vor einem Jahr war es hier wesentlich kälter als dieses Jahr. Die Temperaturen waren deutlich niedriger und es gab ordentlich Schnee, Glätte... . Hat meiner Haut nichts ausgemacht, konnte stundenlang rumlaufen, sogar ohne irgendwelche Cremes, alles war ok. Und dieses Jahr, nicht mal Schnee, Wetter wie Frühling und dann SOWAS, total unnormal :°( . Haut total im Keller, Hautirritationen ohne Ende... . Wie meinst du das jetzt mit Baden? Statt Duschen oder wie?

E1hemaligBe,r NuJtzert (#4x79013)


Ja, natürlich nicht jeden Tag, aber etwas ausgedehntere Phasen (> 1 h) natürlicher Feuchtigkeitszufuhr bringen eventuell mehr als Duschen.

Abpfelk_uch-en007


Trocknet Baden nicht die Haut aus? Hab ich zumindest so gehört, dass Duschen gesünder als Baden sein soll..?

E_hemalig\er NFutzer' (#479x013x)


Trocknet Baden nicht die Haut aus? Hab ich zumindest so gehört, dass Duschen gesünder als Baden sein soll..?

Möglich, soll ja auch kein Dauerzustand werden. Aber die durch das Ekzem bedingten Unebenheiten trocknen die Haut viel stärker aus, und gegen die hilft wiederum das Baden.

ANpfelkuc_heSn00x7


Dann ein Ölbad ( und kein Schaumbad) nutzen?

E.hemaligerl Nut:zer (#(479013x)


Dann ein Ölbad ( und kein Schaumbad) nutzen?

Eher Wasser mit sehr wenig Waschlotion. Ölbad ist wieder so ein unberechenbarer Störfaktor und du willst ja eigentlich die Ursachen eingrenzen.

A4ppfelkuIc#henk00x7


Ok, wenig Duschcreme, Weglassen von Make Up, Reduzierung von Cremes und Hautcheck beim Hautarzt. Das mache ich jetzt so. :-) Und hoffe seeeehr, dass die Haut wieder ok wird

Was meinst du, wann die ersten Erfolge eintreten sollten?

Ich habe bisher gerne ein Schaumbad genommen, habs aber im Winter reduziert.. .

E(he#mal&igeEr NutzSer (#479013)


Vermutlich 1 bis 2 Wochen. Die ganze Vorgehensweise beruht wie gesagt auf dem Gedanke, dass das ständige Herumlaborieren die Entzündung immer wieder anheizt. Ob es bei dir anschlägt, lässt sich natürlich nicht sagen, aber ansonsten hilft dann wirklich nur ein anderer Hautarzt als der jetzige.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH