» »

Hautkrankheit, sowas wie Rosazea, was anderes oder nicht?

M}ollimenchxen


Ich war Mitte 20...

Tyest?ARxHP


um die 50? Das ist doppelt so alt wie ich

Ja,das stimmt, aber die vorstufen davon fangen relativ früh an. Mit anfang/ Mitte 20 hatte ich oft sehr rote wangen und bei Kälte auch mal eine knallrote Nase und Träneaugen. Das ging aber alles auch wieder weg damals.

Makeup, Cremes, Puder, Lidschatten, Kajal, das hab ich alles massenhaft getragen und gut vertragen. Ich bin selber Kosmetikerin und war früher totaler Schminkfan ;-)

Irgendwann fing es damit an, dass ich diese und jene Kosmetik nicht mehr so gut vertrug, die Haut verändert sich, wird trockener mit der Zeit. Mit 30 hab ich nur noch das teure Clinique- Makeup vertragen, Billigsorten gingen gar nicht mehr.

Inzwischen sind aber Drogieriemarktprodukte wesentlich besser geworden, und das kann ich heute durchaus nehmen. Mit Kajal hat es sich aber erledigt, da gehts gleich wieder mit Gerstenkörnern los.

egal! ich empfehl dir, wirklich mal eine Weile erstmal gar nichts und dann Physiogel- Intensivcreme draufzutun, das kanns bringen! Es ist parfümfrei, minimal konserviert und reizarm.

Dafür aber total reichhaltig und hält lange vor. Als Makeupgrundlage ideal, finde ich.

In deinem Alter kanns wirklich eine Überempfindlichkeit lsein, weil du diene bisherige Kosmetik nicht mehr verträgst, und sowas ist normal. Da musst du was anderes ausprobieren, dann kann das wieder ok komm en.

eine Freundin hatte es mal, dass sie das ganze Gesicht voll scheinbarer Akne hatte und eine Pflegeserie nach der anderen brachte nichts.

Der Hautarzt hat ihr dann gesagt, sie solle 6 Wochen konsequent alles bleiben lassen und nur noch mit Wasser waschen, und achkeine Creme drauftun, dann würde das weggehen. So war es dann auch. "Überpflegung" nennt man sowas.

Aber ohne Creme ists echt schwer, das Gesicht wird doch sehr trocken! Wenn man dann etwas Mildes nimmt, ist bald alles wieder ok. Ich drück dir die Daumen! :)* :)* :)*

*:) *:)

MAolliePncxhen


Bei mir fing's auch mit den roten Wangen und Kinn und Stirn an (Ski-Brillen-Look halt ;-D ). Dann kamen die Gerstenkörner. Dann kamen die Hornhautentzündungen (die mir, seit ich 30 war heute Anfang 40 leider treu geblieben sind %-| ).

Meine Haut ist allerdings im Anfangsstadium geblieben. Hab nur ganz selten mal Pickel, z.B. bei Belastungen (Staub… Creme mit Parfüm… oder so alle vier Wochen halt mal…). Aber nie viele, Gott sei Dank. Die wenigen sind dafür umso heftiger.

Aber Apfelkuchen007, wart erstmal ab, vielleicht ist das was ganz Harmloses bei Dir.

A-pfelkKuchken007


Aaaaaahhh... :-X :-X, ich kriege Angst. Hat das bei der Hautarzt denn sofort festgestellt, Mollienchen? Kann man das durch irgendeinen Test rauskriegen und dann Gewissheit haben?

Überpflegung ist mir kein Fremdwort...zu Teenagerzeiten hatte ich mal einen totalen Überempfindlichkeits-Crash der Gesichtshaut bis zum Hals und Dekollete. Damals wars mein Hobby, jede Woche neue Cremes, Masken, Fluids usw draufzuschmieren und irgendwelche Make-Ups auszuprobieren und dann sah ich aus wie so eine Tomate und ertrug nichts mehr.... %-| %-| . Naja, hab alles abgesetzt, aber wirklich ALLES, kein Cremchen, Make Up, nichts. Und dann nach Wochen oder gar Monaten, ka, wars wieder ok und seitdem habe ich halt so eine empfindliche Haut.

Also, zum Ski-Brillen-Look :-D :-D : Also Stirn war nicht betroffen, nur eben puuh, meist der Wangenbereich, Schläfen runter bis zum Hals . Ich weiß nicht, ob es (wieder wie event. damals??) eine Überreaktion ist, nur in Light-Version ( damals wars echt viiel krasser) oder eben diese Krankheit ":/ ":/ , das finde ich schwer zu beurteilen. Vielleicht übertreibe ich auch, keine Ahnung.

A!pfelkuRchzen0x07


PS: Und mit empfindlich meine ich, dass ich eigentlich so gut wie keine Cremes vertrage, da kommen gleich Rötungen und Pickel und auch allgemein Schminke, Reinigungsfluids oder sowas. Da spannt sofort alles.

MVollilencjhxen


@ Apfelkuchen007

Ich weiß erst seit ein paar Jahren, dass ich Rosazea habe. Ich hab mir die Diagnose mehr oder weniger selbst ergoogelt (ja, Google kann auch nützlich sein). Eigentlich hatte ich nach meinen Augenproblemen gegoogelt – die ewigen Hornhautentzündungen – und stieß auf einen Link, da ging es um "Rosazea mit Augenbeteiligung". Als ich dann über Rosazea las, fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass meine Haut ja schon ewig genau so aussieht wie auf den Beispielbildern.

Wegen der Augensache war ich dann mal bei einer Augenärztin, habe ihr meine Vermutung gesagt, sie hat mich zu einem Hautarzt weitergeschickt und der hat Rosazea dann auch bestätigt. Habe es dann eine Weile mit einem speziellen Antibiotikum versucht (für die Entzündung in den Augenlidern), g'nutzt hat's alles nix. Jetzt ist's halt wie's ist… Die Augen werden halt behandelt, wenn akut was ist, mit der Haut mache ich gar nix weiter, außer Parfüm meiden, mit Wasser waschen und "Abilaine" drauf schmieren.

Rosazea wird eigentlich sehr gern von allen möglichen Ärzten übersehen, leider. Vor allem wenn es so unauffällig ist wie bei mir, von der Haut her wenigstens.

Nun aber mal keine Panik schieben…!!!

(Hast Du denn Ski-Brillen-Look? Oder sind die Übergänge zwischen roter und normaler Haut um die Augen fließend?)

AXpfbelkucFheni007


Ski-Brillen-Look...hmm, ich hab diese Rötungen ja nicht soo oft gehabt. Aber eigentlich, wenn alles rot war, dann im prinzip das halbe Gesicht ohne Ski-Brillen-Look.

M0oll9ie%nc7hexn


Okay, das spricht dann (aus meiner Sicht) schon mal gegen Rosazea.

Auch was Du sonst so geschrieben hast, klingt eher nicht danach. Sondern nach einer Empfindlichkeit gegen irgendwas.

T!es1tARxHP


@ Apfelkuchen

Ich schliess mich Mollienchen an, es klingt nach einer Unverträglichkeit/ Überempfindlichkeit.

Du hast deiner Haut ein bisschen zu viel zugemutet, jetzt wehrt sie sich!

Normalerweise enthalten die gän gigen Kosmetika Konservierungsmittel, Farb- und Parfümstoffe. Ich schätze, dass es eine Creme ohne all das Zeug bringen wird, dait sich deine Beschwerden legen. allerdings würde ich mindestens 4 Wochen erstmal gar nichts mehr nehmen ausser Wasser, und dann etwas suchen, das allergie- und reizfrei ist. Google mal auf die Firma Allsana die bieten sowas an :)z :)*

*:) *:)

TwestARxHP


@ Mollienchen

Link, da ging es um "Rosazea mit Augenbeteiligung"

Den hab ich auch gefunden und gedacht: DAS ISSES!! :-o

Dann hab ich noch weitergegoogelt und bin irgendwo auf Foren gestossen, wo auch andere davon berichten, dass der heisse Waschlappen sehr gut gegen die Gerstenkörner ist.

Dazu nehm ich halt Träönenersatzflüssigkeit, damit das auge immer befeuchtet bleibt. Das ist "Tcockenes auge", da wird die natürliche Tränenflüssigkeit nicht richtigl auf der Netzhaut verteilt und dan kriegt man das Gefühl, eine Entzündung zu haben, auch wenn man eigentl. keine hat. Mit Tränenersatz kann man das weitgehend vermeiden. Sehr gut ist Hylo comod Tropfen..

Inzwischen krieg ich die Pickel nur noch beim ES und bei PMS, und nicht mehr so heftig wie anfangs. Dalfür hab ich halt den Skibrillenlook und die immer entzündet aussehenden, müden Augen. Tja, der Lack der Jugend ist ab.

Ich hab heut übrigens geträumt, mal wieder wie früher Kajal draufzutun ;-D ;-D

aber dabei lass ichs, in echt riskier ich das nicht mehr :=o ;-) !

Mein Süsser liebt mich trotzdem x:)

*:) *:)

TBriWxianxe64


Hi,

für mich hört sich das eher wie Nesselsucht an. Die kann wie bei mir auch ganz anders aussehen als auf Bildern im Internet. Es brennt und/oder juckt fürchterlich und nach 1-2 Std ist es wie wenn gar nichts war. Ich muß jeden Tag Cetirizin nehmen, seither kann ich damit leben.

LG

T+eqstA6RHP


Cetirizin nehm ich auch, schon sehr lange. Es hält bei mir immerhin den Heuschnupfen und das Asthma in Schach. Gegen Rosazea hilfts bei mir aber nicht.

*:) *:)

Atpf%elkuc-hend00x7


An sich wäre es mir ziemlich egal, ob ich dieser Rosazea leide oder nicht. Nur, was mir etwas Sorgen und Kopfschmerzen bereiten würde, wenn ich zur Arbeit muss und da eben im öffentlichen Bereich arbeite...naja...also die Außenwirkung nach außen und ich mag gerne den Winter, Schnee usw bzw ich fahre gerne in kalte Regionen ( ;-D ), da hätte ich nicht so Lust darauf, dauernd zu schauen was mit der Haut nun los ist ":/ . Man möchte ja schon unter Menschen normal aussehen und nicht wie so eine eingeschaltete Glühlampe.

Naja...aber auch mit der Unverträglichkeit ist das auch so seltsam. Natürlich weniger schlimm als die andere Möglichkeit, aber auch nervig. Ich reagiere sogar schon auf Toleriane mit Pickeln und Brennen. Jaa, aber damit könnte ich noch gut leben bzw. klarkommen, wenn sonst nichts weiter ist.

Beim Hautarzt habe ich nen Termin Anfang April gemacht. Die Praxen platzen ja regelrecht vor den vielen Patienten.

TmestcARHP


@ Apfelkuchen

tja ich arbeite auch in einer öffentlichen Sache, jeder sieht mich! Da es aber eine Drogenberarungs- einrichtung ist, wo es viele gibt, die noch schlimmer als ich aussehen :)z

ist es für mich nicht sooo furchtbar, das ises eher für mich selbst privat. Wenn ich mich so im Spiegel sehe ":/ .

Aber es hilft nix, ich hab das jetzt und lebe damit. Ich gehe ganz offen damit um, wenn ich darauf angesprochen werde, weshalb ich so "glühe".

Das tat ich heute auch mal wieder, es war viel Stress. Stress ist für Rosazea auch nicht gut, aber man kann sich nun mal nicht in Watte packen.

Immerhin bin ich nicht so richtig der Sonnenfan. Ich muss keine Höhen- Sonne in den Alpen haben und auch in den Süden müsste ich eher nicht- das mach ich wegen meines Lebenspartners, der das liebt und dem das gut tut.

Ich fahr am liebten nach Dänemark an die Nordsee, das Klima dort hilft mir bei meinen Probs. Nach 2 Wochen im letzten Jahr habe ich wieder ganz gut ausgesehen und freu mich, wir haben für April/Mai wieder gebucht!

Dir drücke ich für den Hautarzttermin alle Daumen :)* :)* , dass was Anständiges dabei herauskommt, und dass du was Vernünftiges verschrieben kriegst.

Msoll(i8enchxen


@ TestARHP

Hihi, ja, so ein Forum hab ich auch gefunden. Die Tricks mit dem heißen Waschlappen kenne ich auch alle… :-)

Und Tränenersatztropfen benutze ich auch -> Hylo Gel. Bin ich sozusagen "abhängig" von, was mich nervt, weil die sauteuer sind.

Das mit dem Waschlappen kann ich allerdings nicht machen, weil meine Augen bzw. auch meine Haut total negativ auf Hitze reagieren. Ich hab schon Probleme, mir beim Duschen heißes Wasser über den Kopf (+ Gesicht) laufen zu lassen. Nicht nur, dass ich dann rot im Gesicht werde, sondern die Augen "danken" es mir mit Brennen den ganzen Tag. Echt ätzend… Heißt, ich muss vorm Duschen die Haare extra waschen, etwas kühler halt, und so, dass jaaaa nix übers Gesicht läuft. *nerv*

Ja, geschminkt hab ich mich auch schon ewig nicht mehr… *heul* Ist halt echt besser für die Augen. Mein Mann liebt mich auch trotzdem. ;-D

@ Apfelkuchen007

Das ist oft so, wenn man mit seiner Haut einmal mit etwas eine Empfindlichkeit "wachgerufen" hat, reagiert die Haut plötzlich auf alles mögliche. Bei einer Freundin von mir ist das so. Die verträgt fast gar nix mehr auf der Haut, kriegt sofort rote, schuppige Stellen und so…

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH