» »

Hautkrankheit, sowas wie Rosazea, was anderes oder nicht?

M(olliJencxhen


Kennst Du denn auch das Gefühl, dass der Kopf förmlich glüht? Dass Du Dir gern Eis-Akkus ins Gesicht halten würdest? Und zwar nicht das normale Glühen, wenn man vor lauter Verlegenheit rot wird (da bricht einem ja meist auch insgesamt der Schweiß aus), sondern nur im Gesicht. Ähnlich wie Sonnenbrand…

Sowas hab ich "gern" mal. Bei hoher Konzentration (z.B. angestrengtes Arbeiten). Bei Anstrengung (Sport). Nach Kaffeegenuss oder Alkoholgenuss.

Spannen tut da bei mir aber nie was.

T$estqAR|HxP


@ Mollienchen

das Gefühl, dass der Kopf förmlich glüht?...

...nur im Gesicht. Ähnlich wie Sonnenbrand…

Bei hoher Konzentration (z.B. angestrengtes Arbeiten). Bei Anstrengung (Sport). ...Nach Kaffeegenuss oder Alkoholgenuss.

Kenn ich :)z :)z :)z ! Auch überheizte Räume sind Gift für mich. Und finde es gar nicht nett, weil ichs nicht nur merke, andere sehen es und sprechen mich manchmal darauf an, warum ich denn so glühe.

Gemässigte Temperaturen sind mir am liebsten.

Ich kriegs auch manchmal, wenn ich so eine Art Hitzewallung habe, bin 53 und meine Hormonlage schwankt entsprechend. Bei PMS blühen dazu dann auch diese Pusteln. Die pellen sich dann ziemlich eklig, weil immer so ein scheusslicher Schorf drauf ist. Das tut weh! Derzeit habe ich aufgrund von Stress auf der Arbeit eine dicke Pustel direkt auf der Nasenspitze >:( :-( und hab gerade eben eine Extraportion von meinem leicht abdeckenden Zink- Schaum draufgetupft. Das tut ganz gut, und dann sieht man es nicht ganz so. Ich nenn mich manchmal selber Rudolph, the red- nosed reindeer :=o ;-D

Seit ich meine Pflege anwende, spannt es nur noch ab und zu um die Augen herum, da sieht es dann nach Neurodermitis aus, sehr trocken, aber nicht rot.

Am Körper hab ich auch manchmal Neurodermitis- Anflüge, die ich aber mit sehr reichhaltigen Körperlotionen erfolgreich bedoktere.

*:) *:)

M'o?llienTchen


Meine Nase blieb zum Glück bisher verschont... Dafür gern mal am Kinn und auch an den Lippen, oder mitten auf der Stirn. Und immer so fiese Teile, die man nicht mal so eben ausdrücken kann wie normale Pickel... %-|

A.pfkelkOuche^n007


Soo :-) , ich bin wieder da. Gestern gabs bei mir viieel Stress, das lag daran, dass ich in einer stressigen Gegend war, da war der Stresslevel bei mir erhöht.

Glühendes Gesicht habe ich nicht. Heisse Getränke kann ich immer trinken, das ist nichts Schlimmes. Alk vetrage ich allgemein nicht gut. Warme Räume..hmm..mag ich auch nicht so gerne, da schwitze ich dann eher.

mialik"a8x2


Hallo, nur mal so als Gedanke, was der Rosazea glaub ich bei den Symptomen ähnelt aber anders behandelt werden muss wäre PD – periorale Dermatitis.

die zeigt sich aber hauptsächlich als Rötung mit kleinen Bläschen rechts und links der Nase runter um den Mund rum

(daher auch der Name).

Hat mich über ein Jahr lang gequält, aufgrund extrem stressiger Lebensumstände, bin aber erst nicht zum Hautarzt, weil ich früher immer mal Neurodermitis und allergische Reaktionen beim Katzenkuscheln hatte, und mit Cortison war's ja erträglich. Nur sobald ich keine Cortison Creme mehr drauf hab, bing – alles knallrot.

Beim Hautarzt reichte ein Blick – sie haben Periorale Dermatitis...

Und da hilft nur eines – klares Wasser zum Waschen und sonst NIX-GAR NIX (und Überschläge mit eiskalten Schwarztee-Beuteln)

keine Creme, kein Wässerchen, kein Make-up.

Dauert zwar etwas, bis die kranke Haut sich regeneriert, aber seit ich es "geheilt" hatte, kein Rückfall mehr, toitoitoi.

Vielleicht ist's aber wirklch nur ne allergische Reaktion auf irgendetwas, sowas kann auch wesentlich später auftreten, wo man den direkten Bezug zum Auslöser ned gleich mehr findet.

Alles Gute!!! *:)

Tpest_ARHP


Auf PD hatte ich bei mir auch schon getippt, aber wochenlange Totalabstinenz jeglicher Pflegemittel und Cremes haben GAR NICHTS bei mir gebracht, nur dass mein Gesicht dann halt komplett austrocknete. Rötungen, Pusteln etc hatt ich trotzdem.

Bei Stress wirds bei mir auch schlimmer, aber es ist auch irgendwie hormonabhängig, glaube ich. PMS und der ganze Zirkus mischen auch noch mit, als Ursache.

*:) *:)

TWes3tARxHP


Habe heute ja mal frei und hab etwas Neues versucht: Da meine Nase/Wangen mal wieder herrlich leuchteten und auf der Nase diese Pustel blühte, habe ichs mit einer dünnen Makeupschicht versucht, das hab ich über meine o.g. Pflege getan, und damit meine Nase und die geröteten Wangen abgedeckt. Es hat etwas gespannt, aber das war nicht unangenehm, und ausserdem hatte ich das Gefühl, eeendlich mal etwas normaler auszusehen %-| :-D .

Ein UVSchutz ist auch mit drin. Es ist ein normales Drogeriemakeup von Fa. Jade..

Um mich vom gestrigen Stress ein bisschen abzulenken und was Erfreuliches zu machen, bin ich in der Stadt shoppen gegangen.

Ich brauchte unbedingt neue Schuhe und fand auch mal nette, die bequem sind, und bin dann erfreut wieder heimwärts. Meine Nase scheint sich unter dem Makeup etwas beruhigt zu haben! Hey wenn das weiterhin so klappt, dann mache ich das öfter mal so.

Es stresst nämlich auch, wenn man immer genervt ist, weil die Leute einem so auf den Skibrillenlook zu starren scheinen... :=o

*:) *:)

TUestAxRHP


@ Mollienchen

Dafür gern mal am Kinn und auch an den Lippen, oder mitten auf der Stirn. Und immer so fiese Teile, die man nicht mal so eben ausdrücken kann wie normale Pickel...

Ach je :°_ , so einen hab ich auch gerade am Kinn, ich kriege dieselben Dinger :)z und an der Lippe auch. Meist an der Unterlippe. Fühlt sich wie Lippenherpes an und sieht auch fast so aus.

Am Kinn krieg ich die oft, wenn ich am PC hocke und meinen Kopf auf der Hand aufstütze.

Wenn man Makeup trägt, kann man sich nicht so viel ins Gesicht fassen, ein Vorteil...

Jedenfalls beim Nachhausekommen sah ich ganz normal aus, allessehr gut abgedeckt. Rouge brauch ich nicht, ich seh wieder wie früher aus, irgendwie "kerngesund". Also mit Makeup optisch um 15 Jahre zurückversetzt o:) ;-) .

*:) *:)

mgalikfa82


Auf PD hatte ich bei mir auch schon getippt, aber wochenlange Totalabstinenz jeglicher Pflegemittel und Cremes haben GAR NICHTS bei mir gebracht, nur dass mein Gesicht dann halt komplett austrocknete. Rötungen, Pusteln etc hatt ich trotzdem

Ich habe ca. 1 Jahr gebraucht, bis es wieder weg war...

Jeden Tag 3 mal (Früh, nach der Arbeit und vorm Schlafen) mit klarem Wasser gewaschen und die nicht geröteten Stellen mit Florena Kamille eingecremt. die roten Stellen trocken gelassen (und ich habe sehr trockene Haut, am ganzen Körper, nach dem Hände waschen 3x eincremen, etc...)

und jeden abend diese umschläge mit den Schwarzteebeuteln drauf, ca 30min.

Die hautstellen haben sich durch den tee und die creme-abstinenz irgendwann nach 3-4 Monaten langsam daran gewöhnt (und ich mich auch, an das spannungsgefühl) und als ich keine Rötung mehr hatte (nach ca. 1 Jahr) hab ich noch ein halbes Jahr warten rangehängt bevor ich mich das erste mal nach'm Duschen getraut habe, das ganze Gesicht wieder vorsichtig einzucremen.

Ich muss dazu sagen, ich habe auch vorher nur Nivea benutzt, so gut wie nie make-up oder rouge oder ähnliches und keine Schminke, also die PD kam nur durch Stress.

Ach je :°_ , so einen hab ich auch gerade am Kinn, ich kriege dieselben Dinger :)z und an der Lippe auch. Meist an der Unterlippe. Fühlt sich wie Lippenherpes an und sieht auch fast so aus.

aber das klingt eher nach Berührungsekzem und nicht nach PD *:) @:)

AMp[fel^kuchen;007


@ Malika82

Es ist immer weider interessant was Stress alles auslösen kann...hmm :-/ :-| . Ist bei mir genauso, bin ich gestresst, dann kommen sehr seltsamen Dinge / Symptome bei raus. 1 Jahr klingt seeehr extrem. Bin gespannt, was der Arzt bei mir dann sagen wird mit meinen ganzen Unverträglichkeiten... .

@ TestARHP

Ins Gesicht sollte man sich lieber nicht reinfassen. Tue ich auch ab und an mal, meistens so unbewusst :=o . Make Up hat ja auch den Vorteil, dass alle Pickel, Rötungen und Unebenheiten unter der Schicht verschwinden.

Und Shoppen kann Spaß machen! War diese Woche auch bei C & A, da gibts jetzt auch tolle Angebote :=o

T[estARxHP


@ Apfelkuchen

Tja, ich bin leider oft gezwungen, mich ins Gesicht zu fassen: meine augen tränen oft da muss ich mit nem Papiertaschentuch wischen, und dann krieg ich des öfteren mal Heuschnupfen – Niesattacken, und dann läuft mir die Nase wie verrückt.

Dazu tränen, brennen und jucken die Augen auch gleich wieder. Die Nase brennt und juckt auch- das Jucken kommt von der Allergie, das Brennen vermutlich durch die Empfindlichkeit.

Ich kann eigentlich nur noch Prioritäten setzen. Augen sauber & reizfrei halten, Allergietabletten einwerfen, ggf. auch Spray benutzen, um die Nieserei und das Nasenjucken einzudämmen.

Ich bin so ziemlich gegen alles allergisch, was durch die Luft saust und hab weder die Zeit noch die Lust, tägl. zum Doc zu rennen, um mir meine Desensibilisierungsspritze abzuholen, und das nur mit mässigen Erfolgsaussichten, die dann auch nicht lange anhalten.

Was solls. Shoppen hat heute jedenfalls super spass gemacht, die Stadt war schönleer, kein Gedrängel, und ich hab sofort super Schuhe gefunden, in die meine orthopädischen Einlagen reinpassen UND ich hab trotzdem auch noch Platz drin. Gleich 3 Paar ;-D :)^

So einen Erfolg hat man nicht immer ;-D :)z

*:) *:)

Mpollcienc|hen


@ TestARHP

Am Kinn krieg ich die oft, wenn ich am PC hocke und meinen Kopf auf der Hand aufstütze.

Hm. Interessant. Muss ich direkt mal drauf achten, ob ich das mache…

@ Apfelkuchen007

Glühendes Gesicht habe ich nicht. Heisse Getränke kann ich immer trinken, das ist nichts Schlimmes. Alk vetrage ich allgemein nicht gut. Warme Räume..hmm..mag ich auch nicht so gerne, da schwitze ich dann eher.

Klingt überhaupt nicht nach Rosazea.

A/pfelkouch$en}007


Yuuuhuuuuu, ich freue mich schon mal :-) ;-D :=o

pEusQteblKuimex68


Ick kenne das auch. Bei mir brennt auch das Gesicht und ein pochen der Nase kommt auch noch dazu. Seit letzter Woche ist meine linke Gesichtshälfte zum Ohr hin sehr warm und das Ohr gleich mit. Bei mir wurde mehrmals eine Rosazea von Hautärzten diagnostizert. Mein ständiger Hautarzt ist da anderer Meinung. Er ist mit meinem Hautbild sehr zufrieden und sieht keine chronische Hauterkrankung. Er ist der Meinung ich hätte Neurodermitis. Ich werde bald verrückt. Man hat das Gefühl das ganze Gesicht ist in Bewegung. Brennen und das Gefühl das Gesicht wäre kalt. Leider bis jetzt noch keine Creme gefunden.

LG

Pusteblume68 ;-D :°(

A+pfel{k&uXcVhexn007


Hmm, Neurodermitis...ja, auch unschön. Hautkrankheiten sind eh alle sch***, egal ob Akne, trockene, juckende Haut oder Rosacea. Nerven tue die alle gleich %-| %-| :(v .

Naja, also bei mir ist bis jetzt alles ok, nur ich ich darf gar nichts drauf tun, das ist eben traurig. Ich habs nämlich einmal vergessen und habe mir eine Maske draufgeschmiert...danach sah ich aus als hätte ich leichten Sonnenbrand, zumindest spannte wieder alles und die Haut war gereizt nachdem ich diese Maske entfernt hatte... . Das haielt noch den Rest des Tages an...also den halben Tag. Aber sonst ohne Cremes und Schminke hält sich wirklich im Rahmen, Reizungen sind weg und Trockenheit auch. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH