» »

Haut am Finger abbeißen/ abreißen

MOet5alf]reak85


Ich denke eine Mischung aus Hautpflege und innerer Umstellung muss es sein. Fialle hat Recht, ich geh nicht zur Maniküre ;-D .

Hab mir jetzt mal ne kleine Nagelschere eingepackt, damit ich in der Übergangszeit eventuell abstehende Haut nicht abreiße oder abkaue.

x<Cab


Ich "fresse" mir auch an der Nagelhaut herum oder knibbel sie mit den Fingern ab. Bis Januar habe ich an meinen Fingernägeln gekaut, bis auf die Haut runter, kein Nagelweiß war mehr zu sehen. Mit dem Nagelkauen habe ich aufhören können, mit dem Nagelhautknabbern leider nicht.:/ Pflege meine Nägel jetzt immer mit Microcell und Nagelöl..

MyetalfHreakx85


So, kleines Update nach zwei Tagen: Ich konnte mich sehr gut beherrschen bisher und die Finger heilen langsam.

Ich bleibe weiterhin wachsam :)z

zguckperh:erinxg


Bei mir reißt die Haut um den Nagel herum auch immer ein. Das tut total weh, wenn man dann an die Stelle und diese harten Hautfetzen kommt. Von daher knibbel ich das immer ab oder mache ein Pflaster drum. Derzeit habe ich das wieder. Ich frage mich, welcher Mangel das ist, das man das bekommt. :(

mHaumxa


Das tut total weh, wenn man dann an die Stelle und diese harten Hautfetzen kommt.

Ich frage mich, welcher Mangel das ist, das man das bekommt. :

(

Der Mangel an ausreichender Pflege für scheinbar trockene Nagelhaut. oder falsche Pflege wie abschneiden, zu starkes zurückschieben, wenn nicht geschmeidig genug.

Myetalf}r8eak85


Mittlerweile sind einige Wochen vergangen und meine Haut an den Fingern sieht echt gut aus! Keine blutigen Wunden mehr und keine abstehende Haut.

Hoffentlich kann ich das so beibehalten. Das ist einfach alles eine Frage der inneren Einstellung. Ein kleiner Wandel im Alltag kann auch nicht schaden, um sich einen Ruck zu geben. Und man muss anfangs sehr oft daran denken, es nicht zu machen.

M-etal>freak85


Ich melde mich mal wieder zu Wort. Bis Mitte Juni lief alles gut, meine Finger waren geheilt ... bis dann eines Tages meine Katze raus ist und nicht mehr wieder kam, was mich sehr aus der Bahn warf. Damit fing auch das Abreißen und Abkauen der Haut wieder begonnen, was ich bis jetzt nicht mehr abstellen konnte.

Ich starte ab sofort den Versuch Nummer 2 und nehme mir fest vor: Keine Haut mehr abreißen oder abkauen!

WYasc^haSoxda


Hallöle, ich habe gerade deinen Beitrag gelesen und kann mich aus meinem Medizinstudium noch an eine Zwangerkrankung erinnern, die dein Verhalten in etwa beschreibt.

Google mal den Begriff "Skin Picking Disorder" oder auch "Dermatillomanie".

Denn egal wie bewusst dir dein Handeln ist und du versuchst, es zu unterlassen - wenn es ein richtiger Zwang ist, kommt man da mit dem Willen nicht so einfach von weg, da du es impulsiv und unkontrolliert machst. Lies doch mal nach, ob es deinen Verhaltensweisen und Symptomen entspricht. Denn auch wenn es bei dir eine leichte Ausprägung zu sein scheint, kann man etwas dagegen tun.

MRetaltfreakx85


Danke für den Tipp, das werde ich mir mal genauer ansehen!

Bei mir ist das eher schwach ausgeprägt, aber immerhin vorhanden – und das nervt. Wenn ich meine Finger aktuell ansehe (und es ist nur an den Fingern neben dem Nagel links und rechts), sind 7 von 10 Finger komplett unversehrt.

Mqetal$frea7k85


Dies bedeutet, dass Betroffene das Bearbeiten ihrer Haut als angenehm und entspannend empfinden.[8] Währenddessen erleben sie einen tranceähnlichen Zustand, in dem warnende Gedanken und negative Konsequenzen ignoriert werden. Die Handlung ist wie ein Ventil, durch sie werden Stress, Langeweile oder Wut und Trauer abgelassen. Erst wenn dieser ekstatische Schub vorüber ist, können sie die Hände von ihrer Haut nehmen und Gefühle wie Reue und Scham treten an die Stelle.

Das trifft eher nicht auf mich zu. Stress, Langeweile, Trauer zwar schon, aber alles andere nicht. Ich habe keinen ekstatischen Schub oder Trancezustand dadurch. Meist nervt mich auch einfach nur das Stückchen Haut, was da absteht und ich "muss" es wegmachen. Dennoch danke für den Tipp, das Habit-Reversal-Training als Therapiemöglichkeit werde ich mir mal anschauen.

M~etaIlfrekawk85


//01.10.2014: Tag 1 war erfolgreich! 3 Finger sind aktuell noch etwas lädiert und heilen... //

MRetaOlfwreak85


02.10.2014 und 03.10.2014 erfolgreich hinter mich gebracht :)^

kMnubb-elinchxen


haha, jetzt musste ich doch urz schmunzeln ;-D

ich habe bestimmt 15 jahre lang fingernagelhaut gepiddelt und - noch schlimmer - jeden tag meine lippen blutig geknabbert.

"schön", dass es auch andren so geht und man nicht alleine wahnsinnig ist. besonders oft hab ich das übrigens im auto an roten ampeln gemacht.

geheilt hat mich - sorry, der ratschlag hilft hier niemandem... - vor 14 monaten die geburt meiner zwillinge. seitdem hab ich das nie mehr gemacht, ich hab einfach nie mehr zeit dazu gehabt.

M*etalKfreak8x5


Auch wenn der Ratschlag niemandem hilft, ist es doch interessant zu lesen, was das Ausschlaggebende dazu war :)z .

Ich hab jedenfalls den 04.10. und 05.10. ohne weitere Vorkommnisse geschafft :)=

Mtet`alfbrxeak85


10.10.2014 und noch immer bin ich stark geblieben. Meine Finger sehen gut aus und das soll auch so bleiben! :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH