» »

Plötzlich viele,viele, viele Pickel im Gesicht mit 23 – Hilfe!

MLiwmikxo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe das Problem, dass ich ganz viele Pickel im Gesicht habe. Ich hatte jahrelang eine super Haut, nur seit ein paar Monaten werden es immer mehr Pickel, mittlerweile ist es nicht schön und fällt von weitem auf.

Ich habe Pickel auf der Stirn, vor Allem komplett um den Mund herum und auf den Wangen. Sie sind nicht einfach nur Pusteln sondern man kann sie teilweise ausdrücken.

Drücke ich sie nicht aus, bleiben sie einfach da und gehen nicht weg, wochenlang. Drücke ich sie aus, verschwinden sie, hinterlassen aber rote, geschwollene Stellen.

Ich bin verzweifelt.

Mein Hautbild ist komisch, an sich ist meine Haut glänzend fettig, aber trotzdem schuppt sie gleichzeitig 8auch dort, wo sie fettet) und es fallen Hautschuppen ab. Da reicht es schon, nur leicht zu kratzen.

Ich weiß nicht, zu welchem Arzt ich gehen soll. Dermatologe? Oder einfach zur Kosmetikerin?

Es ist bei mir übrigens zyklusbedingt unterschiedlich schwer...Kurz vor der Periode ist es sehr schlimm, Nach der Periode klingt es ab und am Eisprung ist es am "besten" (wobei ich da immer noch Pickel habe aber weniger und nicht so dick) und dann wird es zunehemnd schlimmer. Daher schließe ich daraus, dass es hormonell beeinflusst werden kann, die Pille kommt für mich trotzdem nicht die Frage. (Damit hatte ich auch tolle Haut..Klar)

Ich habe neulich wegen des Problems eine Hautcreme für nachts gekauft, die ist sehr fettig scheint aber vielen Leuten mit denselben problemen geholfen zu haben. leider hilft sie mir nicht und ich war der Meinung, es sei noch schlimmer geworden. Jetzt habe ich sie 3 Tage weggelassen und das stellt gerade den Höhepunkt meiner Probleme dar... Deshalb der Thread. Ich hoffe, jemand kann mir helfen. :°(

Antworten
Mrimikxo


Zusatz: Mein Dekolletee sieht nicht anders aus. da könnte ich bis morgen noch rumdrücken, so viele Pickel sind da...Dabei trage ich so gerne schöne Kleider mit Ausschnitten :-/

R>ighttNxow


Hört sich für mich nach Akne an und nicht nach einfachen Pickeln. Unbedingt zum Hautarzt.

AQkarxia


Geh zum Hautarzt. Bloß nicht zur Kosmetikerin. Die verkauft dir wahrscheinlich nur Makeup.

Ansonsten würde ich viel reinigen. Einfach die schuppige Haut runter schrubben / Kratzen und bei der fettigen haut ein reinigungswasser oder -tuch nehmen.

Wenn du das hast, würde ich eine leichte Creme Auftragen. Hätte mal von Aoc eine die war super.

Wie lange nimmst du die Pille denn nicht mehr? Ich hatte die ersten Monate auch einige Pickel, das hat sich mittlerweile aber wieder normalisiert.

Dass du um den Eisprung besser aussiehst, ist normal. Hab da mal ne Doku zu gesehen, da kleiden Grauen sich unbewusst freizügiger und vom Körper her sehen sie auch besser aus, damit die Chancen höher stehen einen Partner zu finden und sich fortzupflanzen.

w(eihJnachts|ster5nchenx3


Interessant, dasselbe hab ich derzeit auf dem Rücken, so seit ca. 3 Monaten. Im Dekolleté ists immerhin wieder weitestgehend verschwunden und auf dem Rücken klingts langsam etwas ab... ":/ Ich würd zum Hautarzt gehen, hab da auch nächste Woche endlich einen Termin.

BniQrke:nzwxeig


hast du irgendwas ernährungstechnisch verändert? gibt viele, bei denen sich die ernährung aufs hautbild schlägt. sowohl viel fettes/süßes- aber durchaus auch fruchtsäurehaltiges zeug..

S5un"nivxa


Die Hormone spielen doch ganz offenbar eine Rolle. Ich würde mal beim Gyn einen Hormonstatus anpeilen.

Mdimzikxo


Danke für eure Antworten. Ich habe nach ein wenig Recherche auch Bilder einer Akne gefunden, da sieht es sehr ähnlich zu mir aus. Möglich ist es also, werde also zum Hautarzt auf jeden Fall gehen. Ich werde nun täglich 2 x das Gesicht gründlich waschen, habe gelesen, das kann auch von verunreinigter Haut kommen. ich musste früher nichts machen außer das duschen aber kann ja sein, dass das nicht mehr reicht...

Die Pille habe ich seit 5 Jahren abgesetzt. Danach hatte ich in der Tat etwas mehr Pickel aber alles war im Rahmen, die vielen hässlichen roten Pickel kamen erst die letzten Monate.

Die Ernährung, naja. Also super habe ich mich nie ernährt, aber momentan ist es mehr Schokolade eben wegen Ostern und so...Möglich ist es natürlich! Dadurch aber, dass es so viele Möglichkeiten und Baustellen geben könnte, weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll...

Mögliche häufige Gründe, die ich gelesen habe:

- Hormone (kann mich nicht behandeln lassen, vertrage Hormone nicht, gar nicht)

- Hygiene (zuviel oder zuwenig, naja, was ist zuwenig, was ist zuviel?)

- Ernährung (riesiges Kapitel – eigentlich kann alles Schuld sein: Schokolade, Fett, Zucker, Weizen,.. :-/ Bzw. habe ich alles mal gehört)

- Psyche (Mir geht es gut, bzw. jeder hat seine Probleme, aber nichts schlimmes)

Ich glaube ich peile einfach den Hautarzt an und vielleicht weiß er weiter.

m+i]mhicry


Ich glaube ich peile einfach den Hautarzt an und vielleicht weiß er weiter.

Das klingt am sinnvollsten.

Benutzt du denn Makeup/BBCream oder dergleichen? Wenn ja, welches?

Ich werde nun täglich 2 x das Gesicht gründlich waschen, habe gelesen, das kann auch von verunreinigter Haut kommen.

2 Mal am Tag reicht vollkommen. Wenn du dich schminkst ist es empfehlenswert abends Abschminktücher oder ein Reinigungsgel zu benutzen.

Benutzt du momentan eine Creme fürs Gesicht? Wenn ja, welche?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH