» »

Trockene Haut, Petechien?

Tjogrixm hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich kämpfe seit ca. 6 Wochen mit Hautproblemen.

Anbei 2 Fotos:

[[http://abload.de/img/img_08177gyeb.jpg]]

[[http://abload.de/img/img_0816s7xn0.jpg]]

Diese Streifen bleiben ein paar Tage, verschwinden dann aber langsam wieder. Sie jucken nicht! Ich habe diese Streifen eigentlich auch nur an den Achseln, an der Oberarmen und an den Rumpfseiten! Im Prinzip sind das alles Stellen, die beim schlafen z.B. "gequetscht" werden, ein Shirt reibt u.ä.

Ich war bei meinem Hausarzt, dieser hat mir Blut abgenommen. Eigentlich alles perfekt – leider sind meine Thrombozyten etwas zu niedrig. Die Norm hört bei 150 auf, meine sind bei 120. Aber eigentlich ist das nicht niedrig genug, um solche Probleme auszulösen.

Am nächsten Tag war ich bei einem Hautarzt – 10 Sekunden auf die Streifen geschaut und das ganz klare Fazit:

Viel zu trockene Haut. Die Haut wird durch Reibung oder halt schlafen gereizt und dann passiert das. Kommt oft vor...

Jetzt habe ich gerade mal mit einem Blutdruckmessgerät meinen Blutdruck gemessen – alles ok! Aber danach hatte ich dann auch wieder ein paar neue Punkte. Dann habe ich, nur zum testen, mal das Blutdruckmessgerät an meinen Unterschenkel gebunden – keine Punkte! Sollten das Petechien sein, die müssten doch am ganzen Körper auftreten, oder?

Beschwerden habe ich ansonsten keine!

Hat jemand ähnliche Probleme?

Schönen Gruß

Antworten
Rtio GRrandxe


Trocken Haut bedingt keine Hirnblutungen.

Eine erhöhte Blutungsneigung, eine Gefäßentzündung oder der Lupus schon.

R,io Grxande


Hauteinblutungen.

AYhHornbHlaxtt


Das kommt sicherlich von den niedrigen Thrombozyten. Trägst Du vielleicht einen Rucksack, dass gerade dort diese Stellen auftreten?

Warst Du beim Hämatologen wegen der niedrigen Werte? Das wäre der entsprechende Ansprechpartner.

Wieso hat der HA da nicht hinüberwiesen? Könnte Morbus Werlhoff hinterstecken.

Tyogrixm


Huhu!

Das war das erste mal, das der Wert niedriger als "die Norm" ist. Vor 2 Jahren war noch alles ok! Ich soll in 8 Wochen (jetzt noch 7) noch mal eine Blutprobe abgeben, gerade der Thrombozyten-Wert ist wohl relativ gerne zu niedrig. Und – wie gesagt, er ist eigentlich nicht so niedrig, das man sofort reagieren muss. Wie gesagt – 120 000! 150 000 ist die Norm, ab 50 000 wird wohl erst mal darüber nachgedacht – was man nun macht! Aber klar, beruhigend ist das alles nicht!

A&hornblxatt


Wer hat Dir so was erzählt, dass das häufiger vorkommt?? Der HA? Ich hatte lange genug niedrige Thrombozyten. Da wurde sofort zum Hämatologen überweisen.

Ich war damals sehr schwer krank.

_iAyayna_


Meiner Meinung nach sind das auch ganz klar Petechien und mir ist nicht bekannt, dass sie durch trockene haut entstehen ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH