» »

Muttermal am Hals entfernen lassen, Narbe?

m#aqtquxs hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

ich werde in einem Monat meinen Muttermal Durchmesser ca. 1,5 cm am Hals entfernen lassen.

Die Hautärtztin hat mir gesagt, dass dieser Oval ausgeschnitten wird und eine entsprechende Narbe bleiben wird.

Meine Angst ist nun, dass die Narbe extrem auffällig sein wird und ich das Muttermal dann doch lieber dort lasse (kosmetischer Eingriff).

Denn der Halsbereich ( neben dem Kehlkopf) ist schon eine auffällige Stelle :(

Habt ihr vllt. Erfahrung mit der Muttermalentfernung und den damit verbundenen Narben?

Was würdet Ihr persönlich als schlimmer erachten? Ein großes Muttermal oder eine Narbe am Hals?

Liebe Grüße & vielen Dank!

Maqqus

Antworten
L+obl[a20x10


Nun, freiwillig würde ich das nicht entfernen lassen. Ich musste mir einige Muttermale entfernen lassen und es sind sehr hässliche Narben. Es wird ja Hautfläche entfernt und es gibt keine Narbe wie bei einer Operation wo nur die Haut aufgeschnitten und dann wieder zusammen genäht wird. Als Beispiel: Ein Muttermal bei mir war ca. 2 mm im Durchmesser. Die Narbe ist ca. 1 cm lang und 5 mm breit und ist so nach außen stehend, es ist so ne dicke, weiche Haut geworden. Keine Ahnung wie man das nennt, aber das ist bei mir an allen Stellen so, an denen man Muttermale entfernt hat. Auch bei allen anderen Menschen, die ich kenne-hat mich natürlich aufgrund meiner hässlichen Narben interessiert-sieht es genau gleich aus. Ich finde es auch eklig darüber zu fassen. Also: Lass es bleiben :)z .

KRlexio


maqqus

Was würdet Ihr persönlich als schlimmer erachten? Ein großes Muttermal oder eine Narbe am Hals?

Es hängt vom Muttermal ab. Wenn es irgendwie stört oder medizinisch bedenklich ist, dann würde ich es mir entfernen lassen, ansonsten nicht. Am Hals hatte ich noch kein Muttermal, das entfernt wurde. Ich denke, es hängt davon ab, wo es ist und wie der Schnitt gemacht werden muss. Du hast dann halt statt dem Muttermal eine Narbe. Das ist nun einmal so. Was da kosmetisch besser sein sollte, das liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich habe auch Muttermale. Zwei haben zu mir gehört, wie meine Persönlichkeit. Eines davon wurde mir nahegelgt, es entfernen zu lassen. Die Narbe ist schon ordentlich - viel länger als das Muttermal war und fällt sicher mehr auf, als das Muttermal. Ist mir aber egal - ist ja am Unterschenkel. Es fehlt mir allerdings schlichtweg. Meiner Mutter wurden ein paar Muttermale entfernt und es sind auch keine besonders schöne Narben. Es hängt sicher auch davon ab, wie viel ausgeschnitten werden muss, aber es ist nicht wie eine OP-Schnitt, das aufgeschnitten wird und wieder zuwächst. Es hängt von der Tiefe ab.

mjolar


Hi, bin mit zwei Muttermalen dieser Größe im Gesicht ausgestattet und konnte mich vor allem in der Pubertät gar nicht damit anfreunden. Hatte auch ernsthaft an eine Entfernung gedacht, von der der Hautarzt aber abriet, da ich eh zu starker Narbenbildung neige. Heute bin ich echt froh, diesem Rat gefolgt zu sein. die meisten beachten selbst größere Muttermale kaum und ich finde sie bei mir und anderen gar nicht schlimm, im Gegenteil es ist doch was Besonderes. Narben, noch dazu an auffälligen Stellen finde ich dagegen gar nicht schön.

Du musst das einfach für Dich überdenken und erst eine OP machen, wenn Du wirklich von den Vorteilen überzeugt bist. LG Daniel

S0unfl_owfer_7x3


1. Wenn es rein kosmetisch ist, würde ich über die Entfernung nachdenken.

2. Keiner kann garantieren, wie DEINE Narbenbildung DORT so ist. Ich habe etliche OP-Narben, einige sind unauffällig, andere auffälliger. Von schmalem weißen Strich bis breiter Wulst ist alles dabei.

3. Wenn die OP, dann bitte im Herbst. Denn frische Narben sollten einige Monate lang KEINE intensivere Sonne abbekommen, da sie sonst umso eher zu Verfärbungen reichen und unschön werden. Da jetzt der Sommer vor der Tür steht und Du wohl nicht immer mit Schal rumlaufen willst, sollltest Du Dir die Sache nochmals überlegen und mind. auf de Herbst verschieben.

A5hor&nblaUtxt


Vielleicht mal bei einem plastischen Chirurgen vorstellig werden.

Wenn die dicke Narben produzieren würden, hätte niemand eine SchönheitsOP machen lassen. Die hantieren mit ganz anderem Zwirn als so ein Feldwaldwiesen-Hautarzt.

I;n-KogS 4Nixto


Mein Sohn hat eines entfernen lassen, war unter der Lippe und gut groß. Plötzlich meinte er mal, er will es nicht mehr. Wurde geschnitten und dann gelasert, es blieb ein feiner weißer Strich, kein vergleich zur Auffälligkeit vorher. War ein Hausarzt, der auch kosmetische ops macht.

mir persönlich wäre bei einem Mann eine Narbe vom Dok auch vom Anblick her lieber.

E\maxx


Was würdet Ihr persönlich als schlimmer erachten? Ein großes Muttermal oder eine Narbe am Hals?

Hallo maqqus,

geht es dir hier nur um die Schönheit oder um den Schutz vor Hautkrebs?

Ich habe mir schon etliche verdächtige Muttermale von meinem Hautarzt operativ entfernen lassen. Zwei davon waren ungefähr einen Zentimeter groß und dunkel und sahen sehr verdächtig aus. Zu deren Entfernung wurde jeweils ein Stück Fleisch in der Größe einer halben Pflaume (am Bauch) heraus geschnitten. Ich habe nun an diesen beiden Stellen deutliche Narben, die zwar ein anderes Bild als die vorherigen Muttermale haben aber auch auffällig sind. Was mir aber wichtig ist: Ich bekomme dort keinen schwarzen Hautkrebs.

Du musst dich entscheiden, ob es bei dir um die Schönheit oder um die Krebsvorsorge geht. So wie Ahornblatt bin auch ich der Meinung, zur Vorsorge der Schönheit wäre dann ein Facharzt für plastische Cirurgie der richtige Ansprechparner.

Ich wünsche dir alles Gute.

CJleo E<dwards 4v. DaLvonpoo rt


Muttermal ist viel unschöner als eine Narbe. Zusätzlich sind Muttermale nicht immer ungefährlich.

Ich würde sie entfernen lassen. Bin aber nicht du ;-)

dDreamsx_01


Hi ,

also ich habe mir vor ein paar Jahren auch eins hinten am Hals entfernen lassen und das einzige was du da siehst ist ein kleiner weisser strich der im winter auch gar nicht wirklich auffällt. im sommer fällt er etwas auf weil ich dann etwas braun bin.

lg

SMch\waxld


Ich habe mir vom berühmten Prof Mang ein Muttermal im Gesicht auf der Wange entfernen lassen. Die Narbe ist gut sichtbar - aber besser als das Mal war.

S0unsfhineGixrls


Das hängt natürlich auch stark davon ab, wie deine Wundheilung ist. Ich hab zwei am Rücken wegbekommen, man sieht es schon ":/ Stört mich aber nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH