» »

Allergische Reaktion nach Benutzung von Gleitgel

BPori)sBblue hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, aber das schien mir das passendste für meine Frage.

Und zwar geht es um Folgendes:

Ich masturbiere meistens mit einem Masturbator, einer Fleshlight. Für diese benutze ich Gleitgel, z.B. Flutschi oder auch diverse andere wasserbasierte Gleitgele und auch ein Kokosnuss-Mandarine-Öl. Dabei habe ich das Problem, dass meine Eichel nach der Benutzung dieser Gleitgele (ich habe ca. 5-6 verschiedene probiert, ich liste gleich die Inhaltsstoffe von drei verschiedenen Gleitgelen auf) rot wird und zwar habe ich mehrere sehr rote, ca. 0,5 – 1 cm große sehr rote Flecken auf meiner Eichel. Auch der Rest der Eichel ist rot, aber nicht so stark und auch der obere Teil des Schafts ist rot und auch unten am Schaft hatte ich schon rote Flecken, auch diese waren nicht ganz so rot wie die Flecken auf der Eichel. Nach ein paar Tagen nach Nichtbenutzung dieser Gleitgele und der Fleshlight gehen die roten Flecken etwas weg, aber auch nach mehr als einer Woche ist die Eichel noch röter als normalerweise.

Ich habe mehrere wasserbasierte Gleitgele ohne die Fleshlight probiert (d.h. beim masturbieren mit der Hand) und auch dabei traten die roten Flecken auf, genau wie beim Benutzen der Fleshlight, so dass ich mir recht sicher bin, dass es an den Gleitgelen liegt und nicht an der Fleshlight (diese ist nicht aus Latex, sondern aus verschiedenen Ölen hergestellt soweit ich weiß).

Die Haut juckt aber nicht und brennt auch nicht, so dass mir in einem anderen Forum schon jemand gesagt hat, dass es kein allergischer Ausschlag wäre.

Ich war vor ca 2 Monaten bei einer Hautärztin, diese hat einen Test auf Pilze gemacht, jedoch keinen gefunden. Sie meinte zu mir, dass dies wie eine allergische Reaktion aussieht. Ich habe in zwei Wochen einen Termin bei einer anderen Hautärztin, ich werde mal gucken, was sie sagt, die erste wirkte auf mich etwas lustlos und irgendwie nicht so richtig kompetent.

Jetzt zu den Inhaltsstoffen der Gleitgele: Die ersten beiden sind wasserbasiert.

Gleitgel 1: Aqua, Propylene Glycol, Glycerin, Xanthan Gum, Carbomer, Tromethamine, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Lactic Acid.

Gleitgel 2: Aqua, Glycerin, Hydroxyethylcellulose, Sodium Methylparaben.

Die Inhaltsstoffe des Kokosnuss-Mandarinen Öl sind:

Prunus Amygdalus Dulcis oil, Olea Europea Oil, Macademia Temifolia Seed Oil, Citrus Reticulata, Tocopherol, Prafum (Fragrance), Coumarin, Benzyl Benzoate, Limonene.

Die ersten beiden Gleitgele teilen die Stoffe Glycerin und Wasser, mit dem dritten teilen diese beiden jedoch keinen einzigen Inhaltsstoff, also bin ich entweder auf verschiedene Sachen allergisch oder es ist keine allergische Reaktion, oder sehe ich das falsch?

Ich habe auch mal etwas Gleitgel auf mein Bein getan um zu gucken, ob dort auch eine allergische Reaktion auftritt, ich konnte jedoch keine feststellen.

Weiß jemand, was das Problem sein könnte? Allergische Reaktion oder etwas anderes? Ich hoffe es war verständlich, was ich geschrieben habe.

Grüße, Boris

Antworten
A(hormnblxatt


Koch Dir Leinsamen auf, press das Ganze durch ein Wäschenetz von dm für 1,99.

SChmeiß die Leinsamen weg und mit dem Glubsch wird es schon flutschig sein.

Kann man auf Vorrat kochen und im Kühlschrank aufbewahren, oder sogar einfrieren.

Nebenwirkungen unbekannt, sofern man das Ganze wieder auftauen läßt.

Omma und Oppa haben auf Leinsamengequutsche nie ne Allergie gehabt. Aber es war toll glibschig ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH