» »

Roter juckender Hodensack

d4arkshOark18 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Seit 2,5 Monaten ist mein Hodensack stark gerötet und juckt sehr unangenehm. Es nässt nicht und es sind im Normalfall keine Pickel zusehen. Die Rötung ist scharf abgegrenzt zum Schrittbereich.

Allerdings war 1-2 Tage mal eine Pickelbildung über den kompletten Hodensack zu sehen. Des Weiteren habe ich manchmal Pickelbildung im Schrittbereich, die ebenso ziemlich stark jucken. An tragen einer engen Jeans ist nicht zu denken.

Sonst keinerlei Beschwerden.

Waschen nur mit Wasser, Unterwäsche 100* Baumwolle. Kein Weichspüler. Waschmittel gewechselt.

Vorgeschichte:

2008 hatte ich eine Candida Infektion im Schrittbereich, rechts und links vom Hodensack.

Diese wurde mit UVB Bestrahlung und einer Creme behandelt.

Die Infektion ging auch weg, allerdings kamen immer mal wieder vereinzelt rote Punkte im Schrittbereich, die unangenehm gejuckt haben.

Durch die UVB Bestrahlung verschwinden die rote Punkte. Gehe ich mehrere Tage/Wochen nicht zur Bestrahlung, kommen die roten Punkte wieder.

Seit nun 2,5 Monaten laufe ich nun mit einem roten juckenden Hodensack in der Gegend rum…

Folgende Ärzte habe ich konsultiert:

Arzt 1 Hautarzt: Diagnose Ekzem Salbe Advantan/Tannolact 1 Woche Anwendung keinerlei Besserung.

Arzt 2 Hautarzt: Diagnose "dünne Haut" aufgrund der Kortisonbehandlung ganz normal?!

Arzt 3 Urologe: Empfahl mir Decoderm tri und eventuell den Gang zu einer Hautklinik

Arzt 4 Hautarzt: Diagnose Pilz gemischte Salbe mit Clotrimazol + Kortion , kein Abstrich im Intimbereich möglich da Vorbehandlung mit Creme, Abstrich im Mundbereich wg Candida ->negativ

Arzt5: Hautklinik: Begutachtung Ekzem -> Creme leichtes Kortison keine Besserung

Arzt 6: Heilpraktiker: Diagnose Pilz -> Salben Micotar u. Adiclair. Wenig bis keine Besserung.

Arzt7: Urologe: Ultraschalluntersuchung -> alles in Ordnung.

Lediglich Decoderm bringt Linderung, Rötung geht zurück, Haut wird gefühlt etwas dünner, Juckreiz verschwindet. Setze ich die Creme ab, nimmt die Rötung wieder zu.

Momentan habe ich bei Arzt 2: eine Stuhlprobe zur Untersuchung abgegeben wg. eventuell Candida im Darm.

Können Sie mir einen Tipp geben, was mir eventuell helfen könnte?

Vielen Dank im Vorraus.

Viele Grüße,

darkshark18

Antworten
lDaublaCu 2x3


"präventiv" reibe ich meinen Hodensack täglich mit Babyöl ein ..hält alles schön geschmeidig und nichts juckt mehr..was für babys gut ist hillt auch der empfindlichen Haut am Hodensack..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH