» »

Entzündung um den Daumennagel

mNaumxa hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit gestern eine recht heftige Entzündung um den Daumennagel herum :-(

Es begann vorgestern ganz leicht.

Seit gestern Abend ist es aber richtig doll schmerzhaft.

Es sieht geschwollen aus, ror und heiß. Eiter kann ich nicht sehen.

Ich darf nicht rankommen, tut sau weh.

In der nacht konnte ich deswegen nicht schlafen, es drückt, pocht mittlerweile auch ohne das ich drankomme oder irgendetwas anfasse.

Um überhaupt schlafen zu können habe ich eine Schmerztablette genommen, dann ging es.

ich möchte jetzt erst einmal versuchen es selbst wieder in den Griff zu bekommen.

Muß auch heute arbeiten, und will natürlich wegen soetwas nicht ins Krankenhaus fahren.

Auch wenn es sehr weh tut, aber mit Schmerzmitteln kann ich es aushalten.

Wer haat Tips was ich machen kann.

Ich habe noch Abzesssalbe da, die habe ich erst einmal drauf getan und ein Pflaster rund rum.

Gibt es noch etwas was mir Linderung verschaffen könnte.

Falls es bis Montag oder Dienstag nicht besser oder gar schlimmer wird gehe ich zum Arzt.

Das Wochenende will ich aber noch abwarten

Antworten
Anleonxor


Spontan würde ich es mal mit Betaisodona versuchen.

s_amxple


Spontan würde ich es mal mit Betaisodona versuchen.

:)^ das wäre auch mein rat gewesen.

sGamQple


ist übrigens eine salbe, braunovidon geht auch.

erhältlich in der apo.

myaumxa


War in der apo und habe nach der Salbe gefragt.

Die meinte dann di Ilon Abszess Salbe die ich habe wäre besser geeignet.

ich habe trotzdem Betaisadona gekauft, kann ja nicht schaden soetwas im Haus zu haben.

Nun habe ich im Wechsel geschmiert, und dann jeweils einen Veband drumgemacht,

Vorher habe ich den Daumen noch in Kamille gebadet, lso jeweils vor dem Verbandwechsel.

Und was soll ich sagen, es ist schlimmer geworden.

Der Daumen ist bestimmt auf doppelte angeschwollen.

Die Schmerzen sind pochend, und ziehend.

Mittlerweile strahlen sie in die Handinnenfläche und auch in den Unterarm aus.

In der Nacht habe ich geschwitzt wie ein Affee, ob das an der Infektion liegt ???

Werde wohl um einen Besuch beim Arzt nicht drumrum kommen.

So ein Sch... Urlaubsstart.

Denn ich habe ab Montag Urlaub.

tssunQami_xxe


Vielleicht gehst du besser heute noch zum Arzt.

Gibt es bei euch einen medizinischen Bereitschaftsdienst ???


Gute Besserung !

*:)

mOauma


Danke, für die guten Wünsche.

Ich denke ich kann bis morgen warten.

Weiß nicht so recht, mit einem enzündeten Daumen in die Bereitschaft oder gar Notaufnahme finde ich nun doch etwas übertrieben.

Falls es sich noch weiter verschlimmert kann ich immer noch fahren.

Werde jetzt erst einmal mit der Prozedur wie bisher fortfahren und dann morgen zu einem niedergelassenen Arzt in die Sprechstunde gehen

Rxut


Geh zum Arzt, Chirurg oder Unfallarzt.

So wie du es beschreibst kann es sich um eine Infektion handeln und damit ist nicht zu spaßen.

Alles Gute

l2unalix79


die symptome klingen allesamt nach einer nagelbettentzündung. betaisodona is schonmal gut! was auch hilft ist den finger in warmes seifenwasser (am besten kernseife) zu geben. paar minuten. oder finger in kamille baden.und dann zum arzt.

was der arzt macht hängt davon ab,ob die infektion durch hefepilze,bakterien oder viren verursacht wird.

mmaumxa


Kernseife habe ich jetzt nicht da, ich habe keltische Salzseife.

Wobei die Frau in der Apo da eher abgeraten hat.

Das macht man ja wohl, damit die Haut aufweicht, und der Eiter falls vorhanden ablaufen kann.

Die Gefahr ist dann wohl aber das der Eiter sich in dem aufgeweichen Gewebe verteilen könnte statt wie erwünscht nach außen auszubrechen.

Das würde die ganze Sache noch verschlimmern.

j*ulaela


Bitte lese das :

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Panaritium]]

Ich würde nicht bis morgen warten.

Kein Risiko !!!

T3estxralxe


Ich bin Krankenpfleger und kann dir absolut Wasserstoffperoxid empfehlen, das ist in jeder Apotheke für ein paar Euro zu kaufen. H2O2 ist in der Hausapotheke leider etwas in Vergessenheit geraten, dabei ist es ein Universellen Desinfektionsmittel, damit kann man auch Obst waschen, Wenn man klene Kinder zuhause hat., es ist vorzüglich zur Mundspülung und auch zur Intimpflege bei Harnweginfektionen, Tiefe Wunden lassen sich damit Blitublank sauber Spülen...

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffperoxid]]

m5auxma


Wasserstoffperoid habe ich sogar da.

Früher habe ich damit meinem Sohn immer die Paukenröhrchen gespühlt.

Später habe ich es verwendet um bei den Kaninchen kleine Wunden zu desinfizieren.

Wie lange ist das denn haltbar, ich glaube meines ist schon 2 jahre alt :=o

T^estxrale


Es wird ja nicht schlecht, aber die chemische Struktur ändert sich mit der Zeit, es wird also mit der Zeit immer schwächer

mzaumxa


Aber eine Wunde an sich habe ich ja nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH