» »

Muttermal entfernen?

aImhylRe


du musst die Verantwortung schon selber übernehmen. Hier sind bereits verschiedene Meinungen genannt worden – entscheiden musst du selbst.

ntutzernamNe0H815


Scheiß drauf, ich zieh das jetzt durch. Raus muss es sowieso. Und ich denke, dass es im Juni, Juli und August noch heißer wird als jetzt. Also lieber jetzt leiden und am Freitag das Muttermal rausmachen lassen. Im besten Fall kann ich dann den Sommer noch so lang wie möglich genießen. Dann geb ich halt die 2 Tage vor der OP nochmal richtig Vollgas im Training :)

Wie lange bleiben die Fäden üblicherweise drin? Ich weiß nicht mehr, was der Arzt gesagt hat. 7 Tage? 2 Wochen?

n-utzernaxme0815


Noch eine kleine Frage stellt sich mir.

Am Bauch habe ich ein Muttermal, das sowohl unscharfe Ränder hat als auch keine gleichmäßige Farbe. Von mehreren Hautärzten wurde mir bisher gesagt, dass es nicht auffällig aussieht. Ich finde es ehrlich gesagt auffälliger als das am Rücken. Würdet ihr es trotzdem entfernen lassen? (machen die das überhaupt, wenn sie es nicht für nötig halten?) Dann könnte man das ja gleich am Freitag machen und ich erspare mir eine zweite Sportpause

Bild: [[http://s7.directupload.net/images/140521/erhxhtn8.jpg]]

akmylxe


mir wurden die Fäden nach ca. 10 Tagen entfernt (liegt ja manchmal noch ein WE davor und somit dauerte es ein paar Tage länger). Ich hab damals beim Besprechungstermin schon gesagt, dass ich ein zusätzliches Mal weggenommen haben möchte. Sie fand es beobachtungswürdig aber in keinster Weise auffällig.

Ob dieses Mal direkt beim OP-Termin noch mit weggenommen werden kann weiß ich nicht, kostet ja auch ein wenig Zeit und der Tag ist wahrscheinlich schon durchorganisiert beim Arzt – aber fragen kostet ja nix.

Ehhemaligger YNutzeyr (#4671x93)


Ich finde es ehrlich gesagt auffälliger als das am Rücken.

Das spielt keine Rolle wie das Muttermal auf dich aus der Entfernung wirkt. Um eine behandlungswürdige Veränderung erkennen zu können, benutzt ein Dermatologe eine Art Lupe, bei der man die Strukturen weitaus besser erkennt / unterscheiden kann. Wenn die sagen da ist nichts, würd ich mir nicht großartig noch den Kopf drüber zerbrechen.

Man kann Muttermale aus kosmetischen Gründen durchaus entfernen lassen, hab ich auch schon gemacht, allerdings ist da ein Stanzen & Vernähen in der Regel nicht notwendig und ich durfte es damals privat zahlen (da eben keine Indikation laut Krankenkasse).

P+onyfrxanse


Ich hab auch zig Muttermale & ich hab auch schon wieder den nächsten Termin, bei dem 3 Verdächtige entfernt werden. Ich hab auch schon mindestens 7 Stück weg – JEDES MAL MIT NÄHEN!!! Die Narben siehst Du nach einem Jahr nicht mehr. Und was weg ist, ist weg... Lass es entfernen und gut ist. Ich hab die ersten 2 Tage Katzenwäsche gemacht und danach bin ich ganz normal duschen gewesen...

P&onyfNranxse


PS: Schließ mich Grognor an...

Hab mich auch schon etliche Male aus "kosmetischen" Gründen entfernen lassen... Allerdings nicht geschnitten sondern gelasert... auf eigene Kosten!

n!utzerngame081x5


So, das Muttermal am Rücken ist weg. Das andere wollte er nicht weg machen. Da es am Bauch ist, stört es mich auch nicht und es bleibt dran.

Leider habe ich vergessen, wann ich den Druckverband abnehmen soll. Kann ich den bis Montag dran lassen oder sollte ich ihn schon früher weg machen? Bis Montag könnte ich es maximal ohne Ganzkörperdusche aushalten :)

Die Fäden werden übrigens erst in 13 Tagen gezogen :( Fürs Fitnessstudio habe ich ein Attest bekommen.

Der Arzt, der operiert hat, hat die Sache mit dem Sport anders beurteilt als der untersuchende Arzt. Er meinte, ich kann ruhig laufen gehen, wenn ich dabei achte, die Schultern nicht zu weit nach vorne zu ziehen, so dass kein großer Druck entsteht. Ich mache dann also mal eine Woche Pause und versuche mich dann an einem kurzem Lauf oder an einer kleinen Radtour.

a8mylxe


ich hatte damals ein Rezept für Jodsalbe und für wasserdichtes Pflaster bekommen, wie aber auch für normales großes Pflaster, da ich am nächsten Tag neues Jod auftragen und ein Pflasterwechsel vornehmen sollte.

Ob das auch die Vorgehensweise bei dir ist weiß ich natürlich nicht.

n#utzDernxamex0815


Jod soll ich auch drauf tun. Aber egal, ich lass das Pflaster erstmal bis Sonntag Abend bzw. Montag drauf

nRutzelrnalme0p815


Die Duschpflaster sind ja wirklich der letzte Dreck. Jetzt habe ich extra 3 Tage nicht geduscht, mache heute das Duschpflaster drauf (was schon eine Kunst ist, wenn man sich selber über den Spiegel navigieren muss) und schon nach wenigen Tropfen unter der Dusche löst es sich. Die Wunde ist komplett nass und die Klammerpflaster auch weg.

Jetzt darf ich nochmal zum Arzt und neue Pflaster anbringen lassen...

Muss man denn die Duschpflaster noch zusätzlich irgendwie befestigen, dass die halten?

n#utze>rnamve08x15


Oh mann... Auch normale Pflaster halten nicht.

Was jetzt? Kann man nicht einfach 2 Wochen einen Druckverband drauf lassen? Der ist doch auch halbwegs luftdurchlässig oder nicht? Dann dusche ich halt 2 Wochen den Rücken nicht und mache den Rest getrennt. Immer noch besser als so ein Stress mit dem Pflaster.

Das hier ist die Narbe: [[http://s7.directupload.net/images/140526/m46tabav.jpg]]

Kann man das zur Not auch einfach offen lassen?

Die ganze Sache geht mir echt ziemlich auf die Nerven...

n|utzer~name'0x815


Antwortet hier eigentlich keiner mehr?

Ich war gerade beim Hautarzt. Nachdem ich für dumm erklärt wurde, weil das Pflaster nicht richtig gehalten hat, wurde ein neues Klammerpflaster oder wie das heißt drauf gemacht. Darüber ein stinknormales Pflaster aus der Apotheke.

Das ist jetzt keine 15 Minuten her und das Pflaster hat sich WIEDER gelöst.

Ich konnte den Arzt leider auch nicht fragen, ob er mir ein Pflaster mit größerer Klebefläche drauf macht, weil er gleich wieder gegangen ist (Kassenpatienten sind wohl wertlos).

Also hoffe ich, dass hier vielleicht jemand eine Ahnung hat. Brauche ich das Pflaster überhaupt oder reichen die Klammerpflaster direkt auf der Wunde aus? Muss ich wirklich jeden Tag Jod drauf machen? Kann ich in der Apotheke ein Pflaster mit größerer Klebefläche holen (luftduchlässig) und einfach das drauf kleben und 2 Wochen lassen?

aWm(yle


Die Duschpflaster sind ja wirklich der letzte Dreck. Jetzt habe ich extra 3 Tage nicht geduscht, mache heute das Duschpflaster drauf (was schon eine Kunst ist, wenn man sich selber über den Spiegel navigieren muss) und schon nach wenigen Tropfen unter der Dusche löst es sich.

die Erfahrungen hatte ich nicht, ich hatte sogar hinterher echte Probleme das blöde Ding wieder abzubekommen.

Brauche ich das Pflaster überhaupt oder reichen die Klammerpflaster direkt auf der Wunde aus?

Muss ich wirklich jeden Tag Jod drauf machen?

du warst doch dort, was hat der Doc gesagt ? Ich hatte kein Klammerpflaster und sollte spätestens alle 2 Tage ein Pflasterwechsel mit Jodversorgung vornehmen.

Kann ich in der Apotheke ein Pflaster mit größerer Klebefläche holen (luftduchlässig) und einfach das drauf kleben und 2 Wochen lassen?

niemand sollte sein Pflaster und/ oder Verband 2 Wochen drauflassen. Wenns nicht hält, versuchs mit einem größeren Pflaster, wechseln ist aber unabdingbar.

n{uPtzetr?name0x815


du warst doch dort, was hat der Doc gesagt ?

Gar nichts. Es ging alles zack zack, ich fühle mich sehr schlecht behandelt. Fragen konnte ich nicht stellen, der war sofort wieder weg und hat mich gar nicht reden lassen.

Wenns nicht hält, versuchs mit einem größeren Pflaster, wechseln ist aber unabdingbar.

Wie oft wechseln? Ich habe kein größeres Pflaster. Die Stelle ist halt wirklich beschissen für Pflaster (fast direkt auf der Wirbelsäule am oberen Rücken)

Und was bringt Jod eigentlich? Ich hatte schon einige OPs, aber Jod musste ich nie auftragen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH