» »

Rote Streifen auf dem Bauch, was ist das?

srvendeumann79 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Habe ein grosses ästhetisches Problem: Und zwar haben sich rund um den Bauchnabel rote bis lilafarbende Streifen gebildet.

Wenn ich länger warm dusche, werden sie rosa und verblassen etwas.

Meine persönliche Interpretation sind Schwangerschaftsstreifen oder Krampfadern.

Was isrt wahrscheinlich? Hat das wer und was kann man dagegen tun.

Habe Angst dass es was schlimmeres sein könnte, deshalb- bitte helft mir!

Ich sollte vielleicht noch anmerken dass ich relativ stark zugenommen habe; was ich allerdings darauf zurückführe dass ich vom regelmässigen Sport etwas abgekommen bin.

Antworten
H7olQlyj %G.


re

Hallo ,

ganz klar ,wenn du stark zugenommen hast ,dann sind das Schwangerschaftsstreifen .Die heissen nur so ,kriegen aber auch Männer .

Da kann man leider nichts machen .Mit der Zeit verblassen sie ,aber ganz weg gehen tun sie leider nie .

Sind aber ungefährlich .

Es sind kleine Risse im Bindegewebe .

LG

D/aeM


?

Ich habe das auch, bin aber weder schwanger noch hab ich stzark zugenommen. ich die streifen schon ne weile, stören ja auch nicht, aber ich wüsste doch zu gerne was das ist ???

Z,auberfxrau


Re: ...

Ja, das sind Schwangerschaftsstreifen. Und nicht umsonst heißen sie auch Dehnungsstreifen. Wenn ihr schwaches Bindegewebe habt, können sie entweder durch Zunehmen oder auch in der Pubertät(v.a.bei Mädchen)entstehen. Evtl.auch bei starken Wachstumsschüben. Entweder sind sie bläulich-lila oder rötlich, wel durch die Risse in der Haut die Äderchen hindurchscheinen. Nach ner Zeit verblassen sie aber, weil es"Verletzungen"des Bindegewebes sind und dann vernarben.

LG

Zauberfrau

P*oly-dipxsie


Geh auf jeden Fall auf Nummer sicher,

dass das keine hevortretenden Adern sind (Stichwort Medusenhaupt). Wenn doch, sofort zum Arzt!

Gruß,

Q%uilxty


Lass mal dein Cortison im Blut bestimmen ..

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/Fakta/cushing_syndrom.htm]]

Liebe Grüße

Quilty

TOrinitJy19x83


da stimme ich den anderen Beiträgen zu,es scheint sich um Bindegewebsrisse zu handeln

..egal wie Du zugenommen hast..... wenn es sehr rasch erfolgte ,dann kann sich die Haut nicht so schnell anpassen,wie sie sich ausdehnt,und dann reisst das Bindegewebe ein.....

typisch wie gesagt auch bei normalen Wachstumsschüben.....

wie lang sind sie denn schon so dunkel,ich meine seit wann sind sie aufgetreten und seit wann hast Du an Körperfülle (und um wieviel)zugelegt??

normalerweise gehen Wachstumsstreifen relativ schnell in eine normale Hautfarbe über(ich glaube nur leicht dunkler als die Haut im ungebräunten Zustand ist)

aber um Sicher zu sein ,frag lieber den Hautarzt,nicht das es doch was anderes/ernstes ist?!

SNwe8etheairt220x6


RE:Rote Streifen auf dem Bauch, was ist das

Also Ich kenn diese Streifen unter dem Namen "Dehnungsstreifen"...Schwangerschaftsstreifen heissen sie bei schwangeren frauen...Aber im Grunde genommen ist es dasselbe...aber geh trotzdem mal zu einem Hautarzt...

mfg Sweetheart :-)

T:D200x0


Bindegewebsrisse,

so würde ich die nennen.

Aber im Prinzip habt ihr natürlich recht.

Dehnungsstreifen ,Schwangerschaftsstreifen und Hautrisse ,alles das gleiche. Der lateinische Name ist Striae (distensae). Die sind harmlos. Es kommt zu Rissen im Bindegewebe. Also die Epidermis bleibt erhalten.

Die Elastinfasern und Kollagenfasern gehen unter und es

kommt zu einem Bindegewebsersatz ,der ,wie bei einer Narbe, natürlich nicht der normalen Textur entspricht.

Viel machen kann man da nicht , eventuell Vitamin-A-Säurecreme , wenn sie rot sind. Es wird auch behauptet ,dass man sie in diesem Stadium noch mit der Green-Peel-Schälkur wegbekommt. Aber ob das stimmt kann ich nicht sagen. Ich mache auch gerade eine Laser-Therapie : Erfolg auch hier fraglich. In Amerika gibt es jetzt einen neue Laser-Therapie genannt COOLBEAM.

Diese soll bei roten aber auch weißen Striae super Erfolge bringen , nämlich eine Verbesserung von 75 - 100%.

Es werden wieder Pigmente eingebracht und neue Kollagenfasern gebildet. Also Textur und Farbe wird deutlich verbessert. Viele werden sogar angeblich komplett entfernt. Hoffe ,dass das bald nach Deutschland kommt. Denn die Methode ist auch sehr schonend.

Wünsch euch allen alles Gute ,

TD

P?oIlyd>ipsixe


Dass da

keiner an Varizen denkt.... unglaublich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH