» »

Nachsorge Zeh-OP (Emmert-Plastik)

Nu.\Or|wxe hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen an alle Frühaufsteher am Feiertag :)D ,

mein Sohn (17) wird nächsten Monat an beiden großen Zehen operiert (Emmert-Plastik wegen eingewachsenem Nagel), allerdings nicht gleichzeitig, sondern einige Wochen zeitversetzt.

Da ich zum ersten OP-Termin selbst nicht anwesend bin, wird meine Mutter den Sohn pflegen, aber ich möchte alles vorbereiten, was ich kann... Daher meine Frage ans Forum: was wird als besonders wohltuend nach so einer OP empfunden? Sollte man z.B. Fussbäder machen? Irgendwelche Tipps, woran man unbedingt denken sollte, aber üblicherweise vorher nicht beachtet? Ich werde auf jeden Fall schonmal Sandalen kaufen, die vorne einen Klettverschluss haben. Kühlpacks habe ich schon im Kühlschrank (falls notwendig). Novalgin ist noch von der letzten OP (Weißheitszähne) im Haus, angebrochen im April und Gültigkeit noch nicht abgelaufen.

Natürlich kann meine Mutter auch alles dann noch besorgen. Aber ehrlich gesagt würde es mir selbst besser gehen, wenn ich alles vorbereitet habe... |-o

Ganz herzlichen Dank vorab für eine Antwort!

Beste Grüße,

N.Orwe

Antworten
D;ieKrWue^mi


Da der Sohn 17 ist, benötigt er postoperativ eigentlich keine Pflege..... Bei meinem Neffen wurde die OP im letzten Jahr gemacht, seine Mutter hat nicht wirklich viel davon mitgekriegt, weil er nur am ersten postoperativen Tag mehr zu Hause war und den Fuß geschont hat. am 2ten Tag war er wieder in der Uni, ist Auto gefahren etc.

N>.O9rwe


Danke, DieKruemi! Hört sich nach keiner großen Sache an. Da war das mit den Weißheitszähnen wohl schlimmer....

ATho#rnblxatt


Pack mal das Mutter überbesorgt sein wieder ein. HIer dreht es sich nicht um eine Nierentransplantation....

Der Schmerz wird mit Tabletten behandelt, die ich ruhig noch mal verschreiben lassen würde. Womit gebadet wird und wann, wird der Arzt schon sagen, wenn man ihn fragt. Dazu brauchts nen Eimer, den Herr Sohn auch selbst befüllen kann. Handtuch dazu reicht.

Ob der Zeh gekühlt werden soll, den Arzt fragen, meine Tochter sollte das nicht tun.

HIlfreich gegen das Ganze ist homöopathisch Arnica D 30, an 3 Tagen 5 Globuli. Gegen den Nervenschmerz Hypericum D 30, genauso.

Es bildet sich gerne rohes Fleisch nach solcher OP. Altes Oma-Hausmittel: man nehme ein frisches Ei, verwende als als Rührei. Das braucht man nicht. Man nehme die Eihaut an der Schale und lege sie mit der Glibberseite auf die Wunde, föhne das Ganze, bis die Eihaut trocken ist. Die ist dann auch steinhart und schützt die Wunde besser als ein dauernd abgehendes Pflaster.

War der Junge denn regelmäßgi zum Podologen und hat auch eine Spange bekommen, die vor dem Einwachsen hilft? Das zahlt die Krankenkasse auf Antrag und hat schließlich schon bei vielen das Einwachsen zum Stoppen gebracht. Während eine Operation meist auch im Nachhinein bei empfindlichen Menschen für ziemliche Schmerzen sorgt, wildes Fleisch wochenlang für Freude sorgt.... Was ohne diese Eihaut vielleicht weitere Hautverätzungen nach sich zieht.

Wir haben Sommer, es ist gut, Sandalen tragen zu können. Vielleicht humpelt der Sohn eben mal 1 – 2 Tage, aber ansonsten gibt es wohl kaum Einschränkungen, außer dass das sehr unangenehm ist.

DiieKruxemi


naja, es kann ja immer unterschiedlich laufen. mir wurden nach und nach alle 4 Weißheitszähne gezogen, bei 3 fand ich es unspektakulär, beim vierten hab ich echt gelitten. Manche humpeln nach einer Emmert-Plastik tagelang mit schmerzverzerrtem Gesicht durch die Gegend, andere lassen sich davon wenig beeindrucken. Du kennst ja deinen Sohn am besten und weißt, ob er jemand ist, der dann gerne umtuddelt werden will oder ob er sich seinen Tag nicht "durch sowas" vermiesen läßt. Ich bin mir sicher, mein Neffe hatte ein paar Tage Schmerzen, aber er läßt sich durch Schmerz nicht großartig beeindrucken und nimmt es eben als gegeben hin.

DWieK^ruexmi


PS: das Gute ist ja, dass er um diese jahreszeit mit offenen Schuhen rumrennen kann ;-)

G&rcottxig


Kühlen sollte ich nicht. Aber Fussbad in Seife machen. Offene Schuhe, da war laufen kein Problem. Ich habe mir in der Apo extra breites Silberpflaster gekauft, da der Verband nach 2 Tagen ab kam.

SCuqnflAowekr_7x3


Sinnvoll wäre ggf. Octenisept als Desinfektionsmittel im Haus zu haben. Und entsprechende Pflaster/Verbandsmaterialien.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH