» »

Plötzlich schrecklicher Juckreiz (Handinnenflächen)

m)ystemr+y6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

es begann an einem sonnigen Tag Anfang April 2014. Ich trug eine versilberte Kette und Stunden später bekam ich nach und nach einen Ausschlag auf dem Dekollete. Es bildeten sich merkwürdige kleine knötchenartige Pünktchen, die wie Pickel aussahen, aber bei Druck ganz komisch wehtaten. Ab und zu juckte der Ausschlag, fühlte sich aber eher unangenehm an und sah gar nicht schön aus. Ich ging zum Hautarzt. Dieser tippte auf Nickel- oder Sonnenallergie, wobei er eher davon ausging, dass es eine Sonnenallergie ist. Ich bekam eine Lotion verschrieben, die nur kurzzeitig half. Mitte Mai ging es in den Urlaub. Hier wurde der Ausschlag viel besser (trotz Sonneneinstrahlung).

Anfang Juni hatte ich ziemlich viel Stress und ließ mein Blutbild (inkl. Schilddrüsenwerte) kontrollieren. Alles tip top. Der Ausschlag wurde plötzlich wieder schlimmer. Ich rief beim Hautarzt an, bekam aber keinen Termin. Stattdessen eine "Fernbehandlung", ich solle doch einige Tage Cetirizin Allergietabletten einnehmen. Gesagt, getan. Es wurde wieder etwas besser, die Knötchen verschwanden aber nie ganz. Also ging ich Anfang Juli wieder zum Hautarzt. Dieser war alles andere als erfreut und fand es merkwürdig, dass der Ausschlag immer noch so ausgeprägt war. Ich fragte nach einem Allergie-Test, da ich gern wissen würde, was es denn sein könnte. Er sagte mir jedoch, dass das garantiert eine Licht/Sonnenallergie sei. Nun bekam ich Cortidexson comp. Creme und 50 Stk. Minocyclin Tabletten verschrieben. Die Creme sollte ich nur ca. 1 Woche draufschmieren, die Tabletten bis zum Ende einnehmen (habe jetzt noch 20 Stk.). Der Ausschlag ist fast ganz weg, aber eben nur fast. Nun jucken mir seit gestern Mittag die Handinnenflächen wie verrückt, dass es mich kirre macht. Ab und zu jucken auch die Fußsohlen, aber die Hände sind viel schlimmer (man sieht aber NICHTS). Gestern Abend begann es auch auf dem Bauch und Rücken sowie am Nacken (mit Bildung von kleinen Punkten, ähnlich wie Mückenstichen) zu jucken. Heute früh juckten wieder die Handinnenflächen und jetzt gerade hab ich das Gefühl, dass fast mein ganzer Körper davon befallen ist. Kann das mit Einnahme der Tabletten zusammenhängen? Während/ nach AB-Einnahme bekomme ich fast immer einen Pilz im Genitalbereich. Doch so einen Juckreiz hatte ich noch nie. Im Internet liest man allerlei Schaudergeschichten darüber… Weiß hier evtl. einer, woran das liegen könnte? Falls es viel schlimmer wird, werde ich natürlich wieder zum Arzt…

Danke im Voraus fürs Lesen!:)

Antworten
H-udip+fupf1


Phuh, also das Ganze liest sich auf jeden Fall wie eine allergische Reaktion auf etwas.

Ich hatte das auch einmal, mit den juckenden Handflächen, Fusssohlen etc.

Bei mir kam es durch die Einnahme von Schmerztabletten die ich nicht vertrug.

Es war aber nach einer Stunde wieder vorbei.

HPud=ipf<upf1


Achja Herzklopfen hatte ich auch...

m/ys9texry6


Danke für deine Antwort, Hudipfupf.

Ja, das finde ich auch, dass sich das so anhört, als würde mein Körper gegen irgendwas ankämpfen. Aber was? Ich habe überhaupt nichts verändert in den letzten Tagen/Wochen/Monaten ernährungstechnisch oder sonst wie. Die einzig bekannte Allergie, die ich habe ist gegen Quecksilber.

Herzklopfen habe ich auch ganz doll in Stresssituationen. Bekomme dann noch einen dicken Kloß im Hals. Der hat sich die letzten Wochen wieder besonders häufig gemeldet:(

Z;wgackx44


mystery6, könnte es am Minocyclin liegen?

[[www.arznei-telegramm.de/html/1996_02/9602023_03.html ]]

m(ysFte$rxy6


Zwack44, danke für den Link... Oh Gott, das liest sich ja schrecklich :-o

Ich glaube in dem Beipackzettel steht auch, dass man bei längerer Einnahme die Leberwerte kontrollieren sollte. Aber mein Hautarzt hat mir nichts dazu gesagt.. Einfach verschrieben und tschüss...

Was mir letztens schon aufgefallen ist bzw. ich jetzt evtl. auch mit der Einnahme in Verbindung setze: Ich habe das Gefühl ich sehe schlechter (trage Kontaktlinsen). Eine Verschlechterung der Kurzsichtigkeit ist dort auch als NW angegeben... Ich überlege wirklich die Tabletten abzusetzen...

mHystxery6


Also so langsam werde ich wirklich wahnsinnig. Es juckt mittlerweile fast überall am Körper.

Bauch, Rücken, Beine... Gerade hats links an der Seite, zwischen Bauch und Rücken, so doll gejuckt und jetzt entstehen solche Quaddeln oder was das auch immer ist:

[[http://www.directupload.net/file/d/3685/imfr96ra_jpg.htm]]

Ganz unten am Bauchnabel ebenfalls, ganz ganz schlimme sogar...

Was kann das sein?!?! Mein Kopf juckt jetzt auch wie blöde.. Mein Hautarzt hat schon zu.. und ich bin noch auf Arbeit.. oh mist..

Naov}a 2~0x14


Könnte gut ein Arzneimittelexanthem sein!

Die Tabletten sofort weglassen und stattdessen ein Antihistaminikum besorgen und in der höchsten Dosierung einnehmen.

H1udipWfupfx1


Die Quaddeln sind vom Kratzen.

Ich denke auch dass es sich um eine Medikamenten-Allergie handelt.

Ich würde aber, ohne Rücksprache mit deinem Arzt, auf keinen Fall selber etwas ändern.

Ruf ihn an und beschreibe deine Symptome und das so schnell wie möglich.

N/oEva 2'01x4


Okay, ich hätte oben schreiben sollen: "ICH würde es so machen" …

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH