» »

Mundschleimhaut löst sich ab

mgelmNacxour hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich weiß, der Titel klingt echt eklig und ich weiß auch nicht, ob er in diese Kategorie gehört. Momentan passiert es sehr oft, dass sich nach dem Zähneputzen meine Mundschleimhaut ablöst. Das ist so fies, dass ich sie dann mit den Fingern rauspuhlen muss :-X Woher kommt das ???

Antworten
T)ryinxityx001


Könnte an der Zahnpasta liegen oder was Du sonst zum Zähneputzen nutzt. Versuch mal auf etwas Milderes umzusteigen.

Aahornsblatxt


Ist es wirklich die Mundschleimhaut?

Wenn es so komische Friemel sind, liegt es an der Zahnpasta, die man nicht verträgt. Hatte ich auch schon mal. Da gerinnt eher die Spucke, hat mir der ZA erklärt.

Gibt ja genügend andere Zahncremes zur Auswahl – oder auch Zahntabletten zum Putzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH