» »

Blut im Bauchnabel und ekliger Geruch

KIaykOay80 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe schon längere Zeit Blut im Bauchnabel. Also nicht so das es rausläuft sondern nur am Klopapier leichte Flecken wenn ich saubermachen will. Ich habe dann täglich immer schön geputzt, aber es hört nicht auf. Heute habe ich mit trockenem Klopapier den Bauchnabel ausgewischt und es waren wieder kleine Blutflecken. Ausserdem riecht es sehr streng. Was kann es sein? Soll ich morgen zum Bereitschaftsdienst oder kann ich bis Mittwoch warten ??? ( da hab ich sowieso Termin)

Antworten
uGnopeanedlHettexrs


Wenn du es schon seit längerem hast, machts nun auch bis Mittwoch nix mehr

L|omexx


wird, so wie du es beschreibst wahrscheinlich ein Fistelgang / Abszess sein.

sofort gehen würde ich bei:

starken schmerzen

hohem fieber

Lfola2*0(10


Hast deinen Bauchnabel wahrscheinlich wie viele andere Menschen auch nicht ordentlich gereinigt und gepflegt und deswegen kann er sich jetzt entzündet haben-Ursachen gibt es da viele. Keime, Bakterien, Pilze etc. haben dort die optimale Brutstätte. Ist nicht schlimm und wirst du auch schon länger haben, wenn es schon eitert und oder blutet. Geh einfach nächste Woche zum Arzt, wenn du meinst oder versuch es mit gründlicher mehrmals täglicher Reinigung mit Wattestäbchen, Babyshampoo und Wasser und dem Auftragen einer Wund- und Heilsalbe zweimal täglich. Wenns nicht grad ein Pilz ist bekommst das damit alleine weg. So würd ich es ne Woche probieren und ansonsten halt zum Arzt.

Hier zum Lesen:

[[http://www.helpster.de/bauchnabel-stinkt-was-tun_23874]]

baeetlqejuicxe21


Gerade im Bauchnabel (wenn er sehr tief ist) setzen sich Duschgel Reste wasser etc alles ab und wenn man da nicht schön reinigt dann gibt das eine leckere Brühe die sich dann auch entzündet bzw wenn man zuviel schrubbt dann blutet es auch schon mal... ich hab das auch wenn ich mal vergesse dort nach dem Duschen intensiv zu trocknen.

Lnol%a20x10


Gerade im Bauchnabel (wenn er sehr tief ist) setzen sich Duschgel Reste wasser etc alles ab und wenn man da nicht schön reinigt dann gibt das eine leckere Brühe die sich dann auch entzündet bzw wenn man zuviel schrubbt dann blutet es auch schon mal... ich hab das auch wenn ich mal vergesse dort nach dem Duschen intensiv zu trocknen.

Genau so ist es oft-also keine Panik. Normalerweise kommst du mit ner gründlichen Reinigung und anschließenden Trocknung und ner Wund- und Heilsalbe gut zurecht und das ist schnell verheilt. Konsequent 2-mal täglich morgens und abend benutzen. Und in Zukunft halt gründlich reinigen und trocknen.

KRaykay&80


Ich danke euch allen...Ich zeige es dann am Mittwoch dem Arzt. Vllt ist es ja auch ein Pilz...Und nur mit reinigen geht es nicht weg oder? Weil ich mich eben wundere das es nach 2 Wochen immer noch ist

Llom0ex


ich würde nicht übermäßig an der wunde manipulieren solange das noch nicht sicher abgeklärt ist. gerade wenn es eben ein fistelgang ist...

K-aykaey8M0


Ne ic mach da nix ausser reinigen...Frag lieber den Arzt

HJerr jAngxst


Warst du sportlich aktiv?

Ich hatte genau das, was du beschreibst auch Mal, und der Arzt hat mir dann gesagt, dass der Bacuhnabel innen an der Bauchecke abgerissen ist. War aber nicht dramatisch, musste mich nur 2 Wochen schonen, und war dann von selbst wieder weg.

sTchr>aubenzi;eherin


Ich habe meinen Bauchnabel seit 50 Jahren noch nicht separat gewaschen, bzw. beim Waschen im Nabel rumgewühlt und der war noch nie entzündet. Man braucht keinen Bauchnabel innen zu waschen.

Du wirst da wirklich eine Fistel haben, wie schon eine Userin schrieb, denn wenn es nur eine Schramme o.Ä. wäre, wäre es längst abgeheilt. @:)

-,vietvnamesinx-


Natürlich sollte man seinen Bauchnabel waschen, ich mache das immer beim duschen, dass ich mit meinem Finger und dem Seifenschaum einmal etwas wische. Reicht bei mir. Wenn ich es längere Zeit mal vergesse, dann bildet sich drinnen auch etwas, was dann so riecht wie Dreck zwischen den Füssen, käsig. Sorry ist etwas unangenehm, aber ich denke das ist nichts unnormales. Je nachdem wie der Bauchnabel beschaffen ist. Manche liegen etwas mehr in Falten, andere sind nur ein "Loch", darum auch die Reinigung, meiner ist schon etwas faltig drinne und muss gereinigt werden.

B/enitxaB.


Ich danke euch allen...Ich zeige es dann am Mittwoch dem Arzt. Vllt ist es ja auch ein Pilz...Und nur mit reinigen geht es nicht weg oder? Weil ich mich eben wundere das es nach 2 Wochen immer noch ist

Nu ma ehrlich: man hat dadrin rumgewühlt, mit Klopapier, hat wohl die Haut verletzt. Und jeden Tag neu rumgeprokelt, wobei Papier ja auch nicht so prächtig ist.

Man könnte auch nen Reinigungspad aus Baumwollwatte für Babies nehmen, das ist schon mal sanfter.... Und wenn man den Schorf täglich wieder runterreißt, heilt es auch nicht....

Selbst bei komplett Gesunden kann es im Bauchnabel stinken - zumeist käsig.... Sofern man da nicht sorgfältig pflegt... Ich habe auch einen 2 cm in die Tiefe gehenden Bauchnabel - wenn sich da Grütze bildet von Schweiß, Fusseln Körpercreme, dann riecht es nach gewisser Zeit. Kann man gut verhindern:

Auswischen mit Balistol Hausmittel verhindert nach dem Waschen, dass sich da Bakterien einnisten, wirkt eh desinfizierend und pflegt. Könnte für wenige Sekunden brennen, vergeht aber.

KIaeykZayJ8x0


Das Blut kommt nicht vom rümwühlen mit dem Papier..

H%err Axngst


Und, was sagt der Arzt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH