» »

Jucken am Körper - ausziehen beim Hautarzt?

cRgl0627x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ein paar Wochen am ganzen Körper immer mal wieder ein Jucken - es ist nichts sichtbar, bis auf die Hand. Dort ist eine errötete Stelle und einige Bläschen in der Umgebung. Ich habe bisher Scheu zum Hautarzt zu gehen. Daher die Frage: Reicht es wenn ich dort die Kleidung anlasse und die Hand zeige? Oder kann passieren das ich dort alles ausziehen muss? %-|

LG

Antworten
a`frxi


Da du am ganzen Körper Haut hast, wird sich das wohl nicht vermeiden lassen. Aber wenn du Glück hast und sonst nirgendwo befallene Stellen sind, reicht es sicher, wenn du dich obenherum nackt machst.

cFgOl02x72


Ok. Naja es juckt nachts auch in der Pospalte / am Poansatz. Aber es ist nichts zu sehen. Also muss ich das ja auch nicht sagen. Nachher muss ich noch meine Unterhose ausziehen ...

J`ol]andax345


Oder kann passieren das ich dort alles ausziehen muss?

Du musst überhaupt nichts. Du kannst hingehen und deine Hand zeigen (und sagen, dass du dich nicht ausziehen möchtest). Entweder der Arzt kann aufgrund der geröteten Haut an der Hand eine Diagnose stellen und dir in irgendeiner Form helfen - oder nicht. Dann musst du halt überlegen ob du bereit bist einen Teil (Arm, Oberkörper, was auch immer) freizumachen oder weiter mit dem Juckreiz leben.

Aber selbstverständlich kannst du auch vor Ort jederzeit sagen, dass du eine Untersuchung/ Behandlung nicht möchtest.

L,otte0x407


Ich war wegen einem Muttermal am Arm beim Hautarzt und musste mich ausziehen, damit er sehen konnte, ob ich noch wo ein auffälliges habe.

Das ist doch nicht schlimm. ":/

cygl02x72


Okay. Ich hab mich ja fast schon durchgerungen jetzt. Bis auf Unterwäsche ist ja auch okay. Hoffentlich nicht mehr. Ich berichte dann, wenn ich da war.

aCfrxi


Nuja, das mag peinlich sein. Aber willst du dein Jucken loswerden oder nicht? Falls ja, sollte dem Arzt ein Blick auf deinen unteren Rücken gestattet sein. Es ist möglich, dass er dort einen Abstrich oder sowas machen möchte, was dein Leiden möglicherweise lindern könnte.

Ich weiß worauf du hinaus willst und das ist OK. Nur nutzt es dir nicht, wenn du dem Gelehrten den Gegenstand deines Leids vorenthälst. Lass' ihn oder sie kurz auf den Hintern gucken und vielleicht mit einem Wattestäbchen drüberwischen, dann kannst du dich wieder anziehen und das dauert keine 3 Minuten. Das ist nicht leicht, aber überstehbar.

Ich bin ähnlich wie du gestrickt und ich wollte mich sterilisieren lassen. Also musste ich mich mit entblößtem Unterleib auf eine Liege legen, woraufhin nicht nur der Chirurg, sondern auch seine attraktive Helferin an mir herumschnibbelten und desinfizierten und machten und taten. Angenehm ist was anderes, aber hinterher war ich steril und das wollte ich.

Du genau so: dich juckt es überall, lasse den Arzt nachsehen, was die Ursache ist, er wird sie sicher finden und beseitigen können. Aber dafür musst du über deine Scham hinweg kommen, das konnte ich, du kannst es auch.

gvaBlaxyxs


Es bringt nichts, wenn du Symptome verschweigst. Manchmal kann die betroffene Stelle Hinweise für die richtige Diagnose liefern. Der Arzt wird dich dann vermutlich bitten, dass er sich das auch ansehen kann. Wenn du nicht willst, kann er dich nicht dazu zwingen, aber möglicherweise sieht er etwas was du nicht siehst. Es gibt weitaus schlimmeres als dem Arzt den Hintern in Gesicht zu strecken. Millionen von Frauen gehen regelmäßig zum Frauenarzt und liegen nackt und breitbeinig vor ihm, während er nicht nur drauf sondern sogar reinschaut. Ich hatte mal ein entzündetes Fibrom (war genau zwischen Hintern, Oberschenkel und Intimbereich, also eine eher unangenehme Stelle) das ich mir wegnehmen lassen musste. Da musste ich auch da liegen, Beine verdreht und gespreizt während ich nur seitlich da liegen konnte und den Arzt sah wie er da untenrum meinen nackten Hintern inspizierte, gefolgt von Rauchschwaden die durch das Wegbrennen entstanden. ;-D natürlich gibt es angenehmeres, aber du siehst, dein Hintern wird nicht der erste Hintern sein, den dein Hautarzt sieht. Zudem sind Hautärzte oft auch Anlaufstelle für Geschlechtskrankheiten, was glaubst du, was der da schon gesehen hat? Da muss dir ein sauberer, juckender Po nicht unangenehm sein ;-)

s*al:lyx0


Hallo, ich an deiner Stelle würde zum hautarzt gehen den der hat die passenden lupen mit der er genau sehen kann was los ist und vor allem kann er dir spezielle salben die in der Apotheke frisch zusammen gemixt werden genau verschreiben wie stark oder schwach sie sein müssen. überlege dir erstmal auch wenn du es nicht toll findest, bei wem du es dir vorstellen kannst lieber ein Mann oder ein. Frau. Je nach dem machst du einen terminTermin ich weiß es ist eine Überwindung. Habe das mal so mit den hautarzt abgemacht. Das ich mich erst oben nackt mache und wenn er dort fertig ist. Mich wieder angezogen und dann halt unten ausgezogen. Habe mich dadurch nicht ganz so nackt gefühlt. Kopf hoch ;-)

c^gl-0272


Danke für eure aufmunternden Worte. Ich hoffe das da nicht zu viele im Zimmer sind. Meist ist der Arzt ja alleine, soweit ich weiß.

s{allry0


Also in der Regel sind im behandlungszimmer nur du und der Arzt. War schon öfters beim hautarzt. Da war immer nur der Arzt und ich im behandlungszimmer. Naja im warte Zimmer sind natürlich andere Leute wie beim Hausarzt. Die behandlungszimmer sind natürlich getrennt davon in anderen einzelnen räumen. Wenn du vorher noch nie da warst bekommst du meistens einen fragebogen wo du allgemeines schreibst wie Name älter, Strasse usw. Kann möglich sein das du in stichpunktartig schreibst was die Beschwerden sind. Und oft wird nach Allergien und ob du Medikamente nimmst. aber alles halb so wild. Natürlich fragt der Arzt im behandlungszimmer noch nach was für Beschwerden du hast. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH