» »

Angeblicher Körpergeruch

J#ollvyRogYers hat die Diskussion gestartet


hallo, ich habe ein problem was mich sehr belastet.

ich arbeite in der kinderintensivpflege. dabei betreue ich ein schwertbehindertes kind.

versorge es zuhause tagsüber und nachtsüber in einem multiblem individuellem schichtsystem.

meist mache ich aber tagsüber die schulbegleitung.

im grunde bin ich sehr glücklich damit.

nun hatte ich ein mitarbeitergespräch.

schwerpunkt war, das sich die mutter des jungen wohl bei meinem chef über meine hygiene beschwert hat.

angeblich würde ich einen massiven körpergeruch an mir haben.

ich war ziemlich geschockt. ich sehe zwar etwas wild aus (lange haare und rasiere mich nur einmal die woche) aber ansonstel lege ich viel wert auf meine hygiene. ich dusche täglich und wechsel auch meine kleidung angemessen.

ich entgegnete meinem chef, das ich in 40 jahren noch nie beschwerden hatte. antwort: vielleicht hat sich nur nie jemand getraut.

ich war jetzt so verunsichert das ich in familie und bekanntenkreis herumgefragt habe. mir wurde von allen bestätigt das sie bisher nie was feststellen konnten, ausser wenn ich im hochsommer in schuhen schweisfüße bekomme und die latschen ausziehe (was mir bekannt ist und ich da auch auf eine angemessene hygiene achte).

anscheinent riecht nur sie mich. ich verstehe es nicht.

ich hatte es aber auch schon umgekert.

angeblich sollte jemand (mit dem ich im büro saß) stinken, bei dem ich nichts gerochen habe.

und eine meiner lehrerinnen hatte damals auch einen geruch an sich bei dem mir schlecht geworden ist, den aber anscheinent nur ich riechen konnte.

Antworten
HSayl"ey xM.


Ja, es gibt eine selektive Wahrnehmung von Gerüchen. Trotzdem müsste das zumindest wohl manchmal, wenn auch vielleicht nur schwach, auch von anderen wahrgenommen werden. ":/ Was sagt denn dein Chef selbst? Riecht er was bei dir?

Ein Tipp: Du kannst es eventuell mal mit Chlorophyll-Tabletten versuchen - gibts in der Apotheke. Sie sind zwar gegen Mundgeruch gedacht, dennoch dürften sie auch auf den Stoffwechsel eine gewisse Wirkung haben, und vielleicht resultiert ja aus diesem bei dir der speziell für diese Frau (und ihr Kind?) wahrnehmbare Eigengeruch. Einen Versuch wäre es wert.

HAayleuyx Mx.


Übrigens können HAARE sehr stark riechen! Es gibt verschiedene Grade von Talggerüchen, auf die manche schon im Ansatz stark reagieren (ich mag Haar-Talg auch nicht riechen). Wie oft wäscht du deine langen Haare?

-evietnoamesxin-


Klingt ja fast so, als würde dich diese Mutter nicht mögen, was ja durchaus sein kann, wenn du sagst du seist ein "wilder"Typ (was ja durchaus auch ok ist, aber manche sind halt etwas anders gepolt, weisst du sicher). Wenn du dich täglich duschst und pflegst, dann dürftest du eigentlich nicht stinken und wenn dir das andere auch bescheinigt haben..

dann wird die Sache wohl bei der Mutter liegen.

-2viextnam7esin-


Das mit den Haaren stimmt, ich habe sehr lange Haare und länger als 2 Tage nicht waschen, würde ich nicht machen. Weil ab dem 3 Tag, merke ich selbst den "eigenen" Geruch..der durchaus nicht angenehm ist.

l<ivin|gonlin4e


Sowas kenne ich auch. Ich kannte mal einen Typen, wenn der bei mir in der Wohnung war, stank die gesamte Bude nach dessen Duft. Das war kein Parfum, das war der Geruch des Typen. Keiner roch das, nur ich...und ich so stark, dass ich ihn in Zukunft mied. Einen derartigen Eigengestank hatte ich zuvor bei noch keinem erlebt. Die meisten Leute riechen für mich neutral, wenn sie kein Parfum aufgelegt haben. Neutralgeruch mag ich am meisten.

Und bei dir scheint es etwas Ähnliches zu sein. Anscheinend kann Dich nur die Frau riechen, bzw. "nicht riechen", deswegen findet sie, dass du stinkst. Was sagt denn dein Chef? Riecht er Dich?

Du kannst Dich ja nicht mehr als waschen. Ich würde das Thema abhaken...zur Verstärkung vielleicht noch Kollegen hinzuziehen, die alle vor dem Chef bestätigen können, dass du nicht stinkst und basta. :)D

zZwets*chge' 1


Vielleicht findet die Mutter einfach dass dein gesamtes aussehen ungepflegt wirkt.. Wie Du schreibst lange Haare und und Du rasierst dich nur einmal in der Woche.. Wenn man in der Pflegedienst arbeitet, ist dass vielleicht nicht so ganz passend, ohne mich zu weit aus dem Fenster zu legen.. Kann dann sein dass die Mutter sich wegen dein Gesamtbild ein Geruch dazu dichtet.. Wer weiß.. Ich denke doch dass Du auch täglich deine Haare wäschst, wenn Du täglich duschen gehst.. Weil lange Haare die schon länger nicht gewaschen würde, können sehr penetrant stinken.. Dazu können auch Klamotten sehr stinken, wenn die nicht häufig genug gewaschen werden.. Essengerüche, Rauch und so weiter, bleibt ja oft in den Klamotten hängen.. Wenn deine Füße so penetrant riechen im Sommer wenn Du dir die Schuhe ausziehst, solltest du öfters neue Schuhe kaufen und häufig Schuhe wechseln.. Dazu hilft noch ein Fußdeo..

B:eniwtaB.


Es gibt einige müffelnde Zeitgenossen, die von sich behaupten, sie riechen nicht.

Da wird dann doch nicht so oft geduscht, das T-Shirt "geht" ja auch noch zum Anziehen, die haben auch noch eine Riechhemmung inklusive.

Und meine langen Haare würden bereits am 2. Tag des Nichtwaschens nach zersetztem Fett riechen.

Und viele Menschen wagen es gar nicht, einen auf Müfflichkeit anzusprechen, weil es ihnen peinlich ist....

leiviKngonlxine


Ach ja: rauchst du? Wenn du viel rauchst und dann die langen Haare seltener wäschst, das allein reicht schon, um wirklich zu muffen.

Hxayleyx M.


Alter Rauch, genau, auch ein Gesichtspunkt! Das ist etwas, das z. B. vor allem Nichtrauchern unangenehm auffällt; selbst Rauchende merken häufig kaum etwas davon.

w$aZntm#axil


@ JollyRogers

kenne ich auch aus der ausgehenden Pubertät; es gab einen Verwandten und einen Bekannten, die mir das auch immer gesagt haben, auch wenn ich grade frisch geduscht hatte.

Gelöst habe ich das so, dass ich einfach bei denen dasselbe Deo wie sie (ausspioniert) genommen habe - und ende!

Anderes:

An den Füssen schwitze ich auch heute noch leicht, weswegen freie Füsse, wann und wo immer es geht, gemacht wird. Fusspray benutze ich da nicht - dieses verwende ich gelegentlich nur für die Schuhe innen über Nacht. Socken aus möglichst reiner Baumwolle und täglich wechseln.

Pnipsxi


Ich würde mit der Mutter das Gespräch suchen und fragen was sie denn da riecht. Sind es die Haare, ist es Schweiß oder ist die Kleidung ihrer Meinung nach nicht gut gewaschen damit du weiß wo du ansetzen kannst. Ich würds erst mal hinterfragen.

Ich hab so etwas bei einem Kollegen. Den mag ich zwar sehr gern aber es gibt vereinzelte Tage im Jahr, da hat er einen Geruch an sich den ich nicht mal beschreiben kann. Es riecht einfach nach "Tod" und "Krankheit", was anderes fällt mir dazu gar nicht ein. Ein beißender widerlicher Geruch, es ist mir dann auch nicht möglich neben ihm zu essen und ich bekomm es auch den restlichen Tag nicht aus der Nase. Wir haben uns mal darüber unterhalten und niemand außer mir riecht es. Die anderen rücken auch nicht ab bei Tisch oder wenden sich ab, nichts, mich hingegen packt das kalte Grausen. Ich habe so etwas auch noch nie bei anderen gerochen.

Vielleicht kann sie dich aber auch einfach nicht "riechen"?

H6ayleuyx M.


Noch etwas fällt mir ein: Es gibt einen speziellen, persönlichen Geruch nach Genuss von Knoblauch! Der geht in die Richtung beißend und scharf und "gasartig" - ist einfach für viele kaum zu ertragen.

Also kann es theoretisch sein, dass sie dich nach ganz bestimmten Speisen, auch Zwiebel, türkischen oder griechischen Gerichten (Döner!) , gerochen hat und es genau dieser Geruch war, den sie dann als Körpergeruch definiert hat.

wFantmxail


Der Krankenhausgeruch/Tod/Krankheit, kommt oft von der gertagenen Wäsche, im einfachsten Fall ist die Waschmaschien alt/nicht gesäubert - oder die Trocknung der Kleidung ist irgendwo, wo es schlecht riecht.

Beispiel: Wäsche ist frisch im Garten aufgehängt, jemande mäht, am besten mit einem Zweitakter, da kann es sein, dass Du die ganze Ladung nochmal waschen darfst, da alles wie Tankstelle riecht. Ebenso in alten Kellern, Heizungsräumen,....

Hba(yleyw Mx.


Und waschen allein genügt nicht immer! Es gibt Materialien, denen Geruch anhaftet und die diesen NACH der Wäsche beim Tragen wieder aktivieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH