» »

starke rissige trockne lippen das die haut abgeht

s6alxly0 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

Ich habe starke trockene Lippen die rissig sind so das sich die haut abgeht. Normale pflegelippenstiftehelfen gar nicht., Lippenbalsam auch nicht. Gestern versuchte ich von bepanthol Lippen creme aber die vertrage ich nicht. Da schwellen meine Lippen mega dick an und brennen.

Denke mal das ich allergisch drauf reagiert habe.

Könnt ihr mir tips geben, was noch helfen könnte?

Ich Weiß da wirklich nicht mehr was ich machen kann. Da mittlerweile meine Lippen sehr weh tun.

Vielen dank schon mal.

Antworten
SYara3hRixSa


Mir hilft die Haut- und Kindercreme von Kaufmann's sehr gut :)^

Die Ursache sollte aber auch geklärt werden. Trinkst du genügend? Sind die Hormone bzw. die Schilddrüse ok?

sSallxy0


Habe eine schilddrusen unterfunktion dagegei nehme ich aber l- thyroxen 50 mg.

s!allRy0


Komme beim Trinken auf 2 Liter

HGancxa


Die meisten Lippenpflegemittel enthalten Mineralölderivate und Silikone und trocknen die Lippen auf Dauer aus.

Ich würde jetzt erstmal eine Calendulasalbe aus der Apotheke verwenden.

Wenn die Lippen abgeheilt sind, sollte eine normale Tagescreme zur Pflege ausreichend sein.

Ansonsten würde ich Lippenpflegemittel nur im Bioladen kaufen. Diese enthalten nur pflanzliche Zutaten.

s#on<ya(ner


Trockene und spröde Lippen kommen soweit ich weiß

meist oder immer von MagenProblemen. Hatte Jahre lang von Kind auf das Problem und aber auch öfters mit Bauchschmerzen und Durchfällen zu kämpfen. Hab das auch erstmal nicht geglaubt, aber irgendwann den Zusammenhang wirklich bemerkt. Immer wenn ich bauchprobleme habe auch Magen-Darm Grippe oder so, sind meine Lippen immer pröde. Sobald es ausgestanden ist, sind die Lippen wieder super.

Früher hatte ich nichtmal Lippenstift tragen können.

Hab glaube ich dann immer Ingwertee getrunken früher. Heute nehme ich Heilerde. Zwar aus anderen Gründen, aber es hilft mir auch nebenbei bei dem Problem.

Labello und so.Ist quatsch

Einzige was mir half war Bephanthen Lippenpflege, aber das verträgst du ja nicht.

Hilft eh nur für die Dauer der Anwendung, behebt aber nicht die Ursache.

sxall^y0


Genau das ist das Problem. Mit bephanthen habe ich früher vertragen und jetzt nicht mehr. Das ist ja der mist wenn ich das mal so sagen darf.

Naja habe einen reizmagen und reitzdarm. Kann das echt davon kommen ???

Hjancxa


Wie ich schon geschrieben habe, würde ich erstmal die üblichen Lippenpflegeprodukte weglassen.

Die machen nämlich trockene Lippen.

s]allxy0


Ja das habe ich schon gemacht. Das mit den Lippen brodukten. Kann man vielleicht baby Öl dünn auftragen?

Wie teuer ist den diese salbe. Habe nämlich nicht viel Geld

HNajnc9a


Calendula Salbe gibt es ab 5 Euro.

Öle halte ich nicht für geeignet. Auch bei Öl wird die hauteigene Talgproduktion vermindert.

Bei der Calendula-Salbe ist die Haut meistens nach 2 Anwendungen wieder heil.

sQon{yanber


Naja habe einen reizmagen und reitzdarm. Kann das echt davon kommen ???

Na da haben wir doch die Ursache. Ich war mir schon sicher, dass du was am Magen hast oder so. Sieht man mal. :)z

Dass wir die Schleimhaut auf den Lippen haben, hängt eben mit dem Magen Darm zusammen. Damit wir keine zu heißen Speisen einnehmen, die den Trakt schaden. Deshalb testet man ja auch erstmal mit den Lippen bevor man heiße Speisen einnimmt.

Diese Haut steht ja über den Mundraum und dem Rachen in direkter Verbindung mit dem Verdauungstrakt. Ist also ein Teil von ihm. Bei Magen Darm Problemen, sind die Zellen im Magen und Darm durch das falsche Million verändert und es fehlt dem Trakt halt ständig Flüssigkeit, weil die Zellen ihrer Funktion nicht richtig nachkommen können. Die Lippen sind aber der einzige Teil, der nicht permanent von Flüssigkeit umgeben ist und trocknet von daher aus. Also wenn der Darm krank ist funktioniert die Flüssigkeitsresorption nicht richtig und auch der Rest des Körpers kriegt nicht genügend Flüssigkeit, denn hier findet nunmal primär die Flüssigkeitsaufnahme des ganzen Systems statt. Schleimhäute sind als erstes betroffen, damit auch die Lippen, da sie keine Rückfettsystem wie die Haut besitzen.

Deswegen sagt man ja auch viel Trinken, was auch begrenzt hilft. Aber bei Reizmagen durch schlechte Flora, ist das Sysiphusarbeit bzw sinnlos, wenn die Resorption gestört ist.

Durch das Austrocknen stirbt die Haut ab und pellt sich.

Sobald du also den Reizmagen in den Griff bekommst, behebt sich das Problem von alleine.

So wie die Augen z.B. zeigen wie es der Leber geht, zeigen die Lippen wie es dem Magen und Darm geht und wird deshalb auch bei Kennern für die Diagnostik herangezogen.

Solange du leider den Reitzdarm hast, bleibt das Problem daher bestehen.

s~al~lxy0


Das heißt dann wohl für immer da mein arzt sagt reizmagen und reitzdarm bleibt für ewig.

Was für tolle aussichten :(v

s3allxy0


Das heißt dann wohl für immer da mein arzt sagt reizmagen und reitzdarm bleibt für ewig.

Was für tolle aussichten :(v

s[onyaVner


Übrigens ist der Mensch auch das einzige Lebewesen mit solchen Lippen, eben weil wir heiße Speisen zu uns nehmen, haben wir uns evolutionstechnisch so entwickelt.

Nur um mal aufzuzeigen, dass dieser Zusammenhang kein Blödsinn ist oder so.

s7allyN0


Das heißt dann wohl für immer da mein arzt sagt reizmagen und reitzdarm bleibt für ewig.

Was für tolle aussichten :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH