» »

Furunkel oder doch etwas anderes?

TDomtom-411 hat die Diskussion gestartet


Hallo, seit Freitag Abend hatte ich plötzlich ca. 5 cm oberhalb meines rechten Ohres auf dem Kopf eine größere rötliche "Beule", die vor allem bei Druck stark wehtat. Samstag hatte sich da wenig verändert und Sonntag ist die Schwellung weniger geworden. Seit heute ist nun ein kleiner eitriger Punkt im Inneren der Rötung zu erkennen, der Schmerz ist aber definitiv weniger geworden. Ob da nun ein Haar aus dem Zentrum wächst ist aufgrund der Lage oberhalb des Ohres etwas schwierig zu beurteilen ;-)

Nun zur Frage: ist dies ein typischer Verlauf eines Furunkels oder ist das doch eventuell etwas anderes? Und ist ein Arztbesuch sinnvoll/notwendig (im Internet machen ja etliche Seiten Panik bzgl. Furunkel im Gesicht) ? Spontane Hautarzttermine sind ja leider sehr schwierig zu bekommen.

Vielen Dank,

Grüße,

Thomas

Antworten
Bsir`ken&zweidg


foto wäre hilfreich

kühlen könnt helfen

T"omltom4x11


Bild: [[http://fs2.directupload.net/images/150622/jq43wst7.jpg]] Ist wie gesagt leider nicht so gut zu sehen aufgrund der Position. Die Größe der Rötung ist max. 1cm Durchmesser.

Gekühlt hatte ich gestern hauptsächlicH. Hatte auch erst an einen Insektenstich gedacht und Fenistilgel benutzt.

Sqchneexhexe


Ich würde auf einen Pickel tippen. Wenn's nicht besser wird, geh zum HA. ich würd ihn selber aufmachen

E=hemalig$er Nutz2er (#3I939410)


im Internet machen ja etliche Seiten Panik bzgl. Furunkel im Gesicht)

dort oben ist ja nicht Gesicht ;-D

könnte ein einfacher Pickel sein oder ein entzündeter Haarbalg. Wenn du was draufschmierst, nimm ne Zugsalbe. Bei der Frisur geht das ja recht gut und wenns in zwei Tagen nicht besser ist geh mal zum Hausarzt.

Biirpkdenzw~exig


hallo tom

du kleena paniker- du hast noch nie n furunkel gesehen, oder? ]:D

n furunkel geht gaaaanz tief ins gewebe. das is n schnöder pickel

T_omItom41x1


Alles klar ;-) bisher bin ich von so was verschont geblieben ja. Na dann werde ich einfach abwarten; mit normalen Pickeln kenne ich mich aus, auch wenn ich so eine "Schwellung" (die ja jetzt eh so gut wie weg ist) bisher noch nie hatte. Liegt vermutlich dann aber an der dünnen Kopfhaut/eventuelle Verunreinigungen.

Auf jeden Fall danke für die Klarstellung.

Grüße,

Thomas

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH