» »

Ist das ein Muttermal?

sJuepersay<aji6n hat die Diskussion gestartet


Kann mir jemand sagen, ob das hier ein Muttermal sein kann? (bzw. was es sein kann)

Ist mir kürzlich aufgefallen und ich finde es sieht irgendwie komisch aus.

[[http://fs1.directupload.net/images/150706/vlif5a38.jpg]]

Antworten
rVathlsose


Ja, es ist ein Muttermal.

s&up6ersEayajxi9n


Was sind dann diese Punkte drum herum?

BPenihtaBx.


Das ist kein Muttermal sondern da wurde die Haut eigentlich nur gequetscht.

Kann allein schon passieren, wenn man einen Taschenriemen unglücklich in der Hand hält.

Dauert unter Umständen mehrere Wochen, bis sich dieser unterhäutige kleine Blutquetschungserguß wieder abbaut.

Man muss gar nix machen, der Körper schafft das schon....

slupe}rsaya?jxin


Muss mal ganz blöd fragen, woran erkennst du das? Also dass es eine Quetschung ist?

TnSta6rlext


Sieht einwandfrei nach einem Muttermal aus.

Ist es bräunlich? Kommt auf dem Bild jedenfalls so rüber.

BXenit|axB.


Sieht einwandfrei nicht nach einem Muttermal aus....

Und woher ich das erkenne? ich habe das öfter mal....

Ist ja auch hier nicht irgendwie seit anbeginn sondern eben kürzlich erworben....

sZupersa8yaxjin


Wielang ich das schon habe, kann ich schwer sagen. Ist eigentlich nur zu sehen, wenn ich die Hand unnatürlich verdrehe. Ist in der Tat bräunlich, aber ich habe auch eine Quetschung in Vermutung. Müsste aber schon etwas länger her sein.

BHenitaxB.


Und genau solche Quetschung, dazu noch so ausgefranzt am Rand, variiert zwischen dunkelrot, braun bis schwarz...

SBapieenxt


ähm, wie eine quetschung sieht das nun auf gar keinen fall aus, sondern wie ein neu entstandenes muttermal. eine quetschung ist nicht BRAUN.

pratieknt081x5


@ sapient:

meinst du dieses muttermal könnte bösartig sein?

B=enitxaB.


Ich hatte schon unzählige kleine Quetschungen genau an den Händen. Und die sind auch braun. Und sehen genau sooooooooooo aus.

Harmlos. Und auch nicht bösartig....

Hast Du irgendein Instrument, einen Schraubenzieher vielleicht benutzt, einen Taschenriemen, der stramm in der Hand lag, gehabt?

Irgendeine Tätigkeit ausgeübt, wo die Hand mal eine andere Bewegung als sonst gemacht hat?

s^u~persaVyajtin


Ich werkel viele und gerne mit den Händen. Da bleiben auch immer mal wieder kleine Handverletzungen nicht aus.

Bkeni4taBx.


Das wird dann auch die Ursache sein...

SZchne+ehxexe


Das ist ganz sicher kein Muttermal, sondern wie andere schon geschrieben haben vermutlich eine "eingezwickte" Haut bzw. Blutblase.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH