» »

Warzenentfernung unter Vollnarkose?

J{u}lien_ Reixch hat die Diskussion gestartet


Hey, ich bin 14 Jahre alt und möchte mir sehr bald nun meine Warzen am linken Fuß (7) entfernen lassen. Ich habe 2 an der Fußsohle und 5 Stück an meinem kleinen zeh. Es war früher immer nur eine Warze aber mit der Zeit sind dort 3 Stück zusammen gewachsen. Ich hatte schon mal vereisungsspray benutzt aber es hat nicht geholfen, jetzt möchte ich sie endlich entfernen lassen. Jedoch hatte sich mal bei mir eine Warze entzündet die ich dann vom arzt raus gemacht bekam. Aber trotz dieser betäubungsspritzen oder was das waren tat es höllischst weh :( Das ist bei mir aber schon bei anderen arztbesuchen vorgekommen das diese spritzen kaum helfen. Daher stellt sich mir die Frage ob man das auch mit Vollnarkose behandeln lassen kann? Wäre nett wenn ihr mir antwortet. Danke schon mal im vorraus :-) :-)

Antworten
J{u3lien Rveicxh


Also ich denke das die Warzen an der Fußsohle Dornwarzen sind. Sie sind so 0,3 cm im Durchmesser.

t|ennisq.uicky


Eine Vollnarkose wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen... normalerweise merkt man nichts von der Warzenentfernung.

ENhemwaliger NMutzer1 (r#3x25731)


Normalerweise muss man selber täglich einpinseln und einmal oder zweimal in der Woche geht man hin, dann wird die oberste Hornhaut entfernt und vereist. wenn man das konsequet macht ist das Problem nach ein paar Wochen gegessen.

Eine arkose braucht es dafür nicht

EFrdbe#er-Rnhaxbarber


Bei meinem 13 jährigen Sohn wurde im Zuge einer anderen OP unter Vollnarkose auch gleich eine Warze entfernt. Da auch Gewebe darunter weg musste, damit das Ding nicht wiederkommt, wurde die Wunde danach genäht. Ich war ziemlich erstaunt, dass es eine so große Wunde war. Die Ärztin sagte mir dann, dass auf der kinderchirurgischen Abteilung Warzen sowieso immer unter Vollnarkose entfernt werden. Mit 14 wärst du ohnehin noch auf der Kinderstation, ich würde also einfach mal im Krankenhaus anrufen und dort nachfragen!

BKigBan-gJ0ule


mir wurde mit 6 jahren eine warze unter dem fuß entfernt. nachdem erst wochenlang versucht wurde das ding mit vereisen und co. klein zubekommen. dann hatte meine mutter genug und wollte, dass der chirurg das teil ein für alle mal entfernt.

die betäubungsspritze ist nicht angenehm, aber auch nicht so tragisch. ja, es brennt und drückt, aber genauso schnell wirkt dann auch das betäubungsmittel und alles ist gut. bei mir wurde auch mit drei stichen genäht und die warze ist nie wieder gekommen.

eine vollnarkose ist dafür zu viel des guten, ich denke nicht, dass das ein arzt dafür macht. außer du hast eh einen eingriff mit vollnarkose vor dir, wie bei dem sohn für Erdbeer-Rhabarber.

allerhöchstens gibt es was zur beruhigung.

CcaraSmalam 2


Hatte auch in meiner Jugend einmal Warzen gehabt. Sind von alleine im Winter unter der engen Strumpfhose wieder weggegangen. Später habe ich mich in einer Hautarztpraxis bei einem Allergietest infiziert. Gleich mehrere auf einmal haben sich ein paar Tage später freudvoll gebildet, genau an der Stelle, an der mit der Metallspitze geritzt worden war. Ich habe dann Nagellack drauf gemacht. Das habe ich eine Woche lang immer erneuert und dann war der Spuck vorbei.

Syheegox85


Ob du eine Narkose kriegst hängt davon ab, wie du versichert bist und wie der Arzt die Schmerzen einschätzt. Ich habe damals auf Nachfrage eine bekommen, hatte aber erheblich mehr Warzen.

Eine Vollnarkose wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen... normalerweise merkt man nichts von der Warzenentfernung.

Komisch, warum bin ich dann ohne Narkose vor Schmerzen umgekippt?

G=abixK67


Lass dir auf jeden Fall eine Narkose geben. Bei tiefen Warzen an der Fußsohle helfen keine Spritzen mehr. Ich kann ein Lied davon singen :-(

mWari>posxa


und dann war der Spuck vorbei.

à propos, das Betupfen der Warze soll auch helfen.

Da Spritzen in den Fuß immer schweineweh tun, würde ich eine Fuß-OP ohne Sedierung auch nicht machen. Aber vielleicht helfen ja Dormicum, Propofol und/oder eine Lokalanästhesie.

Eine Vollnarkose würde ich dabei nicht nehmen.

mDarzipnosa


... das Betupfen der Warze mit Spucke soll auch helfen

ciri^echParlxie


Komisch, dass bei den ganzen Narkoseexperten hier keiner auf die Idee gekommen ist, einfach nur den Fuß oder das Bein ab Knie zu betäuben....

;-D

erspart die Vollnarkose und ist nur eine Spritze an der richtigen Stelle.

f+reTefal9lx1


Also Vollnarkose finde ich total übertrieben. Meiner Meinung nach braucht man das dem Körper nicht antun, wo es ja "nur" um die Zehen geht.

Wenn du dich lokal nicht traust, dann erkundig dich nach Dämmerschlaf.

Wobei ich sogar erwägen würde, den Arzt darauf hinzuweisen, dass du lokal so viel gespürt hast, dass er vllt auch einfach mehr spritzt. Das musst du mit ihm klären.

Ich bin auch ein schlechter Vgl, da ich aufgrund meiner "Narkosephobie" letzte Woche einen Eingriff ambulant und lokal betäubt durchführen lassen hab, obwohl mich eigentlich zwei andere Ärzte vollnarkotisiert und intubiert im KH behandelt hätten. Und die Schmerzen, die ich dabei hatte, waren kaum der Rede wert.

Also ich bereus nicht und würde es wieder so machen lassen.

Aber das muss jeder selber wissen. Ich kann dir nur raten, ganz offen mit deinem Arzt zu sprechen..

m}ari}poxsa


Komisch, dass bei den ganzen Narkoseexperten hier keiner auf die Idee gekommen ist, einfach nur den Fuß oder das Bein ab Knie zu betäuben....

;-D

Ab Knie? Wie soll das denn gehen? Bei meiner Fuß-Op hatte ich eine Regionalanästhesie, also die so genannte Rückenmarkspritze.

Außerdem sind hier keine Narkoseexperten unterwegs, aber wenn es Deiner Erheiterung dient, darfst Du gerne... %-|

c7rYiechaCrxlie


Anteriore Ischiadikus-Blockade vorderer oberer Oberschenkel oder distale Ischiadikus-Blockade über der Kniekehle.

Betäubt ist dann allerdings schon etwas mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH