» »

Muttermal(e) entfenen lassen

S]chweinc7henkSchlaxu hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einige Muttermale entfernen zu lassen. Vom Hautarzt wurden sie bereits angeschaut und als unbedenklich eingestuft. Nichts desto Trotz stören sie mich und ich würde sie - auch auf eigen Kosten - entfernen lassen. Ein großes mit etwa 10mm sitzt am Rücken, 3 etwas kleinere auf dem Kopf (dort wo andere Haare haben :)

Kann ein Schönheitschirurg solche Male ohne sichtliche Narbenbildung entfernen?

Als einen weitere Möglichkeit wird ja Lasern angeboten. Damit wird der Leberfleck aber nur "gebleicht" oder? Gibt es daneben noch weitere Alternativen?

Antworten
KTleineIHe(xe2x1


Die Methoden, die nur zu einer minimalen bis gar keiner Narbenbildung führen, sind abschaben und lasern. Allerdings kommt es auch da auf die Größe des Muttermals an.

Außerdem kommt es auf deine Haut an. Wenn sie sowieso eher zur Narbenbildung neigt, wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit Narben davon tragen.

Eehemaliger YNutzver (#B479013)


@ SchweinchenSchlau

Als einen weitere Möglichkeit wird ja Lasern angeboten. Damit wird der Leberfleck aber nur "gebleicht" oder? Gibt es daneben noch weitere Alternativen?

Ein Laser ist im Endeffekt auch nur Licht und regt die tieferen Hautschichten automatisch wieder an, Melanin zu bilden. Die "mechanische" Entfernung würde ich an solchen Stellen auf jeden Fall vorziehen, denn dann hat man mit hoher wahrscheinlich dauerhaft Ruhe. Eine Narbenbildung ist eher im Normalfall eher minimal bzw. sieht es auf jeden Fall besser aus als vorher.

E)h?emaliRger$ Nutze5r (#47x9013)


*Wahrscheinlichkeit

FQynn1Y5


Ich hab mir sowohl Muttermale wegschneiden lassen, die bedenklich waren, die danach genäht werden mussten. Da hab ich jetzt Narben, ist aber erst ein paar Wochen her.

Und genauso hab ich mir im Gesicht Muttermale entfernen lassen. Die wurden abgeschabt. Ist ungefähr so als hättest du eine kleine Schürfwunde. Narben bleiben da i. d. R. nicht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH