» »

Erfahrungen mit Dermabrasion auf Kassenkosten?

PQan>a3kxeios hat die Diskussion gestartet


Hallo,

aufgrund einer Periode schwerer Akne in meiner Jugendzeit, die nun etwa zehn Jahre später langsam abklingt, bin ich mit recht üblen Aknenarben geschlagen und fasse derzeit eine Dermabrasion ins Auge. Gleichzeitig leide ich seit meiner Kindheit unter einer dissoziativen Störung, resultierend in Depressionen mittleren Grades sowie Soziophobie und deutlich gestörter sozialer Entwicklung. Letztere Tendenzen wurden und werden durch die Akne bzw. die Narben verstärkt, weshalb eine medizinische Indikation für eine Übernahme der Depression durch die Kasse wenigstens denkbar ist. Leider findet man außer der Erwähnung der allgemeinen Notwendigkeit "einer Indikation" keine Informationen im Netz, und in Anbetracht meiner bisher bereits horrenden Behandlungskosten habe ich große Probleme damit, den Ärzten gegenüber diesbezüglich forsch aufzutreten.

Daher die Frage: Hat hier jemand Erfahrungen oder nähere Informationen, wie es um diese Möglichkeit bestellt ist? Rechtfertigen diese (recht "gewöhnlichen") Umstände bereits eine Verordnung durch den Arzt, oder ist tatsächlich eine schwere Körperbildstörung oder dergleichen Voraussetzung? (Natürlich läge die Beurteilung letztendlich in den Händen des Arztes, und ich bin mir bewusst, dass hier keine Diagnose gestellt werden kann. Auch frage ich nicht nach Rat, wie ihm die Verordnung am Besten aus den Rippen zu leiern sei, sondern lediglich nach persönlichen oder fachlichen Erfahrungen.)

Als Kontext kurz zu den faktischen Umständen: Versichert bei der KKH; derzeit dauerhaft arbeitsunfähig laut Amtsarzt; Behandlung bisher: drei Klinikaufenthalte (16 Wo., 4 Wo. zwangseingeliefert, 12 Wo.) sowie Psychoanalyse und psychiatrische Betreuung seit knapp zwei Jahren. Dokumentation für eine fundierte Entscheidung wäre meinen Ärzten also sicherlich verfügbar.

Besten Dank im Voraus!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH