» »

Was kann das sein: Schweißausbrüche bei Kälte/Jahreszeitenwechse

PBa9mus,cfhkxa hat die Diskussion gestartet


Liebe Netties,

ich frage für meinen Vater, der seit einigen Jahren immer, wenn Winter- oder Frühlingsanfang ist, für einige Wochen unter spontanen, teils heftigen Schweißausbrüchen leidet. Er ist Herzpatient und nimmt Betablocker, doch die Diagnostik findet keinen kausalen Zusammenhang. Er hat begonnen, während der Schweißausbrüche (oft nächtlich) Blutdruck zu messen. Ergebnis: Normbereich. Endokrinologe konnte auch nichts finden. Nun will ich ihn zum Dermatologen schicken, weil ich vermute, dass vielleicht eine Störung der Haut-Blutgefäße oder Thermorezeptoren vorliegt. Oder habt ihr eine andere Idee?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH