» »

Aknenormin, Hashimoto und Pille?

Mnoggelhex_ hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe bezüglich dem Medikament Aknenormin paar Fragen.

Kurz zu meiner Person ich bin 26 Jahre alt, weiblich und kämpfe seit 2 Jahren mit Akne rum, ich hatte vor circa 2 1/2 Jahren die Pille abgesetzt da ich nach mehreren nachlesen, gelesen hatte das man bei Hashimoto nicht unbedingt die Pille nehmen sollte.

Nun hat mir mein Hautarzt nach langen Therapieversuchen (Salben, Cremes, Gel's und Antibiotika). Aknenormin vorgeschlagen. Diese Therapie ist ja für Frauen im Gebärfähigen Alter schon mit realtiv viel Aufwand verbunden.

Nun zur meiner eigentlichen Frage.

Wie habt ihr das gemacht mit der Verhütung, was sind eure Erfahrungsberichte,

Für mich persönlich würde eigentlich nur die Pille in Frage kommen, da ich damit eigentlich gute Erfahrungen gemacht habe.

Vielleicht gibt es ja jemand der auch Hashimoto hat zufällig die Pille nimmt und eventuell auch das Aknenormin genommen hat bzw. im Moment nimmt.

Vielen Dank im Vorraus

Fragt ruhig wenn was unverständlich ist oder unklar ausgedrückt ist

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH