» »

Zustand nach Wärmflasche

M.ar*ie\Curixe


Seitdem halte ich mich aber an die Anleitung auf der Wärmflasche: no boiling water ;-D :-X

Jedesmal frag ich mich, wofür bzw für wen solche Warnhinweise dienen sollen.

Jetzt weiß ichs ;-D

BDirkLenzwxeig


mariecurie :-p

ich hab das gar nich durchgelesen, eigentlich sagt einem das ja der gesunde verstand.. %-|

und @ flecken: bitte nich, das wär exakt neben meinem tattoo, also gar nich mal so unauffällig dann

mDneSf


Ach warte mal ab, hat ja jeder eine andere Wundheilung.

Bloß nicht dran rumknibbeln :=o

m9irix80


Mir ist das kochende Wasser beim Befüllen der Wärmeflasche mal über die Hand gelaufen. Danach war die Hand 2-3 Tage ziemlich rot und ich dachte es passiert nichts weiter. Danach bildeten sich langsam Blasen. Bin zum Doc, der hat mir dick Jod drauf, darüber so ein Gitter gelegt und darüber einen Mullverband gemacht. Den habe ich alle 1-2 Tage gewechselt (der Doc hat mir Material mitgegeben). Nach und nach ging die komplette verbrannte Haut ab. Nach ca. 2 Wochen war alles wieder gut. Man sieht heute nichts mehr. Weh getan hat es zum Glück nicht. Der Doc meinte, die Nervenenden wären ebenfalls verbrüht worden, deshalb spürt man nichts. Ich denke deine Verletzung wird sich vielleicht ähnlich verhalten.

BMirAkre:nzweig


miri ja, kann sein.. im moment tuts jedenfalls nur noch weh,wenn druck is, also nich mehr permanent. immerhin.

ich mach grad wärmflasche warm ;-D

ich hab n kleinen rest kaltes wasser drin gelassen und werd sie dann noch bissel ausdampfen lassen erst

MuarieKCAurie


ich hab das gar nich durchgelesen, eigentlich sagt einem das ja der gesunde verstand.. %-|

Naja..... wenn man das nicht spürt. Hätt ich nicht gedacht. :-o

Gute Besserung! :)_

B7irkenXzwexig


@ mnef

ich hab durch den raynaud grad an den extremitäten eine blöde wundheilung

Tbh]eBlacekCxat


Also, du traust dich ja was mit deiner Wärmflasche. Gibst du ihr noch eine zweite Chance ;-)

Was ich seitdem lieber nutze ist ein Körnerkissen, da passiert bisher nix, auch wenn es noch so heiß ist. ;-D

m_iYrii8x0


Bei mir kommt zum Glück das Leitungswasser so heiss, das es mir für die Wärmflasche ausreicht. Ein gebranntes Kind... ;-D

m#nBexf


Körnerkissen sind gut, die werden gar nicht erst so heiß (obwohl, wenn mans drauf anlegt... ;-D)

Allerdings halten die auch nicht so lange wie eine Wärmflasche, zumindest bei mir.

Brirken%zw-eixg


körnerkissen hatte ich. aber seit dem umzug keine mikrowelle mehr und im backofen dauert das sicher ewig.

und ja, ich find auch, die sind viel schneller ausgekühlt. die wärmflasche is auch morgens noch warm

v@ampx28


oO Sorry gerade musste ich irgendwie den Kopf schütteln. Fehler können passieren, ich denke dass es so einigen passieren kann, dass man kochendes Wasser in einer Wärmeflasche unterschätzt. Obwohl es ja extra drauf steht, das man dies nicht tun sollte. An sich nicht schlimm, aber das man wieder kochendes Wasser rein schüttet, das verstehe ich nicht. Da hilft auch kein bisschen kaltes Wasser oder abkühlen lassen. Außerdem ist das doch umständlich? Wieso füllt man nicht aus dem Wasserhahn einfach heißes Wasser rein? Dann braucht man es nicht abkühlen lassen. Bei mir wird das Wasser aus dem Hahn sehr heiß, so dass es sehr gut für Stunden wärmt. Evtl. nicht eine ganze Nacht, aber zumindest solange wie man es braucht. Ich hatte bis jetzt keine Verbrennungen, mein Bauch war aber immer sehr knallrot. Aber keine Verbrühungen. Aber es war sehr heiß, so dass ich manchmal auch über meinem Oberteil ran halten musste.

Also da kann man sich doch den Wasserkocher sparen, der Wasserhahn tut es auch und es ist viel ungefährlicher. Ich frage mich wirklich wieso man sich erneut solch einem Risiko aussetzt. Da ist nicht die Wärmeflasche schuld, sondern einfach der Mensch der sie falsch anwendet. Sorry das musste kurz gesagt werden. Ist nicht böse gemeint, nur als Hinweis...dass es auch anders funktioniert.

Und übrigens um richtig heißes Wasser zu bekommen aus dem Hahn, muss man das warme Wasser etwas laufen lassen.

m8nexf


Bei mir wird das Wasser aus dem Hahn sehr heiß

Bei mir nicht. Zum Duschen und Abwaschen reicht, die Wärmflasche ist bei der Temperatur (~40 Grad) aber nicht lange sonderlich warm, durch die dicke Gummischicht. Dass meine Heizanlage so eingestellt ist spart tagtäglich mehr Energie, als ich sparen würde, wenn das Ding Vollgas geben würde und ich alle Jubeljahre mal keinen Wasserkocher für die Wärmflasche brauche.

mlnexf


(Und wer hat gesagt, dass er sich ständig verbrüht und der Wärmflasche die Schuld gibt? Ist eben dumm gelaufen, meine Güte ;-D )

Tquedze/lue


Ich nehme auch immer kochendes Wasser, einfach weil sie so viel länger warm bleibt, mir ist noch nie was passiert.

Hab aber einen Tipp.

Ich habe mir aus einem entsprechend großen Stück einer Wolldecke eine Hülle genäht. Da schieb ich sie rein und da der Stoff der Decke natürlich dicker ist als der übliche Stoff, der als Wärmflaschenhülle verkauft wird, besteht keine Gefahr mehr sich zu verbrennen. Positiver weiterer Punkt ist, sie bleibt noch länger warm. So pack ich sie unter meine Bettdecke und hab's kuschelig warm ohne Verbrennungsgefahr!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH