» »

Warzen unter den Füßen

Mmechhthxild2


Eine Freundin von mir hat auch große Probleme mit Warzen an den Fußsohlen. Die wurden mehrfach operiert und gelasert. Das waren jedesmal schlimmste Schmerzen. Tage nach dem Lasern hat sie heftiges Nachbluten bekommen. Das Lasern ist jedenfalls auch keine Lösung. Die Warzen sind immer wiedergekommen und sie hat es jetzt aufgegeben. Ich würde ihr auch gerne helfen weil wir früher viele Reisen unternommen haben was jetzt alles nicht mehr geht. Sie leidet furchtbare Schmerzen, das Gehen und Stehen auf den Warzen ist eine einzige Qual für sie. Ich habe bis dahin nicht gewußt, daß Warzen unter den Füßen derart stark schmerzen können.

Ckomrxan


Ich habe zwei Warzen schon lange Zeit an der Ferse. Zum Glück ohne Druckbelastung.

Seit einigen Wochen habe ich denen auch den Krieg erklärt. Immer ein paar Tage mit regelmäßiger Salicylsäurebehandlung, beim Duschen schrubbe ich die verhornte Haut ab. Nach einigen Tagen schneide ich die restliche Erhebung ganz runter, so dass es gerade nicht blutet. Desinfizieren und dann gönne ich den Stellen ein paar Tage Ruhe, pflege sie nachts mit Nivea, dass die nachwachsende Hornhaut für die nächste Säurebehandlung schön weich bleibt.

Es ist zumindest schon viel besser geworden und ich dachte nach dem letzten Runterschneiden, dass ich alles hätte. Aber sie sind immer noch da. Also weitermachen.

WXeihn{acht,smufxfel


Hast du es mit Clabin Plus probiert? Das war bei mir das einzige was geholfen hat nach OP's, Pflaster und Vereisungen. Es hat aber 6-12 Monate gedauert bis die Warzen damit weg gingen.

mhari(posxa


Was kann ich denn überhaupt noch machen?

Könntest Du hier mal ein Foto von der betroffenen Stelle einstellen?

An Deiner Warze wird Dich schon niemand erkennen. ;-)

a}ra[schni%a_le_vanxa


Das würde ich auch begrüßen.

S~anldpraGx74


Wie kann man hier Fotos einstellen, was muss ich da machen?

mHaripoxsa


Du speicherst das Foto auf Deinem PC und gehst dann auf [[http://www.directupload.net/ diese Seite]], wählst das Bild aus und lädst es hoch. Den Hotlink (ist ohne Werbung und steht ganz unten) kopieren und hier einstellen.

S[an=d}raxG74


So, habe es geschafft. War nicht einfach denn ich bin nicht die Gelenkigste. Jetzt hoffe ich nur dass euch nicht übel wird vom Anblick. Es sieht wirklig eklig aus.

[[http://fs5.directupload.net/images/151101/kv5pgh4p.jpg]]

[[http://fs5.directupload.net/images/151101/nhfljsxt.jpg]]

[[http://fs5.directupload.net/images/151101/b7y5dgpz.jpg]]

S[abbgelbiDe5ne7x9


Oh Mädel was sind das für riesige Warzen! Wie kannst du darauf überhaupt noch laufen? Und die sind doch bestimmt auch tief oder? Wie kann mann solche großen Warzen nur in örtlicher Betäubung operieren. Du musst doch die Praxis zusammengebrüllt haben. Du hast mein volles Mitgefühl.

aDrasch^nia_ le.vaxna


jup, sehe ich genauso, bei dieser Größe ist eine ambulante Behandlung mit örtlicher Betäubung schon eine Zumutung und ziemlich unverantwortlich :-/

Ich verstehe nun auch, dass keine Hausmittelchen mehr helfen. Da ist wahrscheinlich unter der Hautschicht mehr Warze als Fuß. Vielleicht mal eine größere Klinik / Uniklinik mit guter Dermatologie aufsuchen.

SNandPraGx74


Danke für dein Mitgefühl! Ich kann ja auch kaum noch laufen. Die Warzen waren anfangs nicht so groß. Die sind es erst durch die ganzen Entfernungsversuche geworden, ganz besonders dann nach der OP. Ja, die sind alle sehr sehr tief. Das Rausoperieren war darum auch endlos und unerträglich schmerzhaft. Gebrüllt habe ich zwar nicht aber gestöhnt und geheult. Mir wurden die Füße in Abständen operiert und du kannst dir meine Angst vor der 2.OP vorstellen als die Warzen vom anderen Fuß dran waren.

Die Warzen sehen eklig aus aber vielleicht habt ihr jetzt durch die Fotos eine bessere Vorstellung.

S:and:raG7x4


@ araschnia_levana

Ich habe Angst damit nochmal einen Arzt aufzusuchen. Wahrscheinlich bin ich durch die OPs auch traumatisiert weil ich sogar schon mehrfach davon geträumt habe dass ich vor den Ärzten weglaufen will un dann festgehalten werde. Ich erlebe immer wieder das Gefühl wie die Warzen ausgeschabt und herausgegraben wurden, das werde ich nicht los. Noch eine OP ist für mich unvorstellbar, auch unter Narkose. Danach werden die Schmerzen ja erst richtig schlimm, wochenlang!

c)rieechaxrlie


Hautkompetenzzentrum. Zum wiederholten Male. Gescheite Anästhesie. Vorgespräch, genau erklären lassen, was für Möglichkeiten. Sauberes OP-Feld.

M7ec/hthixld2


Das ist ja ganz furchtbar. Ich wußte nicht, daß es solch große Warzen gibt. Deine Angst vor einer Operation kann ich gut nachvollziehen, wahrscheinlich hätte ich mir die erste schon nicht angetan. Würden diese riesigen Wundlöcher überhaupt jemals heilen? Wenn ja würden da doch dann große Narben zurückbleiben, die beim Gehen doch sicher auch Probleme machen.

Wenn man von den starken Schmerzen mal absieht: Wäre es denn grundsätzlich ein Problem, wenn du die Warzen nicht mehr behandelst und versuchst, mit ihnen zu leben? Soweit ich weiß sind Warzen doch gutartig oder irre ich mich da? Vielleicht ist dir mehr geholfen, wenn du entsprechende Einlagen bekommst, die die Warzen abpolstern, damit du einigermaßen gehen kannst. Nach diesen Bildern bin ich der Meinung, daß man die Warzen besser in Ruhe läßt und nach einem Weg sucht, dir das Leben mit ihnen erträglicher zu machen. Was meinst du?

S[abbel4bienex79


Hautkompetenzzentrum. Zum wiederholten Male. Gescheite Anästhesie. Vorgespräch, genau erklären lassen, was für Möglichkeiten. Sauberes OP-Feld.

Und du meinst davon kommen die Warzen nicht wieder? Vielleicht hat deine Tochter einfach Glück gehabt weil sie auch noch jünger ist und eine andere Warze hatte. Meine jetzige Hautärztin operiert grundsätzlich keine Warzen an den Fußsohlen weil sie selbst sagt dass die sehr rückfällig sind. Ich tu mir das nie wieder an, auch nicht in Narkose. Die Schmerzen danach wünscht du deinem schlimmsten Feind nicht und wenn die Warze dann trotzdem wiederkommt ist sie dann sogar noch schmerzhafter und tiefer als vorher. Bei mir war das so und bei SandraG74 auch. Das Risiko ist mir zu hoch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH