» »

Zu starke Körperbehaarung

sEheyla4-lixke


ne frage Bauchhaare

hi, hab gehört das man bauchhaare nicht weg lasern kann stimmt das ? die meinten das wäre in dem gebärmutter bereich sehr riskant!!!

Srteppgxes


Welche "anderen" Methoden meinst du denn?

Werden die Haare beim Alexandritlaser vollständig wegrasiert und es müssen keine an der Oberfläche vorhanden sein?

B-ertL.aser


Die anderen Methoden sind Blitzlampen

Und ja beim Laser wird im Bereich der Haarepilation KEIN Haar an der Oberfläche benötigt

Sqt:eppxges


Wird beim Alexandritlaser auch mit der Kompressionstechnik gearbeitet?

BDertL\asxer


@Steppges

Verstehe deine Frage nicht. Was verstehst du unter Kompressionstechnik? Es wird mit der "Pumptechnik" gearbeitet, aber das geht in die Lasertechnik Part 1 ;-) Also sprich in die Physik. Ich kann dir auch beschreiben wie die Sicherheitseinstellungen des Lasers aussehen oder wie ein Laser aufgebaut ist. Was eine Einkopplungslinse ist oder ein Shutter, aber das bringt dir 1. eh nix (außer du möchtest irgendwann selbst einen kaufen und 2. solltest du in dem Bereich Vorkenntnisse haben damit du es verstehst.

Aber ich denke wir sollten im Sinne der Allgemeinheit die technischen Details (sofern es dich intressiert) per PM austauschen, da dieses Forum für alle zugänglich ist und spezielle Technikfragen die Allgemeinheit weniger intressieren. (Brauchst nur zu schauen wer die letzten Beiträge geschrieben hat ... )

Zudem haben die Detailfragen wenig mit dem Haupt-Topic zu tun.

Sstep#pgexs


Mit "Kompressionstechnik" meine ich

... das Aufdrücken der Linse oder was auch immer unten am Laser/an der Blitzlampe ist auf die Haut, damit das Follikel quergelegt wird und der Abstand von Laser/Blitzlampe und Follikel verringert ist!

BsertL{asexr


Nein !

Wir arbeiten mit einer Fokusierung einer Linse, die je nach Einstellung den Laserstrahl niedriger oder tiefer in die Haut bringt, da es ja darum geht das Melanin zu erhitzen und nicht die Folikel "quer zu legen"

Die Fokusierung benötigen wir deshalb, weil in gewissen Körperregionen (Bsp: Bikinizone) die Haarwurzeln bis zu 5mm tief in der Haut sitzen. Deshalb eignen sich nicht alle Laser zum behandeln jeder Körperregion.

Sptepcpgexs


Ist der Alexandritlaser denn geeignet für die Beine und die Gesäßspalte sowie der Intimbereich?

BrertL/aser


Aber zu 100% :-)

Wobei ich anmerken muss;) das wir mehr männliche Intimenthaarungen haben als weibliche. Die Frauen lassen meist einen kleinen "streifen" stehn. Bei den Männern ist überwiegend Kahlschlag angesagt.

S`teupp2g{exs


Was wird denn in der Gesäßspalte alles entfernt?

Ich mein, den After kann man schlecht epilieren, oder?

SPc?hnatzxe


Hair Free

hab's mal in Amerika gesehen soll wirklich bei regelmäßiger Anwendung wirken

B_eWrtLZaser


@Steppges

After ist ebenso kein Problem.

@Schnatze

:-) Ich sag nur eines: TESTE es :-) oder schau mal unter

www.intimrasur-online und gib dieses Produkt als Suchbegriff ein.

Anmerkung: "SOLLTE" dieses Mittelchen wirken (wobei es mir schleierhaft ist, wie ein Mittel, welches lokal auf die Oberhaut aufgetragen wird die Haarwurzeln dauerhaft schädigen soll) warum sollte es dann zig Methoden (Bsp: Laser) geben, die exclusiver im Preis sind, aber sich seit Jahren halten können ?

Eine Kundin fragte mich was ich von dem Mittel halte, nun ich sagte ihr kaufs dir und berichte mir, weil "sollte" es wirken, dann geb ich meinen Laser her und mache ein Massagestudio auf :-).

Also Sie zur Nachbehandlung kam meinte Sie nur alles Nepp (Sie hat es im Fernsehn gesehn) Absolut keine versprochene Reaktion, wie es beschrieben wurde. Okay ist ein Bericht, aber ich denke jeder der etwas nachdenkt wird feststellen das ein Produkt für 50-60€ sich nicht mit bewährten Methoden messen kann, auch wenn diese teurer sind. Aber vielleicht muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

BIrek7bPeat


Probier's doch einfach mal

... und berichte uns von deinen Erfahrungen

S1tepXpges


Es gibt, soweit ich weiß, wirklich solche Mittel, die funktionieren sollen, aber der Erfolg ist dabei wahrscheinlich auch nicht so toll und sich regelmäßig einzureiben mit so nem Zeug ist auch sehr umständlich!

Außerdem, was ist, wenn man das Mittel nicht mehr aufträgt, wachsen die Haare dann wieder?!

SXteyppgxes


@bertlaser

Ein After ist doch normalerweise aber braun

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH