» »

Cortisonsalbe - Gegenanzeige bei Akne?

b\lackynox01 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bräuchte mal eben euren schnellen Rat.

Ich habe schon von klein auf eine leichte Neurodermitis und leide seit 3 Jahren an einer mittelschweren Akne im Gesicht.

Im Moment hab ich aber nen richtigen Neurodermitis-Schub an den Händen und Armbeugen. Mein Hausarzt hat mir dann gestern für die schnelle Hilfe (hab erst in 3 Monaten wieder einen Termin beim Hautarzt bekommen) eine Cortisonsalbe aufgeschrieben.

In den Gegenanzeigen steht, dass man die Salbe nicht "bei Akne" anwenden darf - heisst das nun, ich soll mir die Salbe nicht ins Gesicht schmieren (hatte ich auch nicht vor) oder dass ich die Salbe gar nicht anwenden darf, da ich Akne hab?

Bin so ein Dussel und hab mir die Salbe erst kurz vor 6 geholt, nun kann ich leider keinen Apotheker oder Arzt mehr fragen. :)=

Lg @:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH