» »

Leberfleck/Muttermal an der Stirn entfernen lassen Hilfe!

h2ollexx3 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich hab ein etwa 8mm Durchmesser Leberfleck auf meiner Strin der Leberfleck schaut deutlich über der Haut heraus, Leberfleck ist als ungefährlich eingestuft worden aber ich will ihn aus kosmetischen gründen entfernen lassen.

Ich war bereits bei zwei Ärzten, die beide bei Jameda mit 1,1 bzw. 1,2 bewertet sind und habe zwei unterschiedliche Empfehlungen bekommen:

1. Empfehlung: Ästetischer Chirurg: Leberfleck herausschneiden mit kaum sichtbarer Narbe durch spezieller Vernähtechnik. Kosten fielen keine an. Verheildauer min. 14 Tage.

(meine Bedenken: kleine Praxis Behandlungsstand durch technische Hilfmittel eingeschränkt und entstehung großer Narbe)

2. Empfehlung: Hautarzt: Leberfleck auf keinen Fall herausscheiden, weil auf jeden Fall eine beträchtliche Narbe entsteht. Lieber die technischen Hilfmittel in seiner Praxis nutzen und mit Schleife abtragen und danach mit Laser Reste entfernen. entstehung einer Schürfwunde. Wundheilung mind. 3 Tage. Kosten in höhe von 350 euro das zweite Wort das vom arzt fiel.

(meine Bedenken: teure Behandlung die die Tasche des Arztes füllt, aber nicht eine optimale Behandlung für mich darstellt)

Aus reinem logischen Menschenverstand würde ich behaupten das abtragen bei einem herausstehenden Leberfleck sinnvoller ist aber ich kenn mich überhaupt nicht damit aus wie so ein Leberfleck unter der Haut aussieht und ob er gegebenenfalls nachwachen kann.

Soll ich mir noch eine 3. Meinung einholen? Was denkt ihr?

besten dank im voraus.

Antworten
S+chnTeehxexe


Leberfleck herausschneiden mit kaum sichtbarer Narbe durch spezieller Vernähtechnik.

Das kann klappen, kommt aber auf deine persönliche Narbenbildung an.

danach mit Laser Reste** entfernen. entstehung einer Schürfwunde.

Bei mir waren es richtige"Löcher" als ich mir zwei Muttermale mit dem Laser beim Darmatologen entfernen ließ und es dauerte Wochen bis es verheilt war %-| ..... so hatte ich mir das nicht vorgestellt. Ich habe mir damals geschworen, dass ich mir nichts mehr mit dem Laser entfernen lasse. :=o

EXma4x


Hallo hollex3,

ich würde mich vom ästhetischen Chirurg operieren lassen.

Eine Garantie auf Freiheit von Narben hast du da auch nicht. Es hat aber auf jeden Fall am meisten Geschick für die Vermeidung von Narben.

Und wenn welche bleiben, dann können diese sich im Laufe der Jahre auflösen. Ich hatte nach einem schweren Unfall deutliche Narben im Gesicht, die nach ca 10 Jahren nicht mehr zu erkennen waren.

m"aripxosa


Ich würde nur einen Facharzt für plastische bzw. ästhetischer Chirurgie an solch eine Sache heranlassen.

Soll ich mir noch eine 3. Meinung einholen?

Warum?

SKilbier


Ich habe mir zwei Leberflecke weglasern lassen, nicht mal 12 Monate später waren sie wieder da, war also verschwendetes Geld. Vielleicht kommt es darauf an, wie tief gelasert wird, keine Ahnung. Hätte mich vorher besser informieren sollen, die Ärztin hielt es nicht für nötig, die Moglichkeit des Nachwachsens uberhaupt zu erwähnen.

4ypleaDsdure


e

ich würde mich vom ästhetischen Chirurg operieren lassen.

Eine Garantie auf Freiheit von Narben hast du da auch nicht. Es hat aber auf jeden Fall am meisten Geschick für die Vermeidung von Narben

Ich schließe mich dieser Meinung von Emax an und würde auch den ästhetischen Chirurg wählen.

Hab mir selber mal vor etlichen Jahren so etwas ähnliches (etwa 5mm im Durchm.) an exponierter Stelle (2-3 cm unterm Auge) mit Skalpell vom Chirurgen entfernen lassen und man sieht da überhaupt nichts davon, keinerlei Narbe vorhanden, der hat das echt toll gemacht.

Hab mich nur selbst im nachhinein geärgert, dass ich das nicht längst schon hab machen lassen, gestört hatte es mich nämlich schon immer.

Und wenn es vllt. eine kleine Narbe bei dir gäbe (was ja nicht gesagt ist bzw. der Fall sein muss) , die sieht man auf der Stirn bedeutend weniger, als so einen unschönen Leberfleck. Jedenfalls würde ich so drüber denken. Bin mir sicher, du wirst hinterher froh sein das blöde Ding los zu sein.

hCol&l[ex 3


super danke dann werde ich wohl zum ästhetischen chirurg gehen :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH