» »

Übelriechende Beule

H0yNperkion


Information und Therapie zum [[https://de.wikipedia.org/wiki/Abszess Abszess]]

Aus dem Link

Die Therapie besteht im Eröffnen und Abfließenlassen des Eiters. Dies geschieht in Form einer Operation, bei der nach Eröffnung und Entleerung die Abszesshöhle gespült und eine Drainage eingelegt wird..

Und

Wird ein Abszess nicht ausreichend bzw. unsachgemäß behandelt, kann er sich durch die Haut fistelnd entleeren, in Körperhöhlen oder Hohlorgane einbrechen oder über die Blutbahn streuen, einen Hirnabszess oder andere Organabszesse bewirken oder im schlimmsten Fall über eine Sepsis ("Blutvergiftung") zum Tode des Betroffenen führen.

[[http://flexikon.doccheck.com/de/Abszess Abszess]]

Aus dem Link

Die Therapie der Wahl ist die chirurgische Eröffnung des Abszesses durch eine ausreichend dimensionierte Inzision, die für den Abfluss des Eiters sorgt. In der Regel wird die Abszesshöhle nach der Eröffnung gespült und ein Drain eingelegt, um einen vorzeitigen Verschluss der Inzision zu verhindern und so den weiteren Sekretabfluss zu ermöglichen.

N+owheregxirl


ich muss den vorschreibern mehr als recht geben. es hatte gute gründe, in diesem fall, solche selbstbehandlungsversuche nicht vorzuschlagen und auch zu löschen. es handelt sich hiebei nicht um eine frische wunde/abszess, die/der eventuell noch mit einer salbe in den griff zu bekommen wäre, sondern um eine 10 jahre alte chronische abszesswunde!!!! :-o

[...] Zudem schrieb ich der TE doch sie solle zum Arzt und das hatte sie vor.

Hier ein Link zu einer Publikation.

[...]

Wie gesagt, ich habe ihr im Grunde nur etwas antiseptisches empfohlen, dass die Sache nicht noch schlimmer machen wird. Aber ich war so erschrocken, weil sie so dran rumpopelt und es schon suppt und ich mir da gedanken mache, ob sie nicht etwas selbstverletzend ist und dadurch die Sache schlimmer macht und ich etwas Sorge habe, dass sie generell mit dem Abzess schlecht umgeht, so dass egal was, sie aufjedenfall zum Arzt gehoert. Aber sie schrieb auch, es tue nicht mehr weh. Zudem ist ihr Problem sicherlich nicht damit behoben, dass man ihr Informationen vorenthaelt. Das sie nicht zum Arzt geht, hat sicher nichts damit zu tun ob sie ein Mittel hat oder nicht, sondern damit, dass da psychisch was schief laeuft. [...] Jeder gesunde Mensch waere schon dreimal fa hingerannt. Sie ist 10 Jahre ohne Mittel nicht hingegangen. Also wird das ja wohl nicht das Problem sein.

[...]

N@owhere]girl


und mir ist auch bewusst, dass das hier das Internet ist und jeder Hanswurst irgendwelchen Bloedsinn reinschreiben kann. [...] Kann natuerlich keiner wissen und auch nicht die Moderation unbedingt... Deshalb verstehe ich die Reaktion auf meinen Beitrag schon.

Ich lass es wohl lieber ab jetzt mit meinem Gel. Kommt echt nicht gut an :-)

Aber ich frage mich dennoch, ob man jetzt der TE jede Information vorenthalten soll?

[...]

N`urar@ihyon


Seriously? Du hast die Klöten, hier den Springer-Verlag als Quelle zu verlinken und argumentierst mit Verschwörungstheorien? Respekt. ;-D ;-D Ja, das ist Ironie.

Lass es doch einfach jetzt gut sein, bevor du dich noch mehr ins Abseits stellst.

m)nexf


Sag mal, du hast doch selbst geschrieben

oh mein Gott, ich haette mal greundlicher lesen sollen und nichts schreiben. :-X

Du solltest dringend zum Arzt. Wer so was macht, ist lebensgefaehrdet.

Und das war auch völlig richtig. Und trotzdem fängst du jetzt wieder mit deinen fahrlässigen Beiträgen an.

Was du schreibst wird ja immer schlimmer.

[...]

Und die hast du wahrscheinlich auch gekauft und komplett gelesen, ja? :=o

NBurari6hyoxn


@ Nurarihyon

Lass es doch einfach jetzt gut sein, bevor du dich noch mehr ins Abseits stellst.

Zu spät. :-p Ja, ich habe mich selbst angeschrieben.

Eshemaliger_ Nutz|e8r Z(#4697485)


Die wunde der TE scheint, laut ihrer eigenen Beschreibung, nekrotisch zu sein. Der üble Geruch kommt vom absterbenden Fleisch. Da hilft eine antiseptische Wundcreme nicht mehr und somit wurde der Tipp zu recht gelöscht. Und ich bin mir sicher, dass auch ein Tipp mit Zugsalbe gelöscht worden wäre.

Diese Tipps sind in DIESEM Fall medizinisch bedenklich und gehören entfernt. Ob Dir das passt oder nicht ist hier egal.

mJneLf


[...]

Da du es weiß, kannst du ja sicher uns dummen Schafen eine seriöse Quelle an die Hand geben, die tatsächlich auf den Fall der TE übertragbar ist und nicht mal eben 160 Dollar kostet. Sollte für so ein wissendes Recherche-Ass ja kein Problem sein sorrynotsorry Danke schonmal.

NFowhberxegirl


@ mnef

Im Gegensatz zu dir muss ich es nicht kaufen, um es Lesen zu koennen. Ich kann es aus beruflichen Gruenden umsonst. Aber ich darf dir die Vollversion nicht zur Verfuegung stellen. :=o

m;nemf


@ mnef

Im Gegensatz zu dir muss ich es nicht kaufen, um es Lesen zu koennen. Ich kann es aus beruflichen Gruenden umsonst. Aber ich darf dir die Vollversion nicht zur Verfuegung stellen. :=o

Nowheregirl

Das glaubt dir kein Schwein hier ;-D

NMowherqegirxl


Da du es weiß, kannst du ja sicher uns dummen Schafen eine seriöse Quelle an die Hand geben, die tatsächlich auf den Fall der TE übertragbar ist und nicht mal eben 160 Dollar kostet. Sollte für so ein wissendes Recherche-Ass ja kein Problem sein sorrynotsorry Danke schonmal.

Ja MNEf, das ist eine serioese Quelle. Du hast gerade nur bewiesen, dass du keine Ahnung hast wovon du redest und wenn du die Information nicht uebertragen und verstehen kannst, kann ich dir auch nicht helfen. Ich kann dir in ein paar Zeilen nicht meine komplette Ausbildung mal eben uebertragen. [...]

m=n6e;f


Wie beruflich qualifiziert und involviert kann jemand schon sein, der homöopathische Mittel nicht zu den Pharmaprodukten zählt und anderen einen kurzen Abstract als aussagekräftige Quelle liefert, kompletten Blödsinn schreibt und dann mit Angriffen kommt, die darauf abzielen, ich sei hier diejenige, die zu blöd zum Verstehen ist.

Knaller ;-D

N_ow_hereg'irxl


:-X Was meinst du welche Branche homöopathische Mittel herstellt, verkauft und Millionen daran verdient? :=o

na eben! Aber sie gibt kein Geld fuer Forschung an angeblich solchen Mitteln aus. Was glaubst du wer die Richtung der Forschung finanziert und bestimmt zum groessten Teil. Ich arbeite selber in der Branche und weiss was da abgeht und wie schwer es ist Gelder zu kriegen und woher der Wind weht, dass viele Wissenschaftler nicht das forschen koennen, was sie wollen. Deswegen interessiere ich mich ja dafuer, weil es einfach interessant ist und schade, dass da kaum Gelder fliessen und wie geldorientiert die Forschung ist und sein muss und wieviel Potential verschwendet wird, weil viele Bereiche nicht richtig erschlossen werden, weil sie keinen grossen Gewinn einbringen wuerden.

Waere doch scheisse, wenn die Leute nur in den Wald gehen muessten und die richtige Pflanze selber pfluecken muessten um weit verbreitete Leiden selber zu heilen ohne teuere Rezepte.

Gibt genug Bewegungen und Dokumantationen darueber auch fuer Laien, dass die Alternativmedizin unter den Teppich gekehrt wird aus Profitgruenden.

B9igBasngJ2uIle


@ nowheregirl:

[...]

toll. [...] (Bezug auf gelöschte Inhalte) das kannstr du ja scheinbar garantieren. bei dir hat es geholfen, dann hilft es immer? die wunde der TE ist keine kleinigkeit und sollte nicht weiter in eigenregie behandelt werden. darum geht es. auch zugsalbe hätte hier auf die gleichen negativen kommentare geführt.

ein abszess muss immer eröffnet werden und gereinigt werden. bei der TE wird sich auch nekrotisches gewebe gebildet haben, das muss weg! bis dahin kommt keine salbe der welt!

dein link ist ja wirklich super toll. ist erstens nur eine inhaltsangabe der studie, ohne die gesamte studie zu kennen ein wenig wenig als beweis dafür, dass es sich bei deinem gel um das wundermittel handelt, welches der TE helfen soll. zweitens geht es hier nicht wirklich darum, ob das gel nun so gut antiseptisch wirkt oder peng, sondern darum der TE nicht noch mehr anreiz zu geben nicht zum arzt zu müssen und noch mehr selbst rumzudoktern.

[...]

man kann auch mit super tollen antiseptischen salben alles noch schlimmer machen indem die salbe die abszessöffnung verklebt und sich so darunter in der wundhöhle die bakterien schön wohl fühlen können. anschließend hat man nicht mehr nur einen abszess, sondern eine sich großflächig ausbreitende entzündung, eine größere op als nötig und ein paar tage kh, weil nochmal gerade so an einer sepsis vorbeigeschlittert. das wäre dann noch ein guter ausgang. selbst erlebt.

jTust_=looxking?


Man reiche mir bitte eine Holzlatte. Nein, keine Sorge. Ich will mir nur selbst aufs Hirn hauen.

Allgemein: Alles was hier nicht lautet: Geh verdammt noch mal zum Arzt!! Ist Nebenschauplatz und gibt der TE nur Möglichkeiten diesen sehr wichtigen Schritt weiter zu verschieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH