» »

Verbrannte Hand - Heilungsdauer?

SeonnenbKlume19x91 hat die Diskussion gestartet


Ein herzliches Hallo in die Runde,

ich habe mir vor genau zwei Wochen die rechte Hand mit kochendem Wasser verbrüht. Habe die Hand sofort gekühlt und war beim Hausarzt. Leider war der Handrücken, inklusive der drei mittleren Finger, am nächsten Morgen trotzdem eine einzige, riesige Brandblase. Die Blase wurde im Krankenhaus geöffnet und ich war zum täglichen Verbandswechsel beim Arzt.

Seit Samstag bin ich nun "verbandsfrei" und mit Bepanthen-Salbe entlassen. Eigentlich sollte ich mich freuen, aber der Anblick meiner Hand bereitet mir Sorgen.

Am Rand, der nur ein bisschen Wasser abbekommen hat, läuft der Heilungsprozess gut, aber die Finger und der komplette Brandblasen-Bereich sehen furchtbar aus und schmerzen extrem. Unter der verbrannten, lapprigen (vermutlich toten) Haut, bilden sich immer noch gelbliche, mit Flüssigkeit gefüllte Stellen und dort wo sie bereits aufgerissen ist, sieht man rosa, teilweise weiße Stellen.

Ich kenne mich damit leider gar nicht aus. Wie lange dauert denn so ein Heilungsprozess (soweit man das pauschal beantworten kann)? Zumindest in der "akuten" Phase?

Das ganze belastet mich sehr. Nicht nur, dass es einfach scheußlich aussieht, leider ist das meine Schreibhand und ich kann sie gerade gar nicht benutzen, weder im Alltag noch in der Uni.

Vielleicht hat hier ja jemand (leider) schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht und kann etwas berichten.

Vielen Dank schon einmal und liebe Grüße :-)

Antworten
DUanielC*raig


Hallo. Ich habe als Kind mal auf eine heisse Herdplatte gefasst und meine komplette Handfläche war verbrannt und übersäht von riesigen Blasen.

Die Blasen würden mir im Krankenhaus mit einer Kurznarkose geöffnet oder abegetragen. Ich habe sechs Wochen den Verband tragen müssen und war regelmäßig im Krankenhaus zum Verbandswechsel . Dabei wurde meine Hand in einem Kamillebad oder ähnlichem gebadet und ich musste im Wasser meine Finger immer bewegen.

Frag doch mal bei deinem Hausarzt oder im KH nach ob so ein Kamillebad Bei dir Sinn macht. Von allein würde ich es nicht machen.

Der heilungsprozess hat mehrere Wochen gedauert, aber heute sieht man nichts mehr.

B4igBafngJulxe


Am Rand, der nur ein bisschen Wasser abbekommen hat, läuft der Heilungsprozess gut, aber die Finger und der komplette Brandblasen-Bereich sehen furchtbar aus und schmerzen extrem. Unter der verbrannten, lapprigen (vermutlich toten) Haut, bilden sich immer noch gelbliche, mit Flüssigkeit gefüllte Stellen und dort wo sie bereits aufgerissen ist, sieht man rosa, teilweise weiße Stellen.

das liest sich danach, als wären da noch offene wunden,ist das so? wenn das so wäre, dann finde ich es nicht gut, dass das ab jetzt nicht weiter abgedeckt/verbunden wird bis es alles vollständig geschlossen ist. zumal du auch noch von extremen schmerzen schreibst. ":/ :)*

S#o>nnenb]lume/19)9x1


Danke für die Antworten!

Als ich den Verband abgemacht habe, sah die Hand verhältnismäßig gut aus, Schmerzen waren ok. Von Tag zu Tag ist es dann allerdings schlimmer geworden. Ich war zwar sehr vorsichtig, aber man bleibt nun doch mal hängen und jedes Mal ist die alte Haut sofort aufgerissen und es kam Flüssigkeit raus. Dadurch habe ich jetzt einige offene Wunden, bei denen man einen weiß/rosa Untergrund sieht und die beschriebenen "gefüllten" Stellen. Die ganze Hand ist extrem empfindlich und manchmal habe ich das Gefühl, sie brennt immer noch nach. Ich habe das ganze auch selbst noch einmal verbunden, aber eine normale Wundkompresse verwendet, nicht dieses Gitter vom Arzt. Habe sie kaum wieder abbekommen... :-|

B-igBaTngJuxle


ich rate dir nochmal zum arzt zu gehen, dass er sich das nochmal anschauen kann!

wenn es noch nicht vollständig geheilt ist, dann war es wahrscheinlich zu früh für keinen verband! gut, dass du es verbunden hast. die normelen kompressen kleben natürlich. das ist nicht so toll. da rate ich dir, die vorm abmachen mit einer wundspülung anzufeuchten und dann vorsichtig zu entfernen. das tut dann weniger weh. ein wundgitter wäre natürlich besser.

B(enFitzaBx.


Ich behandle Brandwunden sofort mit ätherischem Lavendelöl.

Rauf damit. Nimmt inkürzester Zeit die Schmerzen, Blasen bilden sich meist gar nicht oder wenn, heilen sie schnell ab.

Hatte letztesJahr im Winter die Wärmflasche mit kochendem Wasser befüllen wollen und alles auf die linke Hand und die Finger bekommen.

Nach 2 Wochen war alles verheilt. Lavendelöl habe ich täglich raufgegeben,später, um die Spannung der Haut zu mildern, eine gute Hamameliscreme.

Auch bei bestehenden Entzündungen kann man immer noch mit dem ätherischen Öl lindern. Keinesfalls ein Parfumöl nehmen sondern ätherisches Lavendelöl mit Apothekerqualität.

Rzigh0tNow


Ich würde auch noch Mal zum Arzt gehen und das anschauen lassen. Meine Mutter hat sich auch vor einigen Jahren die Hand mit kochenden Wasser verbrannt und hat viel länger als zwei Wochen Verband drauf gehabt.

DKaniBelCZrbaiDg


Ich denke gerade auch weil die Haut so spannt und dann wieder aufplatzt ist es wichtig sie zu Pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Befrage dazu am besten nochmal deinen Arzt.

DLieKuruemxi


es liest sich so, als wenn dort noch tote Haut / totes Gewebe drauf ist. Handverbrühungen gehören in Spezialistenhand nach den Leitlinien der Dt. Gesellschaft für Verbrennungsmedizin, daher such dir einen entsprechenden Facharzt / Handchirurgen. Das tote Gewebe muss gründlich abgetragen werden, um Infektionen zu vermeiden, nur eine gute und fachärztliche Versorgung wird dir das funktional und ästhetisch bestmögliche Ergebnis sichern.

Alles Gute

SYonnenblu`me1991


Vielen Dank!

Die ganze Hand ist leider noch von toter Haut überzogen. Dann werd ich das wohl nochmal anschauen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH