» »

Sind das Läuse? (Mikroskop)

SAchmid tix70


Beim ersten Mal war meine Tochter 3...und hat das ganze Haus hier zusammengebrüllt.... %:| Aber hilft ja leider nichts...

befi


Also, meiner hatte das mal im Zelturlaub und in der Apotheke gab man uns das Infoblatt Laeuse, wo klipp und klar draufstand dass die gesunde Laus "am Wirt" bleibt und man Bettwaesche garnicht waschen muss (alte und schon sterbende Laeuse legen ja keine Eier mehr, wnen die ins Bett fallen macht ja nix). Haett ich eh nicht gemacht meinen Daunenschlafsack bei 60 grad ;-D . Und dann haben wir einen guten Lausekamm (mit langen Metallzinken) gekauft und so ein oel damit die Nissen leichter abgehen. das hat sogar gut gerochen. Und dann alles einfach ausgekaemmt, noch sicherheitshalber drei Tage spaeter auch und einmal Laeuseshampoo und gut wars.

Aber Schlafsaecke haben wir nicht gewaschen..und Klamotten und so. ich hatte natuerlich auch welche, weil so nach einer Woche Koepfe zusammen im Zelt war das ja unvermeidbar. Aber, das Kleine baby ohne haar wirs ja sicher nicht so den kopf zusammenstecken. Ausserdem sieht man es da ja leicht und macht die laus dann einfach per Hand tot :)^ .

M9ööp 'Mööp


Meine Kinder fanden den Läusetag eher spannend. Mama nicht so ]:D Morgens mit 3 Kindern zur Apotheke, dann alle mit dem Zeug einschmieren, später alle auskämmen, ausspülen und dann am Nachmittag zum Kinderarzt, weil von 4 betreuuenden Stellen eine meinte, sie braucht eine ärztliche Bescheinigung über Lausfreiheit, bevor Sohn wieder kommen darf >:( Als ob die Ärztin bei den losen Drüberschauen eine Laus gefunden hätte. Die Praxis hat das auch gar nicht verstanden, das würde sonst niemand mehr verlangen... genau diese Kita hat natürlich am meinsten Probleme mit Läusen, denn denen sagt niemand mehr freiwillig Bescheid :-/

Aber die Prozedur an sich fand ich nicht soo schlimm. Wir hatten was, was nur für eine Stunde oder so draufbleiben mußte. Nyda ist glaub ich über Nacht, aber das ist ja auch noch ok. Und man muß es halt 1-2x wiederholen, die Abstände habe ich nicht mehr im Kopf. Von großen Waschorgien haben mir Arzt und Apotheke damals abgeraten, Kopfkissenbezug würde reichen fürs gute Gewissen ;-D Die Würmer die wir neulich hatten waren da aufwändiger, und der Supergau war die Krätze, die ich zum Glück lange vor den Kinder hatte und nienienienie wieder kriegen will *schüttel*.

MYööBp Mxööp


Ach so, bei uns waren sie eindeutig vom Sohnemann eingeschleppt und bei mir und der kleinen Schwester habe ich beim Auskämmen auch welche gefunden. Also ich würde alle außer Baby mitbehandeln und Baby halt beobachten. Eigene Kämme und Bürsten zumindest für einige Zeit einführen und dem/den(?) großen erklären, daß sie im Moment nicht ganz so eng kuscheln sollen.

SOchmidgti7x0


Beim ersten Mal brauchten wir sogar ein Bescheinigung vom Gesundheitsamt...welches hier an 2 Vormittagen Sprechstunde hatte... >:( Die haben aber wirklich geguckt...War ganz toll, vorher jede einzelne tote Nisse aus hellblonden Haaren zu pulen...Kind saß in der Dauerschleife vor dem TV "Pippi Langstrumpf", Mutter mit Kamm dahinter... %-|

Bei mir selber habe ich die toten Nissen auf dem Kopf gelassen, der Hautarzt meinte, die würden dann von alleine abfallen... ;-D

Ich glaube, wir waren 3 oder 4x dabei, meine Tochter scheint auch ein guter Wirt zu sein, die wird auch von jeder vorbeifliegenden Mücke erwischt.

M5ööNp Mxööp


Oje Schmidti, dann jammer ich mal nicht mehr, Gesundheitsamt und 2x die Woche :-o :-o Da kann man dann je nachdem wann man die Läuse findet ja erstmal 5 Tage Urlaub einreichen. So ein Schmuh wegen der paar Krabbelviecher, mit denen die Kinder dann im Zweifel eh schon 3 Wochen rumgerannt sind... :-X

b:iene~007


Also bei uns im Kindergarten reicht zum Glück die Erklärung der Eltern, dass die Läuse tot sind. Alles andere ist ja auch totaler Quatsch. :|N

Nachher gehts zur Apotheke, bin gespannt, was für ein tolles Mittel wir kriegen... :-X Hauptsache, es hilft. Rezept kriegen wir natürlich auch nachträglich noch vom Kinderarzt.

Bei unserer Mittleren konnte ich bisher nicht rausfinden, ob sie Läuse hat - da sind so viele kleine Schuppen, dass mir eine Nisse wahrscheinlich nicht auffallen würde. :-/ Ich weiß, dass Nissen kleben und Schuppen nicht, aber es ist trotzdem schwierig. :-|

Würmer hatte die Große letztes Jahr. Wir sind auch bei vielem mit dabei. %-|

SMchmFidti7J0


Vor allem führt das im Zweifelfall nur dazu, dass man schön den Mund hält, wenn man Tierchen gefunden hat...

T}heB_lackcWixdow


Also als mein Sohn in der Grundschule war, hatte er sich Läuse eingefangen. Ich habe ihn sofort behandelt sowie sämtliche Kleidungsstücke, Kuscheltiere, Decken und Bettwäsche nach damaligen "Ratschlägen" von Apothekern gewaschen, um sämtliches Viehzeug zu töten. Mit Bescheinigung der Kinderärztin ging es dann wieder "lausfrei" zur Schule, wo er sich 2 Tage später wieder die Mistviecher einfing. Es war absolut ätzend.

b"ienej007


Die Mädels haben wir vorhin mit Infecto Pedicul behandelt, den Rest der Familie noch nicht. Ich darf das in der Stillzeit wohl auch gar nicht nehmen!? :-| Jetzt untersuche ich mal ausgiebig, ob ich die Viecher überhaupt habe... :-/

MbööLp Mxööxp


Wenn du mit dem Läusekamm auskämmen willst: Haare gut bürsten, naß machen und VIEL!!! Spülung rein. Ich hab damals die größte und billigste Flasche gekauft ;-D Dann ziept es kaum. Nach jedem Durchziehen den Kamm an einem Küchentuch oder sowas abwischen und am Ende auf schwarze Punkte kontrollieren (bzw. du hast ja ein Mikroskop - Respekt ;-))

bQf9i


Ja also diese Panikmache mit Gesundheitsamt und so ist der Hammer, sind ja nicht wirklich gesundheitsgefaehrdend ;-D nur etwas eklig. Kraetze ist da ein ganz anderes kaliber wuerde ich meinen

b*iene/00x7


Wenn du mit dem Läusekamm auskämmen willst: Haare gut bürsten, naß machen und VIEL!!! Spülung rein. Ich hab damals die größte und billigste Flasche gekauft ;-D Dann ziept es kaum. Nach jedem Durchziehen den Kamm an einem Küchentuch oder sowas abwischen und am Ende auf schwarze Punkte kontrollieren (bzw. du hast ja ein Mikroskop - Respekt ;-))

Ja genau, so hab ich es gemacht. Ich hab wahrscheinlich ne halbe Flasche Spülung verbraucht... ;-D Punkte hab ich zwei gefunden, die sich aber als Fussel entpuppt haben. Mikroskopieren musste ich somit gar nicht. :)^ Kann ich übrigens auch gar nicht gut. ;-D

Bei den Mädels hab ich allerdings auch irgendwie gar nix auskämmen können. Vielleicht hat sich die Laus schon ihr nächstes Opfer gesucht gehabt? Oder ich hab die Läuse mitsamt den Nissen im Kamm übersehen. ":/

S0chKmid^tin70


@ bfi

Das Problem in der Zeit war, dass in der Kita immer wieder Läuse aufgetreten sind und die Kita offenbar "durchgreifen" wollte...In der Schule hat das übrigens überhaupt Keinen interessiert...

Ich weiß aus meiner Kindheit noch, dass das Gesundheitsamt in die Schule kam und alle Köpfe durchgeguckt hat.. ;-) Obwohl wir 3 Kinder zu Hause waren, hatten wir nie die Läuse...

@ TE

Ich bin mit den Läusekämmen nie gut zurechtgekommen, tote Läuse gingen ja noch, aber die Nissen... ??? Aber die fallen irgendwann ja auch von alleine vom Kopf. Wichtig ist, dass man die Behandlung wiederholt, damit auch alle Nissen tot/geschädigt sind.

Mkööp SMööxp


Ich glaub die Nissen siehst du nach dem Auskämmen auch gar nicht. Ich hab bei uns nur "erwachsene" Läuse gefunden (hatte aber auch nur eine Mini-Lupe aus einem Ü-Ei oder so ;-D). Ich glaub, bei mir waren es 4, bei meinem Sohn 3 und bei meiner Tochter noch eine oder so. Also auch nicht 200 pro Nase. Vielleicht war es bei euch auch einfach noch so ein frühes Stadium, daß hauptsächlich Nissen da waren .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH