» »

Zeckenbiss, Knubbel nach 8 Monaten

CuonanEd^ogaxwa93 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Vor etwar 8 Monaten hatte ich einen zeckenbiss. So wie ich es beim Erstehilfekurs gelernt habe, entfernte ich sie nach Entdecken selbst. Dennoch ging ich zum Arzt und bekam ein Antibiotikum (Keine Blutentnahme).

Das Antibiotikum habe ich 2 mal (nicht in Folge) vergessen einzunehmen. In der Packungsbeilage stand, man solle dies dann einfach weiternehmen. So habe ich es getan.

Bereits kurz nach dem Biss hatte ich einen Knubbel unter der Haut wo die Zecke war (unter der linken Achsel).

Der Knubbel schien kurzzeitig zu verschwinden, ist aber nun wieder da oder zumindest habe ich ihn nun wieder wahrgenommen.

Könnte das Antibiotikum versagt haben weil ich es nicht optimal eingenommen habe? Sollte ich unbedingt zum Arzt oder ist das bei Zeckenbissen normal, dass die Haut eine Weile empfindlich darauf reagiert?

LG & Vielen Dank :[]

Antworten
S;chw"arz6x66


Normal sollte ein Zeckenbiss irgendwann zur Unsichbarkeit verschwinden. Wenn sich wirklich ein Knubbel gebildet hat, kann es sein, das evtl. etwas von den Beißwerkzeugen übrig geblieben ist und diese sich in der Haut eingekapselt haben. Genaueres kann dir nur ein Dermatologe sagen.

Cgonan$EydoTgawxa93


Und sind diese Beisswerkzeuge schlimm? Nicht dass man da noch mit dem Skalpell ran muss ":/

Beschwerden habe ich nämlich keine.

E6mQax


Wenn da noch Reste einer Zecke in der Haut sind, dann könnten diese ein Granulom verursacht haben. Das muss dann operativ entfernt werden . Wenn nicht wächst es weiter - ich weiß nicht wie groß es werden kann.

Ich hatte einmal ein solches Granulom am Daumen, verursacht durch einen winzigen Holzsplitter oder durch einen kleinen Dorn. Dieses Granulom entwicklete sich in 4 Wochen von Null auf Erbsengröße. Ein Chirurg entfernte es mir unter örtlicher Betäubung. Das war kurz und schmerzlos. Der Arzt sagte mir, es könne eventuell wieder kommen. Es kam aber nicht wieder.

Mein Rat: Geh zu einem Arzt.

LNaunebxeer


Ich habe auch öfter mal einen Zeckenbiss und entferne sie selbst, aber bei mir bleibt danach nur ein kleiner roter Punkt. Schwer zu sagen was das bei dir ist. Aber meine Empfehlung ist, dass du nochmal zum Arzt gehen solltest. Normal ist es nicht und ich weiss, das Borillien sich erst in der Haut vermehren können und dann in Richtung Gelenke wandern, wobei sie sich dann festsetzen und ihr unwesen treiben.

Lass dich vom Hausarzt auf Borilliose testen, nur um es gegebenen falls auszuschließen. Was zu machen ist wird dir dein Hausarzt, je nach Ergebniss dann sagen.Das du den Kopf des Tieres abgerissen hast kann ich mir nicht vorstellen, da der kleine gnubbel schon mal weg war und dann zurück kam. Gehe zum Doc. Gruß. ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH