» »

Wunde nähen lassen?

lZulixlo hat die Diskussion gestartet


Ich hab mir gestern ziemlich heftig den Kopf an der Stirn gestoßen.

Eigentlich fand ich es nicht so wild aber der Hinweis von jemandem hat mich jetzt zweifeln lassen ob ich die Wunde nicht doch checken lassen sollte.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas?

Die Wunde ist ca. 2cm lang und sehr schmal, weswegen ich eigentlich nicht an nähen gedacht habe.

Hier mal ein Bild http://i.imgur.com/gCNfkZk.png

Heute morgen war die auch trocken, allerdings hat sie nach dem Waschen des Gesichts doch wieder etwas geblutet, aber auch direkt wieder aufgehört.

Antworten
MEann,0x42


Muß du nicht nähen lassen. Nähen muß man, wenn die Wundränder auseinander klaffen.

F)re.ßBsack


Die Wunde sieht super aus. Die würde mit Nähen nur schlechter aussehen. So wie jetzt verbleibt da nur ein schmaler Strich als Narbe, wenn überhaupt.

Ich hatte letztens eine tief klaffenden Wunde (ein Scherenschnitt vom Haarschneiden) an der Fingerkuppe. Auch das habe ich nicht nähen lassen. Durch einen Druckverband, den ich mir darummacht, drückte sich das Fleisch gut in Position und nun, nach Wochen, sieht man absolut nichts mehr, der Hammer...echt.

Evhemdali$ger} Nutz6er (x#467193)


Sowas näht man idR nicht.

Dennoch, aufpassen - sollte man mal eine Wunde haben die 'nähenswürdig' aussehen würde oder ärztlich versorgt werden muss: Genäht wird normalerweise nur in einem bestimmten Zeitfenster (pi mal Daumen 6 Stunden, wenn ich mich richtig erinnere).

lmuliRlo


Ok, danke euch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH