» »

Immer noch extrem stark gerötete Haut n. Laser-Skin-Resurfacing

HyonZeyM+ooxn86 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen,

ich hoffe wirklich, dass der ein oder andere bereits Erfahrung mit einem Laser-Skin-Resurfacing gemacht hat und mich etwas beruhigen kann. Ich drehe so langsam durch, weil es einfach nicht besser wird!!

Ich habe am 18.01.16 ein Laser-Skin-Resurfacing im Gesicht machen lassen, das ganze ist also exakt zwei Wochen her. Die Behandlung soll bei mir dazu dienen, Aknenarben kleiner werden zu lassen bzw. kleinere Narben sollen komplet verschwinden.

Nun ist es so dass meine Haut im Gesicht zwei Wochen danach immer noch extrem rot ist. Nicht leicht gerötet, sondern wirklich tiefrot (Farbe ist vergleichbar mit einem sehr starken Sonnenbrand).

Vor der Behandlung versicherte mir der behandelnde Arzt, dass ich bereits nach einer Woche das ganze überschminken und wieder arbeiten gehen könnte.

Leider habe ich in der ersten Woche der Abheilungsphase allergisch auf irgendeine Creme reagiert. Zuerst wurde nur Vaseline genommen, danach Diprogenta, da der Arzt der Meinung war, ich hätte eine bakterielle Infektion, wobei das Testergebnis was drei Tage später da war negativ ausgefallen ist. Also setzte ich die Diprogenta wieder ab und bekam sattdessen wieder reine Vaseline verordnet.

Meine Haut im Gesicht brannte und juckte extrem, der Schmerz des Brennens war kaum auszuhalten. Mein Arzt sagte mir jedoch, das sei normal. Also qüälte ich mich so drei Tage lang auf meiner Couch.

Am vergangenen Montag (25.01.) wurde das ganze so schlimm, dass ich am späten Abend in die Notaufnahme einer Hautklinik gefahren bin. Dort bekam ich ein Antiallergikum und Advantan-Creme (Kortisoncreme) um die offenen Wunden durch die allergische Reaktion, die dort festgestellt wurde wieder zu schließen.

Der Arzt in der Klinik versicherte mir, dass die Laserbehandlung tadellos ausgeführt worden sei und dass von jetzt an alles verheilen wird wie es soll.

Die offenen Stellen sind in der Zwischenzeit auch geschlossen, aber diese tiefrote Farbe irritiert mich, da ja ursprünglich von einer leichten Rötung die Rede war, die man auch überschminken könnte!!!

Dieses rot ist aber so rot, dass man es noch nicht mal mit Camouflage Make-Up überschminken kann.

Meine Haut ist wirklich um einiges glatter als vor der Behandlung, was ich trotz der Rötung so sehen kann, aber diese Farbe macht mich wirklich fix und fertig!

Ich kann nicht arbeiten gehen und verlasse auch so das Haus nicht, wenn es nicht unbedingt nötig ist, weil ich mich so in der Öffentlichkeit einfach nicht zeigen möchte.

Hat vielleicht jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht oder allgemein so eine Behandlung hinter sich und kann mir über den weiteren Heilungsverlauf etwas sagen bzw. wie lang die Rötung noch bleibt!?

Ich wäre wirklich sehr dankbar!!

Viele Grüße, Sarah

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH