» »

Kribbeln in der Ferse (eingewachsener Nagel)

a/nxet hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit etwa einem halben Jahr ein kribbeln in der rechten Ferse. Ich muss dazu erwähnen, dass ich an diesem Fuss für 3 Jahre einen sehr schlimm eingewachsenen Zehennagel (rechter grosser Zeh - Nagel beidseitig eingewachsen!) hatte, welches im Dez 15 endlich mittels Keilexision operiert wurde. Bisher ist der Zehennagel gut und der Nagel wächst nicht ein. Das Kribbeln jedoch geht nicht weg. Es wird eher schlimmer. Vor allem tritt es beim Liegen auf und wenn ich nach langen liegen aufstehe.

Ich hatte zwar in der Vergangenheit mal Schwangerschaftsdiabetes, jedoch bringe ich das Kribbeln eher mit dem eingewachsenen Nagel in Verbindung, da ich im linken Fuss kein solches Kribbeln habe. Meine Morgenwerte sind gut und der SS-Diabetes wurde nur aufgrund verzögerten 1h-Wertes diagnostiziert statt des Morgenwertes (3.9).

Was kann man dagegen tun oder was für eine Ursache könnte diese Kribbeln sonst haben?

Antworten
P3lüschbniexst


Ich glaube nicht, dass der eingewachsene Nagel für das Kribbeln verantwortlich ist.

Wurde bei dir Diabetes ausgeschlossen?

Diabetes verursacht sowas schon eher.

a!nDet


Ja ich denke mit einem Nüchternwert von 3.9 bin ich relativ weit von einem Diabetes entfernt? Wie gesagt ich habe den Diabeteszusammenhang bereits für dieses Problem ausgeschlossen.

RVio GTrande


Vielleicht nur eine Überlastung, Muskelverspannung: Fußbäder, Massage, Turnschuhe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH