» »

Offene Kopfwunde nach Leberfleckentfernung

A*netct198x4 hat die Diskussion gestartet


Hallöchen!

Ich hatte am 8.2. einen ambulanten Eingriff, bei dem mir ein Leberfleck am Hinterkopf entfernt wurde. Dabei wurde die untere Hautschicht mit selbstauflösenden Fäden genäht, die obere Hautschicht mit Fäden, die am 23.2. gezogen wurden. Beim Fäden ziehen und Schorf entfernen stellte sich heraus, das die obere Hautschicht nicht zugewachsen ist, die Fäden wurden also nur durch den Schorf gehalten.

Sollte die Wunde an der Luft heilen lassen. Mich wunderte das die Wunde nässt, bin also Freitag abend (29.2.) in die Chirurgie gefahren (Meine Chirurg hatte keine Sprechzeit mehr, ausserdem wollte ich ne 2. Meinung zur Wunde).

Dort schickten sie mich in die Dermatologie, wo der Schorf abgetragen wurde, die Wunde gereinigt und gespült wurde und nen Verband haben se dann drauf gemacht. Das ist nun 9 Tage her.

Muss sagen, das die Wunde vom Rand her schon heilt, die Wunde sieht schon bissl kleiner aus und am Rand sieht man schon neue Hautstellen.

Mittig hat sich aber verschiedenfarbiger "Schorf" gebildet..bernsteinfarbig, gelb, rot...nicht riechend, keine Schmerzen, keine Rötung. Gehe von Fibrin(belägen) aus. Naja...war vorhin vielleicht dumm von mir, aber beim Kratzen hab ich die Wunde nicht bedacht (Hab starke Schuppen und Juckreiz) und der Schorf war ab...Hab mir dann am Rand die gelben Beläge mit ner Pinzette abgemacht.

So...nun ist die Wunde zwar sauber, also ohne Schorf, aber halt (glaub ich) wieder offen, aber trocken.Sieht rosa bis rot aus und glänzt.

Wenn ich nen Stück Toilettenpapier dran halte bleibt es trocken.

Würde es jetzt einfach wieder an der Luft heilen lassen, möchte ungern weiter dran rumdoktorn...habs nur mit Octnisept desinfiziert.

Was meint ihr, wie lange dauerts nun, bis es weiter heilt?

Gruss, Anett

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH