» »

Malignes Melanom?

IctzyBitzxy:Spidetr89 hat die Diskussion gestartet


Schönen guten Abend,

meiner Mutter (52) wurde vor zwei Wochen beim örtlichen Chirurgen etwas an der linken Hand entfernt, das sich im Nachhinein als Plattenepithelkarzinom herausgestellt hat. An der rechten Hand hat sich wahrscheinlich ebenfalls eines, deswegen am 23. diesen Monats auch einen Termin beim Dermatologen.

Weil sie sehr verunsichert ist, hat sie nach der Diagnose sofort ihren Körper kontrolliert und dabei ist ihr in Nähe der Brust etwas aufgefallen, das sie beängstigt, da es ihrer Meinung nach aussieht wie ein Malignes Melanom. Ich habe ein Bild davon gemacht und würde gerne eure Meinung dazu hören...

[[http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d5ce1f-1457467862.jpg]]

Antworten
F:lame1chexn79


ich bin kein Arzt, aber das sieht nicht aus wie ein MM.Ein Hautcheck würde ich aber nach der Diagnose trotzdem machen, aber das wurde ihr sicher auch empfohlen.

mharipoxsa


deswegen am 23. diesen Monats auch einen Termin beim Dermatologen

Da hat Deine Mutter die Gelegenheit, eine Früherkennungsuntersuchung durchführen zu lassen. Ich würde davon ausgehen, dass der Dermatologe bei der vorliegenden Diagnose das sowieso machen wird.

Wie ein malignes Melanom sieht es übrigens nicht aus.

P4l>üschb7iesUt


Sieht nach einer Warze aus.

Ewmax


Ob das gutartig oder bösartig ist muss ein Dermatologe beurteilen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH