» »

Starke Seborrhö und Akne trotz Hormontherapie

GEalZaxinxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich verzweifel langsam. Wegen eines Hormondefektes bekomme ich Östrogene. Nun habe ich schon lange Akne und Seborrhö - also so ölige, schuppige Haut vor allem auf der Stirn oder am Haaransatz. Nun dachte mein Arzt, dass mit den Hormonen die Akne weggeht, was aber nicht der Fall war. Meine Blutwerte sind alle normal, Östrogen, Testosteron, DHT. Nun habe ich auch ein Antiandrogen bekommen, aber es tut sich trotzdem nix. Die Akne blüht weiter auf dem Rücken. Und diese ganzen Cremes lindern auch nur bedingt so ein Problem, dass hormonell begründet ist.

Ich schäme mich sehr dafür, es sieht schlimm aus mit den eitrigen Pusteln. :°(

Hat jemand vielleicht noch einen Tipp?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH