» »

Handdesinfektion in Wunde/Infektion

d(ani%e.l1U875 hat die Diskussion gestartet


Am Samstag hab ich mir ein "Furunkel""Knubbel am Hals aufgekratzt. Das hat sich dann entzündet zu einem 2€ Stück großen Fleck am Hals. Bin dann zum Hautarzt und hab mir Antibiotika und ne Salbe verschreiben lassen.

Ich konnte es nicht lassen und hab weiter dran rumgefummelt..bis es ein wenig geblutet hab, hab es dann mit "Handdesinfektion Antiseptikum" ein bisschen desinfiziert....hab es blöderweise nicht abgewaschen und über Nacht drauf gelassen....hab dann die nächste Kruste wieder abgeknibbelt und es hat wieder geblutet...und wieder hab ich Handdesinfekton drauf gemacht. Jetzt lass ich es seit einem Tag in Frieden und es hat sich so ne leichte weiße Schicht gebildet!!! Könnten das schon Schäden sein von der Handdesinfektion?

Könnte es sein, dass die Infektion Wunde nie mehr heilt aufgrund toxischer Schäden der Handdesinfektion. Muss dabei sagen, die Wunde war nicht tief..es ist nur die obere Hautschicht angegriffen....werden die Schäden durch die Handdesinfektion von alleine repariert oder soll ich lieber sofort ins Krankenhaus fahren?

Ich weiß das es selten dämlich war..hatte einfach panische Angst die Infektion noch zu verschlimmern und hatte leider nur Handdesinfektion zur Hand..habe es insgesamt 4 mal auf die Stelle gegeben.

Es brennt noch leicht und es tritt noch etwas Wundwasser aus :(

Antworten
dtani7el187x5


Es handelte sich um "Sterilium" ...im Internet lese ich jetzt, dass es auf KEINEN FALL in offene Wunden darf.

hab ich jetzt dadurch jegliche Chance auf Heilung der Entzündung verspielt oder baut der Körper von alleine die toxischen Wirkstoffe ab. Nehme natürlich eine längere Heilung in Kauf Aufgrund meiner eigenen Blödheit. Woran würde ich denn eine Wundheilungsstörung erkennen? Wie gesagt momentan ist meine Wunde mit so einem weißen Schorf aufgelegt....drückt und brennt noch etwas sowie leichte Schmerzen.

gsauMloisxe


Valar Morghulis, mein Freund. ;-D

Ernsthaft? Mach dir nicht so viele Gedanken. Ich glaube nicht, dass du dich unrettbar beschädigt hast. Lass den Pickel einfach in Ruhe und gut.

Hloney9L1_mi]t_Mixni13


Falls es dich beruhigt:

Ich hab neurodermitis bedingt häufiger offene Stellen an den Händen und musste während meiner Ausbildung aus hygieneschutzgründen mehrfach täglich sterilium benutzen müssen.

Meine Hände sind beide noch dran ;-) hat etwas gebrannt, die neurodermitis ist leider nicht besser geworden, aber das war es in dem Moment auch.

Du wirst nicht dran sterben ;-) lass es einfach in Ruhe.

d!aniel1x875


Ok...dann bin ich beruhigt :-)...hatte jetzt Angst, dass ich meine Hautinfektion noch weiter geschädigt habe, durch das Antiseptikum...also hat es nur einen minimalen Nachteil auf die Heilung der Haut?

Ich mach mir nur sorgen, da die Infektion immer noch Pocht und etwas Wundflüssigkeit durchkommt..trotz Antibiotika und Salbe...hab es ja immerhin schon seit 6 Tagen (diese Entzündungsoberfläche mit Fibrin hab ich schon abgekratzt...) und jetzt so ne weißliche helle Oberfläche oder ist das schon die Vorbereitung für die neue Haut

wie lange könnte sowas denn dauern?

dwa%nielM1x875


Es ist ja auch nur in die obere Hautschicht eingedrungen....also keine tiefe Wunde..eher nur Oberflächlich...spielt das eine Rolle?

Ich habe trotzdem wirklich Angst, jetzt der infizierten Haut mit der 4 maligen Anwendung von Antiseptikum Schaden zugefügt haben

war echt schon am Überlegen ins Krankenhaus zu gehen, damit man vielleicht noch die Reste rauswaschen kann...weiß ja nicht wie lange die noch im Körper bleiben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH