» »

Stark juckender Ausschlag

Nlullach6tfueknfzexhn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

vorab: Ich weiß, ich muss zum Arzt wenn es nicht besser wird, aber momentan bin ich beruflich so eingebunden, dass das nicht so einfach möglich ist... Seit gestern habe ich einen Ausschlag am Hals, es juckt so teuflisch, als wären überall Mückenstiche oder so. Es wurde schleichend schlimmer und man sieht gar nicht soo viel, es ist halt rot und ein bisschen fleckig, aber keine Quaddeln, Pusteln oder so. Ich habe ewig hin und her überlegt, aber es kann einfach nicht am Essen liegen, ich habe nichts neues oder außergewöhnliches zu mir genommen. Auch kein neues Waschmittel, Duschgel, Klamotten etc. Habe gestern Abend und heute Morgen Cetirizin genommen, das hat aber nicht merklich angeschlagen. War dann morgens in der Apotheke, dort sagte man "das sieht aus wie Sonnenallergie" - allerdings war ich an diesem Wochenende gar nicht in der Sonne, nicht mal überhaupt draußen. Habe eine Salbe mit Cortisonanteil gekriegt, die lindert zwar etwas, aber auch nicht so lange und die Flecken sind auch noch nicht besser geworden.

Kennt das irgendjemand und hat eine Idee? Mein Allgemeinbefinden ist super, also eine Infektion oder so würde ich jetzt mal ausschließen. Könnte das ein Hautpilz sein? Google liefert irgendwie kein Bild, das meinem Ausschlag entspricht, egal was ich suche... Ach ja, kühlen ist ziemlich angenehm. Ich danke euch für eure Ideen! *:)

Antworten
NDullaAchtfuennfxzehn


Ach so, sorry, der Ausschlag ist nur am Hals! Hier mal ein Fotos, es sieht wirklich lächerlich aus, aber das Jucken ist die Hölle! [[http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9178aa-1465241862.jpg]]

NDullaEcht fuen[fzehxn


Es ist schon wieder da, diesmal im Gesicht :-( Es juckt so unglaublich, als hätte ich überall Mückenstiche... Dabei ist es nur ein bisschen rot, fühlt sich aber an als würde mein Gesicht gleich explodieren. Kühlen tut weiterhin gut und ich habe wieder Soventol draufgemacht. Ich kann doch nicht in die Notfallsprechstunde gehen und sagen "Mein Gesicht juckt total, aber man sieht leider fast nichts" %:|

YRe4z


Es kann gut sein, dass man für ein Termin beim Hautarzt 6 Wochen warten muss. Daher sollte man nicht zu sehr zögern, da man umso länger auf die Gewissheit wartet.

Ich kann doch nicht in die Notfallsprechstunde gehen und sagen "Mein Gesicht juckt total, aber man sieht leider fast nichts"

Ich würde das mal so sagen: Kannst du mit dem Juckreiz noch irgendwie umgehen, dann warte. Ist der Juckreiz so geartet, dass du unbedingt kratzen musst und das Kratzen dich optisch entstellst? Wenn ja, würde ich auf jeden Fall anrufen. Untersätze nicht die teils sehr heftig ausfallenden Auswirkungen auf die Psyche, solltest du tatsächlich mit Schorf & Kratzwunden im Gesicht- und Halsbereich durch die Gegend rennen müssen. Ich kann ein Lied davon singen.

A|nka1f01


Hallo,

in solch einem Fall bekommt man auch einen Notfalltermin beim Arzt. Und wenn es wirklich so

dramatisch juckt, ist ein Arztbesuch angebracht. Juckreiz kann viele Ursachen haben.

Gruss

Anka

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH