» »

Antibiotikum bei Furunkel

Sseff,2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,, bin momentan für ein Austauschsemester in Taiwan. Ich habe leider unter der Achsel ein Furunkel ausgebildet. Im Durchmesser etwa wie ein Eurostück. Es schmerzt nur bei Berührung. Ich hatte schon öfters mal Furunkel da, und die sind immer von alleine irgendwann weggegangen.

Aus Angst vor einer Blutvergiftung (ist das Risiko wirklich so hoch?) bin ich dann mal jetzt doch zum Arzt gegangen. Der hat mir eine Woche Amoxicillin verschrieben. Die Ärzte hier lieben Antibiotika.... Jetzt weiß ich nicht ob ichs nehmen soll. Habe auch eine antibakterielle Salbe bekommen. Die werde ich auf jeden Fall erst mal benutzen.

Was sagt ihr, ist das Antibiotikum wirklich nötig?

Antworten
E#max


Hallo Seff2,

in deiner Situation würde ich das Antibiotikum in der verordneten Dauer und Dosis einnehmen.

Du bist jetzt in einem anderen Erdteil. Dort gibt es Infektionskrankheiten, für dir man in Europa keine normale Immunität erwirbt.

Die Salbe solltest du zusätzlich anwenden.

Ich wünsche dir eine gute und gesunde Heimkehr nach Deutschland.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH