» »

Stark juckendes Ekzem

gGjneYub!exr hat die Diskussion gestartet


Seit vielen Jahren leide ich, 82 Jahre alt, unter einem stark juckendem Ekzem, das sich aus dem Analbereich, den Innenseiten der Oberschenkel und dem Hodensack im Laufe der Jahre, wohl durch eigenen Handkontakt, in die Achselhöhlen, die Ohren und im Gesichtsbereich ausgeweitet hat.

Die verschiedenen Salbenmixturen, die Sie mir im Laufe der Jahre verschrieben hatten, hatten alle nichts geholfen.

Vor vielen Jahren, als diese Beschwerden anfingen, wurde mir von einem Dermatologen das Präparat "Volon A Tinktur" verschrieben und das half mir nach Anwendung den Juckreiz über Tage zu unterdrücken, hilft heute aber kaum noch in dem gewohnten Maße.

Wie folgt tue ich das wie beschrieben tagtäglich des Morgens und des Abends, um einigermaßen erträglich über die Zeit zu kommen.

Mit Alkohol, Spiritus, säubere ich intensiv mein Gesicht, die Ohren, die Achselhöhlen und den unteren Bereich.

Dann benutze ich den "Aloe First Spray" von Forever-Living-Products, in den gleichen Bereichen, anschließend nehme ich einen erbsengroßen Teil von der Creme "Propolis", auch von FLP, vermischt mit einem Schuss "Aloe First" für das Gesicht, die Ohren und den Achselbereich.

Für die unteren Bereiches nehme ich jeweils eine erbsengroße Menge an "Hametum-Salbe", "Linola-Urea-Salbe" und "Magnesium-phosphoricum-Creme", mit jeweils einen Schuss "Volon A Tinktur" vermengt und creme mir damit die unteren Bereiche ein.

Über Tag reicht das dann fast den ganzen Tag, für die Nacht lindert es das Jucken zumindest bis in die frühen Morgenstunden, dann muss ich wieder heftig kratzen, bis die Haut ein wenig wund wird und benutze dann wieder "Volon A Tinktur", um die Nacht umzubringen.

Ich bin der Meinung, es wäre nun mal an der Zeit für eine Ursachenforschung.

Für Ratschläge wäre ich dankbar.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH