» »

Wie Verbrühung weiter behandeln?

tgasi>mxas hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich habe mich letzte Woche über dem Knie mit Tee verbrüht. Die Wunde ist jetzt trocken.

Wie verfahre ich nun weiter? Welche Creme sollte ich auf keinen Fall verwenden?

[[http://up.picr.de/26339227qp.jpg]]

LG

Antworten
E@hemali"ger Nu)tzer+ (#545421x)


Du meine Güte ... :-o

Ich würde nix drauf schmieren ... jetzt, wo es trocken ist... würde ich es trocken lassen. ICH würde die alte Haut wegschneiden, damit Du nicht hängen bleibst, wenn Du Kleidung drüber hast, würde ICH es mit einem Wundverband abdecken, damit die neue Haut nicht gleich wieder wundgescheuert wird. Kein Pflaster.... sondern klassisch.. Wundauflage und Verband.. mit Igeln sollte es halten. Frag doch mal in der Apotheke nach, wie es aussieht mit Bepanthen für die Wundränder, damit es nicht so spannt.

Gute Besserung

l-oveNabNle<x3


Ich hatte letztens auch eine Verbrennung (durch Kaffee verursacht). Ich habe so gut es geht Luft dran gelassen. Wenn ich was drüber gezogen habe, vorher (wie Rübensüßchen schrieb) Wundauflage und Verband drum. Ich habe mir auch Bepanthen Wund und Heilsalbe gekauft...aber meiner Meinung nach hätte ich sie auch weglassen können. Ich würde beim nächsten Mal nichts mehr drauf schmieren. :|N

Unnwis'sendeX80


Ach du heilige sch...!!!! :-o Das war Tee!?!?!?!

Ich würde mir wahrscheinlich Brandsalbe besorgen und so lange drauf machen, bis neue haut da ist. Eben, damit es nicht spannt. Und eine sterile Wundauflage drauf machen. Ich hoffe sehr, du warst damit beim Arzt. Der kann dir auch bei der Nachbehandlung helfen. Auf jeden Fall gute Besserung!!!! :)*

E!hemaligeyr NutzQer (#5454621)


Bitte Bitte ... keine Brandsalbe, überhaupt keine Salben in Brandwunden, womöglich noch Mehl oder Joghurt oder diesen Quatsch (sterben denn diese Ammenmärchen nie aus) ... Luft ist das Beste was es gibt. Maximal Bepanthen für die WundRÄNDER... damit da nichts reißt oder spannt .. mehr nicht.... wie gesagt, ich würde einfach in der nächsten Apotheke mal nachfragen.

Das war Tee!?!?!?!

Der wird immerhin mit kochendem Wasser aufgegossen... ;-)

R{a-cisa


Ich wäre vorsichtig mit Verbänden, etc. Meiner Erfahrung nach nässen Brandwunden dann doch nochmal spontan nach und das verklebt dann mit dem Verbandsmaterial. Natürlich ist Reibung an der Wunde nicht gut und da muss dann zur Not was drüber, aber dann beim Abmachen ganz vorsichtig vorgehen.

Gute Besserung!

Ph\schbxiest


ICH würde da einfach die überschüssige Haut entfernen und mehr nicht.

N{aifl(ouga


Würde eine antiseptische Salbe drauf machen (gibts von Bepanthen, Betaisodona...) und mit Fettgaze abdecken, damit der Verband nicht klebt. Ansonsten ist ein Besuch beim Arzt oder in der Apotheke auf jedenfall kein Fehler.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH