» »

Unruhige Muttermale - Angst vor Hautkrebs

mtnef


Klasse jetzt bin ich ständig am schauen.

Ständig schauen bringt gar nichts. Im Gegenteil. Deine Psyche kann dir leicht eins auswischen und plötzlich meinst du Veränderungen zu sehen. Schlimmstenfalls verändert sich wirklich was (über Monate bis Jahre), du merkst es aber nicht, weil du dich an den Anblick gewöhnst. Das ist bei so gut wie allen Selbstbeobachtungen so. Bei Frauen z.B. auch beim routinemäßigen Brustabtasten. Jeden Tag an sich rumdrückern minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass man Veränderung als solche wahrnimmt.

Wenn's dich beruhigt: Mach Fotos und schau alle 3 Monate nach. Und selbst das ist schon ziemlich stramm.

So die beiden wurden jetzt entfernt. Auf der Überweisung stand Verdacht auf dysplastischer nävus und Verdacht auf bösartiges. 😔

Das ist Standard. Allein schon, weil die Krankenkasse es sonst nicht zahlen würde. Reine Sache der Abrechnung, sonst wäre das eine Privatleistung, bestünde kein solcher Verdacht. "Verdacht" ist insofern nicht als "Wahrscheinlich ist es was" o.Ä. zu verstehen.

Dein Freund hatte also vollkommen recht :-)

Zu zwei meiner muttermale meinte die Ärztin beobachten..

Ich glaube zwar nicht, dass das deine Ängste endgültig beseitigt, aber wenn's dich so stresst, kannst du dir natürlich auf eigenen Wunsch auch rausschneiden lassen. Steht dir frei. Wenn du Glück hast, rechnet deine Ärztin das kurzerhand ab wie oben erläutert, wenn nicht kostet's ein paar Euro, die dir deine Erleichterung aber wahrscheinlch wert wären.

Zugang bei einem Arzt der nur privat macht bekomm ich erst im September einen Termin. meint ihr das reicht?

Doppelt und dreifach reicht das.

P#inkWy8x6


Ok danke. Dann mach ich das so. ich fotografiere diese welche mir Sorgen machen und Vergleich es dennoch werde ich den Arzt bei dem ich im September einen Termin habe bitten diese zu entfernen das ich einfach beruhigt bin.

Sorry Leute aber ich musste mir das von der Seele schreiben... 😨😱

Ich muss mich einfach ablenken. Am 29 August erhalte ich den Befund. ansonsten geht's mir ja super nur eben die Gedanken spielen verrückt. Ich werde auch nicht bei Dr. Google nachlesen sonst dreh ich komplett durch...

Also ihr meint das sich in so kurzer seit nichts entwickelt oder passiert... Es ist doch meist ein Prozess über Jahre bzw wenn dann auf einmal ganz heftige Veränderungen kommen wie Bluten. jucken. schief oder die Farbe ganz komisch wird aber zugar da kann man es doch rechtzeitig erwischen .. oder?

m<nef


Jepp :) Die Dinger, die sich binnen Monaten entwickeln, sind schon in der Minderheit. Durchschnittlich ein paar Jahre. In Ausnahmefällen auch Jahrzehnte.

mAnef


Und vorsorglich: sollte sich etwas verändern, z.B. nachdunkeln oder ein dunkles neu entstehen: Arzt, aber nicht ausflippen. Einige der gutartigen Muttermale sind von Natur aus blau-schwarz oder dunkeln mit der Zeit nach. Also selbst das ist nur ein Hinweis aufzupassen, kein sicherer Krebs.

PLinkOyx86


Mein Freund meinte Zugang ich hätte warten soll bis nach Sommer mit der Entfernung da es ja jetzt ne blöde Stelle war. Auch die Helferin in der Praxis bot mir einen Termin Anfang September an. Wäre das nicht zu lang gewesen?!

mjnexf


Nö, bzw. wahrscheinlich psychisch gesehen zu lang. Aber ist ja jetzt eh zu spät.

P(inky8x6


Richtig. Sie sind draußen. Hätte nicht warten wollen. Wie du sagst ich hätte es mit meiner Psyche nicht vereinbaren können...hab grad verbandwechsel gemacht. Ganz schön blau... Sie muss sich ja ausgetobt haben... 😨

m(nexf


Jep, weg ist weg, wird ja auch noch etwas Gewebe im Umkreis weggenommen, das passt schon.

Wurde genäht?

PKinkdy8x6


Jup aber innen. Es müssen keine Fäden gezogen werden...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH